Bitte Suchbegriff eingeben…

Sole, Sauna, Salzkristalle: 5 schöne Thermen in Berlin und Umgebung

Eine Frau schwebt mit ausgestreckten Armen in einem Pool, fotografiert durch ein rundes Dachfenster aus der Vogelperspektive
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Berlin ist bekannt für Kneipen, Klubs und Kieze. Doch auch wer Entspannung sucht, wird in der Hauptstadt nicht enttäuscht. Während draußen das Großstadtleben pulsiert, kannst du in Berlins Thermen herrlich abschalten; eine Auszeit für Körper, Geist und Seele. Von balinesischem Urlaubsfeeling bis zur russischen Banja – Berlins Thermen sind wie seine Bewohner:innen: vielfältig, divers und voller Ideen.
  1. Insel der Entspannung: Vabali Berlin
  2. Kanzlerinnenkur: Naturtherme Templin
  3. Der Therminator: Liquidrom in Kreuzberg
  4. Auf Theodors Spuren: Fontane Therme
  5. Schwitzen wie Schmeling: Therme Bad Saarow
  6. Digital Detox in und um Berlin

Insel der Entspannung: Vabali Berlin

„Du kannst so hässlich sein, so dreckig und grau“, singt der Berliner Künstler Peter Fox über seine Stadt. Wer diesem Grau entkommen möchte, findet im Vabali den idealen Zufluchtsort. Nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt, erstreckt sich diese 20.000 Quadratmeter große Insel der Ruhe im indonesischen Stil in Berlin-Mitte. Zehn Saunen, drei Dampfbäder, Entspannungsbecken und Yogakurse – im Vabali gibt es alles außer Großstadthektik.

Nice to know: Das Vabali ist die wahrscheinlich beliebteste Therme in Berlin. Wer ein bisschen mehr Ruhe sucht, geht am besten unter der Woche nach 18 Uhr dorthin.

Saunalandschaft mit Pool und Liegen im balinesischen Stil

Nerdpedia

Wer hat’s erfunden? Na klar, die Römer. Zu den ältesten Thermen der Welt gehört ein Sitzwannenbad der Stabianer Thermen in Pompeji.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Kanzlerinnenkur: Naturtherme Templin

Weltberühmt wurde die Uckermark als Region, in der Angela Merkel Kraft tankt. Doch nicht nur die ehemalige Bundeskanzlerin kann dort entspannen. Die Stadt Templin in der Uckermark, etwa 80 Kilometer nördlich von Berlin, lockt mit der Naturtherme Templin vor allem Familien an. Während Eltern im Solebad Körper und Seele baumeln lassen, können Kinder in den Wellen toben oder sich vom Strömungskanal mitreißen lassen. Wer länger bleiben will, kann sich am direkt anschließenden Wohnmobilstellplatz einmieten.

Must-do: Das Aqua Musicale lässt dich Musik schwerelos erleben. Die Sole trägt den Körper an der Wasseroberfläche, während die Musik unter Wasser den Kopf leicht werden lässt.

Innenaufnahme eines Thermalbades in einem Gebäude aus Holz mit Personen im Pool

Finanzspritze für deine Reise nach Berlin

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Der Therminator: Liquidrom in Kreuzberg

Kreuzberger Nächte sind lang. Zur Erholung kannst du am Tag danach entweder in einer der vielen Saunen in Berlin die Nacht ausschwitzen. Oder du lässt es dir richtig gut gehen und besuchst das Liquidrom in Berlin Kreuzberg. Mit ihrem Minimalismus erinnert die Therme an eine Sci-Fi-Kulisse. Das Highlight ist die abgedunkelte Kuppelhalle mit Salzwasserpool. Von oben scheint abends das Mondlicht hinein, während im kreisrunden Solebad das warme Wasser lockt.

So viel Entspannung gibt es in dieser Ecke Berlins kein zweites Mal. Wer Körper und Geist eine besondere Auszeit gönnen möchte, kann das beim Watsu tun – in 35 oder 65 Minuten wird die Muskulatur entspannt, Gelenke gelockert und der Geist befreit. So ausgeruht, kann die nächste Kreuzberger Nacht kommen.

Must-do: Von der indischen Abhyanga-Massage über die hawaiianische Lomi-Lomi-Variante bis hin zu speziellen Angeboten für Schwangere – im Liquidrom gibt es viele Möglichkeiten, Stress loszuwerden.

Minimalistisches Wasserbecken mit Rundbögen und blau-violetter Beleuchtung

Therme und Löschbecken am Europa-Center

Die Thermen am Europa-Center, Berlins ältestem Kaufhaus, haben 2020 für immer ihre Türen geschlossen. Nicht wenige sagen, dass damit ein bedeutender Teil der Berliner Kultur verschwunden ist. Entstanden sind die Thermen einst, weil die Berliner Feuerwehr bei der Eröffnung des Europa-Centers 1965 einen großen Löschteich benötigte. Seitdem badeten Berliner:innen im Löschteich inmitten der Therme, um sich abzukühlen.

Auf Theodors Spuren: Fontane Therme

In Neuruppin, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Berlin, gibt es eine Fontane Apotheke, das Fontane-Geburtshaus und das Fontane-Denkmal. Auch die örtliche Therme ist nach Theodor Fontane, dem wohl berühmtesten Sohn der Stadt, benannt. Direkt am Ruppiner See gelegen bietet die Fontane Therme einen Innenpool, drei Außenpools mit Naturheilsole und acht verschiedene Saunen. „Das Glück liegt woanders als in aufgetürmten Fünftalerscheinen“, hat Fontane einst gesagt. Etwas Glück und Entspannung liegt sicherlich an diesem Ort in Brandenburg.

Nice to know: Die Naturheilsole der Fontane Therme ist 100.000 Jahre alt und entspringt 1.700 Meter unter der Erde.

Außenpool eines Gebäudes an einem See

Schwitzen wie Schmeling: Therme Bad Saarow

Bad Saarow, das etwa 60 Kilometer südöstlich von Berlin liegt, zieht gestresste Großstädter:innen schon seit mehr als 100 Jahren an. Auch Prominente ihrer Zeit wussten das zu schätzen: Der Dichter Maxim Gorki galt ebenso als Bad-Saarow-Enthusiast wie die Boxlegende Max Schmeling. 1911 eröffnete dort das erste Sanatorium, heute kommen Menschen vor allem wegen der SaarowTherme in den Kurort.

Die Sole für die Thermalbecken stammt aus der Catharinenquelle. Sie kommt aus 450 Metern Tiefe und ist mit Mineralien und Spurenelementen angereichert. Es gibt Innenbecken und einen Außenbereich. Die Glaskonstruktion der Therme verbindet beide miteinander. Zur Verfügung stehen unter anderem ein Eisraum und ein Rasulbad, in dem du deinen Körper mit Naturschlämmen einreiben lassen kannst. In der Therme gibt es so viel zu entdecken, dass sich Besucher:innen möglichst einen Tag lang Zeit nehmen sollten.

Must-do: Wer Meeresluft liebt, sollte das 45-minütige Wohlfühlprogramm in der SalzOase ausprobieren. Dort wird pakistanisches Salz vernebelt, um eine Luft zu erzeugen, die sonst nur am Meer herrscht. Oder im Salzstollen.

Eine Holzsauna mit Blick in einen Garten mit Liegen an einem See

Damit der Urlaub schon an der Haustür anfängt

Lehn' dich zurück und lass' dich entspannt chauffieren. Mit deiner American Express Platinum Card erhältst du pro Jahr 200 Euro Guthaben für 10 Fahrten à 20 Euro bei SIXT ride für Taxifahrten, Flughafentransfer oder einen Limousinen- und Chauffeurservice.*

Digital Detox in und um Berlin

Die Thermen in Berlin und seiner Umgebung sind so vielfältig wie die Region. In Berlin laden sie dazu ein, den Großstadttrubel hinter sich zu lassen, in Brandenburg genießt du ländliche Ruhe. Ein weiterer Effekt: Ganz nebenbei legst du dein Handy einfach mal zur Seite. So werden Thermen zum perfekten Orte für Digital Detox. Dazu noch eine Massage oder ein musikalisches Erlebnis im Solebecken – und Entspannung ist garantiert. Suchst du neben der Entspannung in einer der Thermen noch mehr Erholung, findest du auch charmante Hotels in Berlin oder angesagte Sternerestaurants.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN