American Express Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung

Datum des Inkrafttretens: 15. Dezember 2020

 

Für uns von American Express hat der Schutz Ihrer Privatsphäre höchste Priorität. Wir möchten Sie darüber informieren, auf welche Art und Weise Ihre Informationen gegebenenfalls von uns gesammelt, genutzt, geteilt und gespeichert werden.

 

Diese Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung beschreibt, wie American Express Services Europe Limited, Niederlassung Wien, American Express Europe S.A. Austrian Branch und American Express Payments Europe, S.L. – Austrian Branch gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten während des Auswahl- und Rekrutierungsprozesses verarbeitet.

 

Wir behalten uns vor, mitunter Änderungen an dieser Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich hier die aktuell verfügbare Version anzusehen. Sofern wir Änderungen an dieser Erklärung vornehmen, werden wir das „Datum des Inkrafttretens“ am oberen Seitenrand aktualisieren.

Welche Informationen enthält diese Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung?

 

Diese Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung beschreibt, wie wir (und unsere Dienstleister) Informationen sammeln, nutzen, teilen und speichern, die wir online über Sie erhalten. Wir sammeln Online-Informationen, sobald Sie:

 

  • unsere Rekrutierungs-Webseiten oder andere Plattformen, wie soziale Medien, die zu den Rekrutierungs-Webseiten von American Express verlinken, besuchen, nutzen oder sich darüber bewerben.
  • elektronisch mit uns kommunizieren oder Benachrichtigungen von uns erhalten.

Welche Informationen erheben wir und wie werden diese erhoben?

 

Hauptsächlich stellen Sie uns (oder unseren Dienstleistern) Ihre personenbezogenen Daten direkt selbst zur Verfügung. Sie geben zum Beispiel Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum an, wenn Sie:

  • sich für Benachrichtigungen zu offenen Stellen anmelden,
  • ein Profil erstellen, indem Sie Ihren Lebenslauf einsenden oder
  • sich auf eine offene Stelle bewerben.

Cookies und ähnliche Technologien

Wir (und unsere Dienstleister) setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, soweit überwiegende berechtigte Interessen dafür bestehen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, z.B. um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und den Bewerbungsprozess zu optimieren). Die meisten Cookies und ähnlichen Technologien sammeln lediglich anonymisierte Informationen, wie Ihren allgemeinen Standort und wie Sie auf unsere Webseite gelangt sind. Bestimmte Cookies und ähnliche Technologien sammeln jedoch auch personenbezogene Daten.

 

Wir (und unsere Dienstleister) setzen gegebenenfalls Cookies und ähnliche Technologien ein, um folgende Informationen zu sammeln:

 

  • Informationen über das Gerät, mit dem Sie unsere Webseiten aufrufen (wir sammeln zum Beispiel gegebenenfalls Informationen zum verwendeten Betriebssystem, der Browser-Version oder der Art des Computers oder mobilen Endgeräts);
  • die IP-Adresse und die damit zusammenhängenden Informationen (wie Domain-Informationen, Internetanbieter und den allgemeinen geografischen Standort);
  • den Browsing-Verlauf auf unserer Webseite (wie Suchanfragen, Seiten, die Sie angesehen haben, wie lange Sie auf unserer Webseite waren und wie oft Sie zurückkehren) und
  • Informationen darüber, wie Sie nach unserer Seite suchen, und von welchen Seiten Sie auf unsere Webseite verlinken.

Weitere Informationen zu Cookies und ähnlichen Technologien erhalten Sie im Abschnitt über Cookies.

 

Automatisierte Entscheidungen

Wir verwenden möglicherweise automatisierte Prozesse, um bestimmte Entscheidungen zu treffen, einschließlich der Bewertung bestimmter Aspekte über Sie (z. B. zur Identifizierung relevanter Kandidaten für offene Stellen auf der Grundlage der beruflichen Fähigkeiten und Lebenslaufdetails als Teil unseres Rekrutierungsprozesses).

 

Diese Entscheidungen basieren auf persönlichen Informationen, die wir rechtmäßig erhoben haben, wie z.B. Informationen, die Sie in Ihrer Bewerbung angegeben haben. Darüber hinaus werden die Methoden, mit denen wir solche Entscheidungen treffen, regelmäßig getestet, um sicherzustellen, dass sie fair, effektiv und unvoreingenommen bleiben.

 

Einige dieser Entscheidungen, die sich ausschließlich auf automatisierte Prozesse stützen, können rechtliche oder gleichermaßen relevante Auswirkungen auf Sie haben. Wir führen eine solche Verarbeitung jedoch nur dann durch, wenn es entweder:

 

  • notwendig ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und American Express abzuschließen oder auszuführen;
  • durch ein Gesetz vorgeschrieben ist, dem American Express unterliegt und das auch geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und Ihrer legitimen Interessen vorsieht; oder
  • auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zu einer solchen Verarbeitung.

Bitte lesen Sie den Abschnitt "Welche Rechte haben Sie?" weiter unten für weitere Informationen über Ihre Rechte in Bezug auf diese Art von automatisierten Entscheidungen.

 

Wie nutzen wir die Informationen, die wir über Sie erheben?

 

Da wir personenbezogenen Daten verarbeiten, die für die Entscheidung der Begründung eines Dienstverhältnisses mit Ihnen erforderlich sind, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hauptsächlich auf der rechtlichen Grundlage der Erforderlichkeit der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entweder (i) auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, sofern die Daten benötigt werden, um für offene Stellen im Unternehmen geeignete Bewerber/innen zu finden und unsere betrieblichen Prozesse im Recruiting zu optimieren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und (ii) auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, sofern eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung der Daten besteht (Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Konkret nutzen wir die Informationen, die wir über Sie sammeln, wie folgt:

Wir nutzen die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Zusätzlich nutzen wir möglicherweise auch öffentliche berufsbezogene Online-Informationen sowie öffentliche berufsbezogene Informationen aus Social–Media–Plattformen, aus öffentlichen Online-Datenbanken oder aus öffentlichen Verzeichnissen, die wir soweit gesetzlich zulässig, über Sie sammeln. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir, um Ihre Anfragen zu folgenden Punkten zu bearbeiten: (i) Benachrichtigungen zu offenen Stellen zu erhalten; (ii) ein Profil zu erstellen, indem Sie Ihren Lebenslauf einsenden oder (iii) eine Bewerbung auf eine offene Stelle einzusenden. Genauer gesagt, nutzen wir Ihre Informationen dazu, Folgendes zu tun:

  • Wenn Sie sich für Benachrichtigungen anmelden, kontaktieren wir Sie gegebenenfalls mit Benachrichtigungen und Mitteilungen bezüglich neuer offener Stellen bei American Express;
  • Wenn Sie Ihren Lebenslauf einsenden,
    • speichern wir gegebenenfalls Ihren Lebenslauf und damit zusammenhängende personenbezogene Daten entsprechend unseres Aufbewahrungszeitplans für Unterlagen; und
    • überprüfen wir mitunter Ihr Online-Kandidatenprofil, um Sie für relevante offene Stellen bei American Express in Betracht zu ziehen.
  • Wir führen möglicherweise Untersuchungen und Analysen durch, um unsere Bewerber und Webseitenbesucher besser zu verstehen;
  • Wenn Sie sich für eine Anstellung bewerben und Ihnen daraufhin eine Position angeboten wird, führen wir, vorbehaltlich der geltenden Gesetze und falls angebracht, eine Sicherheitsüberprüfung durch (bevor wir eine solche Überprüfung durchführen, erhalten Sie weitere Informationen darüber);
  • Wir prüfen möglicherweise Ihre Beschäftigungsberechtigung oder führen andere rechtlich vorgeschriebene Tätigkeiten aus.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und Mobilnummer, sollten Sie uns diese zur Verfügung stellen, dazu nutzen werden, Ihnen per E-Mail und/oder SMS Benachrichtigungen bezüglich Ihrer Anfrage zur Bewerbung, Ihrer Bewerbung und offenen Stellen (sollten Sie sich zu für diesen Service angemeldet haben) zukommen zu lassen, oder um zusätzliche Details zu Ihrem Lebenslauf zu erfragen. Sollten wir Ihnen E-Mails senden, sammeln wir Informationen darüber, wie Ihre technischen Endgeräte mit unseren E-Mail-Inhalten interagieren, ob Sie zum Beispiel grafisch anspruchsvolle E-Mails im HTML-Format lesen können.

 

Wie teilen wir Ihre Informationen?

 

Wir teilen personenbezogene Daten ausschließlich mit den im Folgenden aufgelisteten Stellen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur geteilt (i) sofern dies gesetzlich verlangt oder gestattet ist (Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder (ii) sofern dies in unserem überwiegenden berechtigten Interesse liegt (z.B. zur Optimierung des Bewerbungsprozesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

 

  • mit Aufsichtsbehörden, Gerichten und Regierungsbehörden, um rechtlichen Verfügungen, rechtlichen oder behördlichen Anforderungen oder Regierungsanfragen nachzukommen;
  • mit unseren Dienstleistern, Aufsichtsbehörden, der Strafverfolgung und Regierungsbehörden, um Betrug oder kriminelle Aktivitäten zu entdecken und diesen vorzubeugen, sowie zum Schutz der Rechte von American Express und Anderen;
  • innerhalb der American-Express-Konzernfamilie und
  • mit unseren Dienstleistern, die Services für uns erbringen und uns in unserem Geschäftsbetrieb, einschließlich des Rekrutierungsprozesses, unterstützen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch außerhalb Österreichs oder des europäischen Wirtschaftsraums, zum Beispiel in die Vereinigen Staaten (wo sich unsere Haupt-Betriebsdatenzentren befinden), an Unternehmen innerhalb der American Express Konzernfamilie oder an unsere Dienstleister weltweit, um nach passenden Positionen zu suchen oder Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Unabhängig davon, wo wir Ihre Informationen verarbeiten, werden wir jeweils angemessene Schritte einhalten, um zu gewährleisten, dass Ihre Informationen auch in Ländern außerhalb Österreichs oder des EWR, die nicht über so umfangreiche Datenschutzgesetze Österreich oder der EWR verfügen (wie zum Beispiel die Vereinigten Staaten), stets angemessen geschützt sind.

 

Bitte beachten Sie, dass Datenübertragungen innerhalb der American-Express-Konzernfamilie gemäß unseren verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften erfolgen. Weitere Informationen darüber entnehmen Sie bitte den Grundsätzen zum Datenschutz und der Privatsphäre, die im Datenschutzbereich unserer Webseite zu finden sind.


Wie gehen wir mit zusammengefassten und anonymisierten Informationen um?

 

Zusammengefasste Informationen oder anonymisierte Informationen lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Diese Informationen helfen uns dabei, Verhaltensmuster von Personengruppen zu analysieren. Wir teilen Zusammengefasste Informationen oder anonymisierte Informationen aus denselben Gründen, aus denen wir gegebenenfalls personenbezogene Daten teilen.

 

Wie speichern und schützen wir Ihre Informationen?

 

Wir nutzen organisatorische, administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Diese Maßnahmen beinhalten Schutzmechanismen für Computer sowie Datensicherung und Gebäudeschutz. Wir verlangen auch von unseren Dienstleistern, dass sie personenbezogene Daten schützen und Ihre personenbezogenen Daten nur für die von uns bestimmten Zwecke nutzen.

 

Es sei denn, wir sind rechtlich, gemäß einer Verordnung oder für Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Untersuchungen dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern, bewahren wir diese nur so lange auf, wie wir sie benötigen, um Ihre Anmeldung für Benachrichtigungen zu offenen Stellen oder Ihrer Bewerbung zu bearbeiten, oder um Sie über zukünftige Positionen zu informieren. Sobald Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für rechtliche oder behördliche Anforderungen benötigt werden, werden wird die nötigen Schritte einleiten, um solche Informationen sicher zu zerstören oder permanent zu anonymisieren. Für weitere Informationen zu den Aufbewahrungszeiträumen für personenbezogene Daten wenden Sie sich direkt an uns.


Welche Rechte haben Sie?

 

Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu aktualisieren und/oder zu löschen. Sie sind gegebenenfalls ebenso dazu berechtigt, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und/oder die Nutzung zu beschränken. Sie könnten wie folgt von diesem Recht Gebrauch machen:

 

  • Sie können jederzeit Ihre Anfrage zurückziehen, um nicht länger für Benachrichtigungen zu offenen Stellen oder Bewerbungen berücksichtigt zu werden;
  • Sie können uns bitten, falsche personenbezogene Daten zu berichtigen, zu ergänzen oder zu löschen;
  • Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen und/oder die Nutzung beschränken;
  • Sie können Informationen über die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, einholen;
  • Sie können eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format anfordern; und
  • Sie können bei der zuständigen Behörde Beschwerde erheben; und
  • eine manuelle Überprüfung bestimmter automatisierter Entscheidungen beantragen, die rechtliche Auswirkungen auf Sie haben können oder die Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen können.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht in der Lage sind, Ihre Bewerbung zu bearbeiten oder Sie für zukünftige Positionen bei American Express zu berücksichtigen, wenn Sie sich dafür entscheiden, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Rekrutierungszwecke zu widersprechen und/oder diese zu beschränken oder Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

 

Haben Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung für die Online-Rekrutierung oder möchten eines Ihrer Rechte ausüben oder Sie eine Beschwerde einreichen?

 

Wenn Sie eine Beschwerde einreichen oder von einem anderen Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte unter DPO-Europe@aexp.com an unseren Datenschutzbeauftragten. Sie sind darüber hinaus auch berechtigt, eine Beschwerde direkt an die österreichische Datenschutzbehörde zu richten.


Glossar

 

Zusammengefasste Informationen — Daten und Informationen, die sich auf mehrere Personen beziehen und so kombiniert oder zusammengefasst wurden, dass Einzelpersonen nicht identifizierbar sind. Zusammengefasste Informationen umfassen Informationen, die wir anlegen oder aus verschiedenen Quellen zusammenfassen, einschließlich Daten von Cookies und ähnliche Technologien.

 

American Express (wir, uns, unser, unsere) — Das Unternehmen American Express entsprechend der Benennung zu Beginn dieser Datenschutzerklärung zur Online-Rekrutierung.

 

Die American-Express-Konzernfamilie — Verbundene Unternehmen, Tochtergesellschaften und jedes Unternehmen, das American Express gehört oder von American Express kontrolliert wird.

 

Cookies und ähnliche Technologien — Cookies sind kleine Dateien, die eine Webseite auf der Festplatte Ihres Computers speichert. Wir setzen Cookies, wenn Sie unsere Rekrutierungs-Webseite besuchen. In dieser Erklärung verwenden wir den Begriff Cookies und ähnliche Technologien für jegliche Technologien, die auf diese Weise Informationen sammeln. Für weitere Informationen zu Cookies und wie diese deaktiviert werden können, klicken Sie auf Datenschutzerklärung und American Express Cookie-Einstellungen.

 

Anonymisierte Informationen — Daten oder Informationen, die so genutzt werden (zum Beispiel pseudonymisiert), dass Dritte Sie nicht identifizieren können. Wir erzeugen oftmals anonymisierte Informationen aus personenbezogenen Daten. Sie umfassen Informationen, die wir gegebenenfalls über Cookies und ähnliche Technologien sammeln.

 

IP-Adresse — Eine Nummer, die einem Gerät zugewiesen wird, wenn es sich mit dem Internet verbindet.

 

Online-Informationen — Daten oder Informationen, die auf den Webseiten von American Express und über Bewerbungen sowie über Webseiten und Anwendungen Dritter, die sich mit unserem Geschäft nahen Themen beschäftigen, gesammelt werden. Dazu können sowohl personenbezogene Daten als auch zusammengefasste und anonymisierte Informationen zählen.

 

Personenbezogene Daten — Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bisheriger beruflicher Werdegang und andere Informationen, die im Zusammenhang mit dieser Person stehen, wie demographische Details.

 

Dienstleister — Ein Lieferant, Dritter und/oder Unternehmen, der/das in unserem Namen Geschäftstätigkeiten, wie Rekrutierung, Druck, Versand und andere Kommunikationsdienstleistungen (E-Mail, Direktversand usw.) oder Datenverarbeitung ausführt, sowie ausgelagerte Technologien, Auditoren, Beratungsunternehmen und professionelle Berater.