Bitte Suchbegriff eingeben…

Das Skigebiet Davos Klosters: größer, schöner, wilder

Blick auf die verschneite und im Tal liegende Ortschaft Klosters
Redaktion AMEXcited
Das Skigebiet Davos Klosters gehört zu den schönsten und größten Skiarealen der Alpen. Es liegt im urigen Schweizer Kanton Graubünden und hat viele Superlative zu bieten. So gilt Davos als höchstgelegene Stadt Europas und das Parsenn Derby als ältestes Skirennen der Schweiz. Mit seinen über 80 Pisten bietet das Skigebiet Neulingen und Fortgeschrittenen gleichermaßen hervorragende Bedingungen. Wer es ein wenig wilder liebt, wird sich über die große Anzahl an Carvingpisten, Freeride-Abfahrten und Superpipes freuen.

Davos Klosters bietet Pistenspaß in sechs Skigebieten. Neben dem Klassiker Parsenn gehören das Freestyle-Paradies am Jakobshorn und der Freeride-Gipfel Pischa zum Angebot. Die Berge Madrisa und Rinerhorn eignen sich besonders für Familien, während das Skigebiet Schatzalp für entschleunigte Winterfreuden sorgt. Nach der Skitour lädt das berühmte Davos zum Shoppen ein. Und im Tal verzückt das idyllische Bergdorf Klosters mit urigen Chalets und einer Winteratmosphäre wie aus dem Bilderbuch.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Das Skigebiet Davos ist eines der ältesten der Schweiz – mit extrem langen, breiten Pisten und sehr stilvollen Berghütten
  • Mehr als ein Dutzend Bergrestaurants mit teils spektakulären Sonnenterrassen laden zum Verweilen ein
  • Die Kultur und Architektur Graubündens gilt als besonders ursprünglich und authentisch

Auf diese Extras fahren Skifans ab

Das Skigebiet Davos hat einige Attraktionen zu bieten, die nicht unbedingt zum Standard-Repertoire eines Wintersportgebietes zählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Übernachtung im Iglu? Oder mit einer Abfahrt ganz früh am Morgen, wenn alle anderen noch schlafen? Das Winter-Gästeprogramm macht's möglich. Doch das ist längst nicht alles. Beim Skimovie Run gibt es die Möglichkeit, die eigene Pistenperformance im Video festzuhalten. Und beim Speed Run wird die eigene Höchstgeschwindigkeit im Ziel übermittelt.

Die wichtigsten Infos zum Skigebiet Davos Klosters im Überblick:

Zwei Alpinskifahrer:innen bei der Abfahrt in Parsenn

Besonders praktisch: Von Küblis, dem Ziel der längsten Abfahrt, gibt es eine Bahnverbindung zurück nach Klosters und Davos.

Besonders spektakulär: Die zwölf Kilometer lange Abfahrt vom Weissfluhgipfel bis nach Küblis ist eine der längsten Europas.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mehr zu dem Thema