Bitte Suchbegriff eingeben…

Val d'Anniviers: 3 Skigebiete, unendliches Skivergnügen

Eine Person auf Ski fährt eine Piste hinunter, im Hintergrund eine Bergkulisse.
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Voilà: Im Schweizer Skigebiet Val d’Anniviers, das zu den landschaftlich schönsten der Alpen gehört, wird französisch gesprochen. Das im sonnigen Wallis gelegene Wintersportparadies besteht aus den Teilregionen Grimentz-Zinal, St-Luc-Chandolin und Vercorin. Die beiden ersten Skigebiete bieten viele wunderbare Pisten für Fortgeschrittene, Vercorin eignet sich für alle, die sanftere Hänge bevorzugen. Val d’Anniviers, das sind idyllische Bergdörfer, familiäre Atmosphäre und vielfältige Angebote an Winteraktivitäten.

Das Tolle am Skigebiet Val d’Anniviers: Es bietet für jeden das richtige Wintervergnügen. Erfahrene Skifahrer:innen finden in Grimentz-Zinal einige anspruchsvolle, sehr steile Pisten. Auch Freeride-Fans zieht es nach Zinal. In der herrlichen Landschaft macht das Skifahren abseits der markierten Pisten besonderen Spaß. Am 3.310 Meter hohen Garde de Bordon gibt es mit dem Avalanche Training Center sogar ein Zentrum für Lawinensicherheit. Familien fühlen sich in Grimentz und St-Luc wohl. Dort gibt es zahlreiche Angebote und Events für Kinder und Jugendliche.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Die geführte Schneeschuhwanderung zum Zinalgletscher bietet atemberaubende Einsichten in ein Höhlensystem aus Eis und Schnee. Die Wanderung ist allerdings nur im Winter möglich, im Sommer sind die Höhlen geflutet.
  • Das Eisklettern ist eine der aufregendsten Aktivitäten im Val d’Anniviers. Geklettert wird entlang gefrorener Wasserfälle, die abends beleuchtet werden.
  • Das Skigebiet Val d’Anniviers ist reich an außergewöhnlich schönen Winterwanderwegen. Ein Muss dabei: eine gute Ausrüstung inklusive Steigeisen.

Im Skigebiet Val d’Anniviers ist der Winter extrem ereignisreich

Von November bis April geht es im Val d’Anniviers hoch her. So können Mutige beim Waterslide-Wettbewerb versuchen, mit Skiern ein Wasserbecken zu überspringen, ohne dabei nass zu werden. Besonders stimmungsvoll ist das nächtliche Skitourenrennen mit Steigfell in Chandolin. Oder wie wäre es mit einem Besuch der Extreme Carving Session in Grimentz-Zinal? Diese fast artistisch anmutende Disziplin hat sich aus dem alpinen Snowboarden entwickelt. An Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern bietet das Val d’Anniviers viele einzigartige Events für Familien.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Die wichtigsten Infos zum Skigebiet Val d’Anniviers im Überblick:

Finanzspritze für die Reisekasse: American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.

Blick über ein Skigebiet mit einer Seilbahn und Bergen im Hintergrund.

Besonders praktisch: Eine Verbindungsseilbahn macht das Pendeln zwischen den Stationen Grimentz und Zinal einfacher.

Besonders spektakulär: Ein Besuch des Maschinenraums der Grimentz-Espace Weisshornbahn gibt einen Einblick in das Innenleben der drittlängsten Seilbahn der Schweiz.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema