Bitte Suchbegriff eingeben…

Das Skigebiet Sölden: Pistenspaß mit Gletscherblick

Eine hochmoderne 10er-Kabinenbahn im verschneiten Hochsölden
Redaktion AMEXcited
Das Skigebiet Sölden gehört zu den berühmtesten Wintersportzielen in Österreich. Drei Dreitausender-Gipfel, zwei Skigebiete in Gletschernähe und spektakuläre Aussichtsplattformen sorgen für zahlreiche Wow-Effekte. Wer es nicht erwarten kann, nach oben zu kommen, hat Glück: Moderne, schnelle Seilbahnen sorgen für weniger Wartezeit. Bei der Wahl der Piste kommt es auf das eigene Können an. Die längste Abfahrt endet erst nach fünfzehn Kilometern, die steilste wird auch für Profirennen genutzt.

Sölden bietet hochalpines Gelände und frisch präparierte, schneesichere Pisten für jedes Leistungslevel. Das Übungsgelände Innerwald ist perfekt für alle, die das erste Mal auf Skiern stehen oder noch nicht so viel Erfahrung haben. Generell eignet sich Sölden gut für Neulinge, denn viele Pisten sind sehr breit. Profis wählen eher die herausfordernden Hänge am Gaislachkogl. Hier gibt es sogar eine Weltcup-Abfahrt. Freestyle-Fans treffen sich im Snowpark am Giggijoch, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Der Panoramasteg am Tiefenbachgletscher, die Plattform am Gaislachkogl und die Naturplattform am Rettenbachgletscher bieten atemberaubende Aussichten.
  • Bei der BIG 3-Rallye gilt es, drei Dreitausender-Gipfel, 50 Pistenkilometer und 10.000 Höhenmeter an einem Tag zu meistern.
  • Die Gondelbahn über das Rettenbachtal, die als Gletscherexpress Winter- und Gletscherskigebiet verbindet.

In den Ötztaler Alpen ist der Wintersport filmreif

Der Gaislachkogl ist einer der drei Gipfel in Sölden, die mehr als 3.000 Meter hoch sind. Auf ihm befindet sich der beeindruckende ice Q – ein kubusförmiger Bau mit breiter Fensterfront und futuristischem Design. James Bond-Fans dürfte der Anblick bekannt vorkommen: Der imposante Bau diente als Kulisse für einige Szenen aus dem Blockbuster “Spectre”. Doch auch für Fans gehobener Gastronomie lohnt sich ein Besuch. Das dort ansässige Gourmet-Restaurant bietet alpine Küche mit Blick auf die Berge.

Die wichtigsten Infos zum Skigebiet Sölden im Überblick:

Ein moderner Glaskubus auf dem Gipfel des Gaislachkogls beherbergt ein Gourmetrestaurant

Besonders praktisch: Sölden verfügt über sehr leistungsstarke Gondelbahnen, so dass die Bergstationen ohne lange Wartezeiten erreichbar sind.

Besonders spektakulär: Der Panoramasteg am Tiefenbachgletscher ragt weit über den Berg hinaus, doch der Nervenkitzel lohnt sich.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mehr zu dem Thema