Korfu: Griechenlands grünes Idyll im Ionischen Meer

Blick über den Strand von Paleokastritsa mit türkisem Wasser und grüner Umgebung
Florian Heil
Florian Heil
Dein Auto steht auf einem Parkplatz mitten in der zerklüfteten Berglandschaft. Den Nachmittag willst du zu Fuß durch die Natur streifen – und die erinnert dich so gar nicht an andere griechische Inseln, auf denen du schon warst: Korfu ist anders, entzückt mit grünen, dichten Wäldern, Olivenhainen, Wildblumen und Wacholderdünen. Weitere Gründe, die für Korfu als Griechenlandreiseziel sprechen, erfährst du hier.
  1. Wer Abwechslung mag, wird Korfu lieben
  2. In Kerkyra spiegelt sich Korfus Geschichte wider
  3. Sehenswürdigkeiten auf Korfu, deren Besuch sehr lohnt
  4. Zerklüftete Bergwelten und Buchten mit glasklarem Wasser
  5. Korfu: Griechenlandreise mit beeindruckender Vielfalt
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wer Abwechslung mag, wird Korfu lieben

„Wenn auf Korfu Hochzeit ist, kann sein, dass du die Zeit vergisst“, sang Schlagerbarde Costa Cordalis Ende der 1970er-Jahre. Sicherlich hatte er recht, doch auch ohne eine Trauung passiert es schnell, dass die Zeit auf der griechischen Insel gefühlt sehr schnell vergeht.

Korfu, das einige der schönsten Strände Griechenlands beherbergt, eignet für einen reinen Strand- und Badeurlaub. Zudem bietet Korfu im Vergleich zu anderen griechischen Inseln besonders viel Abwechslung: Sei es ein Ausflug in die 2007 mit dem UNESCO-Welterbestatus dekorierte Altstadt von Korfu-Stadt, ein Trip in die erstaunlich grüne Natur mit beeindruckenden Olivenurwäldern oder der Besuch von archäologischen Sehenswürdigkeiten. Wenn du Abwechslung magst, wirst du Korfu lieben.

Das viele Grün verdankt Korfu der exponierten Lage: im äußersten Nordwesten Griechenlands, vor der Grenze zu Albanien und unweit des italienischen Stiefelabsatzes im Ionischen Meer. Dass es auf Korfu mehr als in der Ägäis regnet, honoriert die Natur.

Du kannst dich in der Hauptsaison von Mai bis Oktober dennoch auf reichlich Sonnenstunden freuen. Und worauf du dich ebenso freuen kannst, ist ein Zuschuss zur Urlaubskasse: American Express schenkt dir zu deiner Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

In Kerkyra spiegelt sich Korfus Geschichte wider

Korfu-Stadt, in Griechenland nur Kerkyra genannt, gilt als die schönste Inselhauptstadt aller hellenischen Eilande. Bereits die österreichische Kaiserin Sisi war bezaubert von der Umgebung und tankte auf Korfu regelmäßig neue Energie. Da Luxusresorts in Griechenland und überhaupt Ende des 19. Jahrhunderts noch Mangelware waren, ließ Sisi, um angemessen auf der Insel residieren zu können, südlich von Korfu-Stadt den Palast Achilleion inklusive Schlossgarten erbauen.

Flanierst du durch die Altstadt, bemerkst du schnell, wie italienisches Flair und griechische Lebensfreude auf reizvolle Art verschmelzen. Die venezianischen Besatzungstruppen haben deutliche Spuren hinterlassen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, lohnt ein Besuch der etwas erhöhten Alten Festung, dem Wahrzeichen von Kerkyra.

Ansonsten kannst du dich gut einfach durch die Stadt treiben lassen, in den kleinen Gassen flanieren und dich in den vielen Restaurants und Cafés niederlassen. Ein Besuch des Wochenmarkts lohnt sich ebenfalls. Und machst du gerne die Nacht zum Tag, kannst du das in Kerkyra ebenso gut machen.

Blick über mediterrane Häuser sowie einen Hügel, auf dem eine kleine Burg zu sehen ist

Top-Hotels auf Korfu

Das Hotelangebot auf der Griechenlandinsel Korfu ist groß und vielfältig. 2 Hotels sind vor allem für Karteninhaber:innen von American Express empfehlenswert:
Im Angsana Corfu und im Luxusresort Domes Miramare profitieren Amex-Kund:innen mit der Platinum Card von zahlreichen Extras, unter anderem von Guthaben für Ausgaben im Hotel oder Late-Check-out.

Sehenswürdigkeiten auf Korfu, deren Besuch sehr lohnt

Auch abseits der Hauptstadt warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Korfu-Besucher:innen:

Essen und Trinken auf Korfu

Korfu steht für Griechenlandklassiker wie Oliven, Calamares, griechischen Wein und vor allem Kumquats: Die Zwergorangen werden in ganz Europa fast ausschließlich auf Korfu kultiviert, und das bereits seit rund 100 Jahren. Marmelade, Liköre oder Bodylotion – auf Korfu kommt die Frucht in vielen Lebensbereichen vor.
Möchtest du es dir einen Abend besonders gut gehen lassen, kannst du einen Tisch im Etrusco reservieren – sofern noch einer verfügbar ist. Das bereits mehrfach zum besten Restaurant Griechenlands ausgezeichnete Lokal lockt mit außergewöhnlichen Kreationen der Spitzenklasse. Laut Küchenchef Ettore Botrini werden keine Gerichte, sondern Emotionen verkauft.

Zerklüftete Bergwelten und Buchten mit glasklarem Wasser

Einfach die Natur entdecken und genießen – das klappt auf Korfu ganz vorzüglich. Die Insel besteht aus mehreren zerklüfteten Bergkämmen, die zwar nicht höher als 1.000 Meter sind, aber dennoch einen faszinierend wilden Eindruck hinterlassen.

Lässt du dich mit dem Auto einfach durch den Norden der Insel treiben, durchstreifst du immer wieder Wälder, weitläufige Olivenhaine und idyllische Bergdörfer wie das traumhafte Afionas im Nordwesten Korfus.

Nur etwas unterhalb des mit 906 Meter höchsten Berges der Insel, dem Pantokrator, findet sich mit Paleo Perithia ein weiteres sehenswertes Dorf mit alten Steinhäusern. Wieder auf Meeresspiegelniveau angekommen, warten wunderschöne Sand- und Kiesbuchten mit glasklarem Wasser auf Erholungssuchende.

Der Anteil der Kiesstrände ist auf Korfu im Griechenlandvergleich hoch, doch es gibt einige tolle Sandstrände, die an die Schönheit der Strände Kretas herankommen. Zwei Beispiele:

Blick auf den Timoni Beach mit türkisem Wasser und bewachsenen Bergen

Korfu: Griechenlandreise mit beeindruckender Vielfalt

Möchtest du die beeindruckende Vielfalt Griechenlands mit der traditionellen Lebensweise in den Bergen, tollen Stränden, kulturellen Highlights, Wanderungen in üppiger, grüner Natur und aufregendem Nachtleben auf überschaubare Distanz erleben, solltest du nach Korfu reisen.

Ein Mietwagen ist für den Besuch der Insel die flexibelste Art der Fortbewegung. Als Inhaber:in einer American Express Gold oder Platinum Card genießt du übrigens exklusive Vorteile bei unseren Mietwagenpartnern Avis, Hertz und SIXT, wie zum Beispiel ein Upgrade auf die nächsthöhere Fahrzeugkategorie (nach Verfügbarkeit) oder Ermäßigungen auf Standardraten.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wo liegt Korfu?
Korfu liegt im Ionischen Meer auf der Höhe der griechisch-albanischen Grenze, unweit des Festlandes.
Für wen ist Korfu geeignet?
Korfu ist für Aktivurlauber:innen genauso geeignet wie für Erholungssuchende, Nachtschwärmer:innen und Familien mit Kindern.
Wann ist die beste Reisezeit für Korfu?
Zwischen Juni und September zeigt das Thermometer auf Korfu oft mehr als 30 Grad im Schatten, dann regnet es kaum. Wenn du es etwas frischer magst, seien dir die Monate Mai und Oktober ans Herz gelegt.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.