Naturpark Lüneburger Heide: Mystische Landschaft mit langer Geschichte

Blick von oben auf eine blühende Heidelandschaft, im Hintergrund Wald
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Der Kutscher schnalzt, gemächlich zuckeln die beiden Braunen über den sandigen Weg. Du lehnst dich zurück und genießt das leichte Schaukeln des Planwagens. Links und rechts von dir zieht die Heidelandschaft mit ihren typischen knorrigen Wacholderbüschen vorbei. Du lässt die Gedanken schweifen und freust dich schon auf den fantastischen Ausblick, den du gleich von der Anhöhe Wilseder Berg haben wirst, dem Herz des Naturparks Lüneburger Heide.

Seit jeher prägen die Kutschen in der Sommersaison das Bild im Naturpark Lüneburger Heide, der zu den ältesten deutschen Naturparks überhaupt zählt. Besonders reizvoll ist die traditionelle Planwagenfahrt natürlich, wenn die Besenheide ihren beeindruckenden, lilafarbenen Blütenteppich zeigt.

Wann blüht die Lüneburger Heide?

Eine Faustregel setzt die Blütezeit der Lüneburger Heide zwischen dem 8.8. und dem 9.9. an. Tatsächlich hält sich die Besenheide allerdings nicht jedes Jahr an diese exakten Daten: Je nach Witterung beginnt ihre Blüte auch mal eine Woche früher oder später. Die Glockenheide, eine weniger bekannte Heideart, blüht bereits im Juli. Sie ist in der Lüneburger Heide allerdings weniger stark verbreitet ist als die Besenheide.

Aktiv die Lüneburger Heide entdecken

Die sommerliche Heideblüte ist sicherlich die bekannteste Attraktion im Naturpark Lüneburger Heide, doch längst nicht die einzige. Neben ausgedehnten Heideflächen – den größten zusammenhängenden Westeuropas – verzaubern geheimnisvolle Moore, mystische Bäume und sprudelnde Quellen die Besucher. Sanfte Erhebungen prägen die zauberhafte Landschaft – ideal für alle, die gern aktiv die Natur erkunden. So ist die Lüneburger Heide einfach perfekt zum Wandern und Nordic Walken, ebenso fürs Biken und Reiten. Zum Rasten laden in den Heidedörfern urige Gasthöfe mit regionalen Spezialitäten ein.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Das Pietzmoor, ein mehr als 8000 Jahre altes Moor, auf den Bohlenstegen zu durchwandern – besonders attraktiv zur Wollgrasblüte im Mai, besonders geheimnisvoll im Herbstnebel.
  • Heidehonig: So süß schmeckt die Heide! Diesen Honig solltest du dir nicht entgehen lassen. Besonders authentisch als Scheiben- oder Wabenhonig.
  • Die Oldendorfer Totenstatt ist eine 4000 Jahre alte Grabanlage mit Grabhügeln aus der Jungsteinzeit. Die Fundstücke kannst du im Archäologischen Museum Oldendorf/Luhe besichtigen.

Der Heidschnuckenweg: Einer der schönsten Wanderwege Deutschlands

Gut zu wissen: Beim Naturpark Lüneburger Heide handelt es sich um ein landschaftliches Schutzgebiet, das von der weiter ausgedehnten Urlaubsregion Lüneburger Heide abzugrenzen ist. Nicht weit entfernt findet sich mit dem Naturpark Südheide ein weiteres besonders geschütztes Gebiet der Region.

Um die gesamte landschaftliche Vielfalt der Lüneburger Heide zu erwandern, nimmst du am besten den Heidschnuckenweg, der 2014 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt wurde. Die 223 Kilometer lange Strecke ist in 13 Etappen eingeteilt und verbindet mehr als 30 Heideflächen vom Süden Hamburgs bis zur Residenzstadt Celle.

Wichtige Infos zum Naturpark Lüneburger Heide

Finanzspritze für deine Reise

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*
Zwei Pferde vor eine Kutsche, im Hintergrund Heide und Bäume

Besonders praktisch: Der kostenfreie Heide-Shuttle: Von Mitte Juli bis Mitte Oktober kannst du mit barrierefreien Bussen durch die Heide fahren und nach dem Hop-on-hop-off-Prinzip aussteigen, wo du gerade möchtest – auch mit Fahrrad und/oder Hund.

Besonders spektakulär: Der Ausblick vom Wilseder Berg: Dieser mit 169 Metern höchste Berg der norddeutschen Tiefebene ist das Herz der Heide. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick auf die Landschaft – und bei klarem Wetter bis nach Hamburg.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen..

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 € für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 € für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Was ist ein typisches spanisches Gericht?
A: Sushi B: Tapas C: Gyros