Bitte Suchbegriff eingeben…

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide: Zu Besuch bei den Seeadlern

Blick von oben über ein Naturgebiet mit großem Seenanteil.
Alexandra Lindenberg
Alexandra Lindenberg
Auf deinem Weg ins reizvolle Städtchen Plau am See bist du durch weite Wälder und über Feuchtwiesen gewandert. Jetzt rastest du am wunderschönen See und genießt den Blick übers Wasser. Plötzlich siehst du einen Schatten am Himmel: Ein Seeadler gleitet majestätisch auf seinen großen Schwingen durch die Lüfte. Der Symbolvogel des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide wird nicht das einzige seltene Tier sein, das du bei einer Tour durch wald- und wasserreiche Region zu sehen bekommst.

Der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide liegt jeweils zu Teilen in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte, Ludwigslust-Parchim und Rostock und gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands. Flora und Fauna haben in dem rund 355 Quadratkilometer großen Naturparadies viel Raum zur Entfaltung. Hier liegen 60 Seen und mehr als 50 Prozent der Fläche sind mit Wald bedeckt. Daneben prägen Feuchtwiesen, Heiden, alte Gutshäuser und beschauliche Dörfer und Städtchen das Bild.

In der vielfältigen und wasserreichen Landschaft fühlen sich viele Tiere wohl. Herausragend ist die Bedeutung des Naturparks als Europäisches Vogelschutzgebiet. Mehr als 140 Brutvogelarten sind nachgewiesen, darunter der Seeadler und die Große Rohrdommel.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Die schönen Städtchen am Wasser, etwa Malchow, Krakow am See und Plau am See.
  • Eine Paddeltour, wenn im Sommer die Seerosen blühen.
  • Der Walderlebnispfad im Wisentreservat Damerower Werder.

Sieben-Seen-Weg: Eine Tour durch den Naturpark

Der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide bietet Natur pur und ist ein Paradies für Naturfreund:innen, Ruhesuchende und Aktivurlauber:innen. Die vielen kleinen und großen Seen machen die Region in Mecklenburg-Vorpommern zu einem beliebten Kanurevier. Zudem laden mehr als 300 Kilometer Rad- und Wanderwege und rund 160 Kilometer Reitwege zu ausgedehnten Touren durch die stillen, von Seen durchzogenen Wälder ein.

Eine besonders schöne Strecke ist der rund 16 Kilometer lange Sieben-Seen-Weg, der in Krakow am See startet und endet. Bei der Tour durch die leicht hügelige Landschaft streifst du sieben Seen, genießt eine wunderbare Sicht auf das Naturschutzgebiet Krakower Obersee und entdeckst das ehemalige Gutsdorf Alt Sammit.

Finanzspritze für die Reisekasse

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Wichtige Infos zum Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide:

Ein Paar treibt in einem Kanu bei Sonnenuntergang auf einem See.

Besonders praktisch: In der Ausstellung zum Naturpark im Kultur- und Informationszentrum Karower Meiler erhältst du viele Infos zur Flora und Fauna der Region.

Besonders spektakulär: Der Ausblick vom Aussichtsturm Moorochse auf den Plauer See. Von hier aus kannst du Eisvögel, Kormorane, Fischotter und Seeadler beobachten.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN