Bitte Suchbegriff eingeben…

Besuch in Sloweniens Hauptstadt: 5 Top-Sehenswürdigkeiten in Ljubljana

Blick auf mehrere Sehenswürdigkeiten und bunte Gebäude in Ljubljana.
Alexandra Lindenberg
Alexandra Lindenberg
Der Städtetrip nach Ljubljana ist gebucht und die Vorfreude auf die Reise steigt. Du kannst es kaum erwarten, ziellos durch die Straßen der Stadt zu bummeln und dabei ihr Flair aufzusaugen. Aber du willst auch vorbereitet sein und keine Top-Attraktion verpassen. Wir stellen dir fünf beeindruckende Sehenswürdigkeiten in der slowenischen Hauptstadt vor, die jede:r Besucher:in gesehen haben sollte.
  1. Das Wahrzeichen der Stadt: Die Burg von Ljubljana
  2. Zu Besuch bei Ljubljanas Stadtarchitekten: Plečniks Haus
  3. Architektur-Highlight im Herzen der Stadt: Die Drei Brücken
  4. Natur und Kultur: Der Tivoli Park
  5. Das Zentrum alternativer Kultur: Metelkova Mesto
  6. Ljubljana und Slowenien: Eine Reise wert

Das Wahrzeichen der Stadt: Die Burg von Ljubljana

Auf einem grünen Hügel hoch über der Altstadt thront die Burg von Ljubljana. Allein der Weg zum Burghügel ist ein Erlebnis. Du kannst dich entweder entspannt zurücklehnen und bei der kurzen Fahrt mit der Standseilbahn den Ausblick auf die Stadt genießen. Oder du verbindest den Aufstieg mit einem kleinen, rund 15-minütigen Bummel und spazierst über teilweise historische Gassen von der Altstadt aus zum Wahrzeichen hinauf.

Oben angelangt, wirst du von einer atemberaubenden Sicht auf Ljubljana empfangen. Besonders spektakulär ist der Rundumblick vom Aussichtsturm. Neben der guten Sicht erwarten dich auf der Burg kulturelle Attraktionen wie die gotische St. Georgskapelle, die Dauerausstellung zur slowenischen Geschichte oder das Puppentheatermuseum.

Must-do: Das Abenteuerspiel Escape Castle, bei dem du auf unterhaltsame Weise mehr über die Geschichte der Hauptstadt erfährst – und mit etwas Glück das Stadtmaskottchen rettest: den Drachen.

Finanzspritze für deinen Besuch in Ljubljana

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*
Ein Platz in Ljubljana, über den die Burg im Hintergrund thront.

Die Stadt der Drachen

Ljubljana gilt als Stadt der Drachen und so ist das Fabelwesen an vielen Orten anzutreffen. Das feuerspeiende Tier ist im Stadtwappen, auf Kanaldeckeln und in Souvenirshops zu sehen, die Drachenbrücke zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und im Winter wird der Drachenkarneval gefeiert. Vergiss bei deinem Städtetrip also nicht, ein Foto mit dem Wappentier zu machen. Denn es heißt, wer kein Foto mit dem berühmten Drachen hat, ist nicht in Ljubljana gewesen.

Zu Besuch bei Ljubljanas Stadtarchitekten: Plečniks Haus

Was Antoni Gaudí für Barcelona ist, ist Jože Plečnik (1872 bis 1957) für Ljubljana. Der slowenische Architekt hat das Stadtbild wie kein anderer geprägt, seine Werke sind bei einer Sightseeingtour allgegenwärtig. Wer mehr über Leben und Werk erfahren möchte, sollte Plečniks Haus besuchen. Im ehemaligen Wohnhaus des berühmten Stadtarchitekten befindet sich heute eine Dauerausstellung mit Plänen, Modellen und Fotos seiner Meisterwerke.

Zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Künstlers in Ljubljana zählen:

Must-do: Eine Stadtführung auf den Spuren Jože Plečniks.

Eine Kirche aus Stein im Umland von Ljubljana.

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen


Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr.
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*

Architektur-Highlight im Herzen der Stadt: Die Drei Brücken

Neben dem Fluss Ljubljanica prägen seine Brücken das Bild Ljubljanas. Eine architektonische Besonderheit stellen die Drei Brücken (Tromostovje) dar. An ihrer Stelle führte schon im Mittelalter eine Holzbrücke über den Fluss, die 1842 durch eine Steinbrücke ersetzt wurde. Sein heutiges Aussehen erhielt das Bauwerk 1932, als Jože Plečnik rechts und links jeweils eine Brücke hinzufügte.

Die Drei Brücken sind ein idealer Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung. Sie führen auf den Prešerenplatz, auf dem unter anderem das Denkmal zu Ehren des Dichters France Prešeren und die Franziskanerkirche Mariä Verkündigung stehen. Ganz in der Nähe liegen der Dom St. Nikolaus und die Čop Street, auf der du nach Lust und Laune shoppen kannst.

Must-do: Auf einer der Bänke auf der mittleren Brücke Platz nehmen und das Treiben im Herzen der Stadt beobachten.

Blick auf die Drei Brücken in Ljubljana mit der Franziskanerkirche im Hintergrund.

Ljubljanas Lebensader

Der Ljubljanica, der sich malerisch durch die Stadt schlängelt, gilt als Lebensader der Universitätsstadt. Am Ufer des Flusses findest du zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars mit Außenterrassen, die vor allem an schönen Sommertagen ideal sind, um den Tag ausklingen zu lassen. Tipp: Mach eine Bootstour und entdecke die wunderschönen Häuserfassaden und Brücken Ljubljanas vom Fluss aus.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Natur und Kultur: Der Tivoli Park

Der 1813 nach Plänen des französischen Ingenieurs J. Blanchard angelegte Tivoli Park ist eine fünf Quadratkilometer große Grünanlage und der perfekte Ort, um zusammen mit Locals zu entspannen. Neben großzügigen Wiesen, alten Bäumen, einem malerischen Teich und wunderschönen Blumenbeeten gibt es hier kulturelle Highlights wie Statuen oder das Tivoli-Schloss zu entdecken. Wer nach der Sightseeingtour noch Lust auf Sport hat, kann sich auf den Trimmpfaden auspowern.

Must-do: Ein Spaziergang entlang der von Jože Plečnik gestalteten Jakopič-Promenade, auf der regelmäßig Ausstellungen großformatiger Fotos stattfinden.

Eine Promenade mitten in der Grünanlage vom Tivoli Park

Das Zentrum alternativer Kultur: Metelkova Mesto

Metelkova Mesto (kurz Metelkova) bildet einen Kontrast zum historischen Stadtbild mit seinem malerischen Flussufer, den schönen Brücken und Häuserfassaden. Im Zentrum alternativer Kultur herrscht kreatives Chaos. Ob Graffiti, Wandgemälde oder ungewöhnlich Skulptur: Heute ist fast jeder Zentimeter des einst leer stehenden und dann von Künstler:innen besetzten Kasernengeländes Kunst – und Metelkova damit eine Art alternatives Gesamtkunstwerk.

Nice to know: Metelkova ist inzwischen nicht mehr nur bei Fans alternativer Kunst beliebt. Hier finden fast täglich Events, Performances, Ausstellungen oder Konzerte statt, die Locals und Tourist:innen anziehen.

Ein buntes Gebäude, dessen Fassade voller Graffiti und Basteleien ist.

Im Alltag oder auf Reisen

Als Inhaber:in einer Amex Gold Card profitierst du von exklusiven Vorteilen, Upgrades und Versicherungsleistungen für die ganze Familie.*

Ljubljana und Slowenien: Eine Reise wert

Kathedralen, Museen, schöne Parks und Plätze: In Ljubljana gibt es viel mehr, als die oben genannten Sehenswürdigkeiten zu entdecken und so ließe sich die Liste für deinen Städtetrip noch weiterführen. Aber nicht nur die Hauptstadt mit ihren Sightseeing-Highlights und exklusiven Hotels ist einen Besuch wert, im ganzen Land findest du sehenswerte Attraktionen wie Seen, Höhlen und malerische Küstenstädtchen. Warum also nicht den Urlaub verlängern und den Städtetrip nach Ljubljana mit einer Reise durch Slowenien verbinden?

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN