In London ins Museum: 8 Empfehlungen, die dich staunen lassen

Säulengang am Vorplatz des Victoria and Albert Museums am Abend
Ricarda Klinkow
Ricarda Klinkow
Neben riesigen Dinosaurierskeletten im Natural History Museum ganz klein fühlen, im British Museum antike Artefakte bestaunen oder zeitgenössische Kunst im Tate Modern bewundern – im Museum in London ist das möglich. Vielerorts ist der Eintritt ins Museum in der englischen Hauptstadt sogar kostenlos. Wir zeigen dir, welche acht kulturellen Erlebnisse du dir bei einer Reise nach London nicht entgehen lassen solltest.
  1. Artefakte der Menschheitsgeschichte im British Museum
  2. Internationale zeitgenössische Kunst im Tate Modern
  3. Gemälde der großen Meister:innen in der National Gallery
  4. Umfangreiche Stadtgeschichte im Museum of London Docklands
  5. Beeindruckende Dinosaurierskelette im Natural History Museum
  6. Geschichte des Kunsthandwerks im Victoria & Albert Museum
  7. Ikonische öffentliche Verkehrsmittel im London Transport Museum
  8. Technik und Naturwissenschaften im Science Museum
  9. Ein Tag im Museum in London: Riesige Auswahl für Klein und Groß
  10. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Londons Museen

Artefakte der Menschheitsgeschichte im British Museum

Parthenon-Skulpturen, ägyptische Mumien, den Stein von Rosette und mehr erkundest du im British Museum. Seit mehr als 260 Jahren stellt es Kulturschätze aus aller Welt aus. Ein Rundgang durch die umfangreiche Sammlung des Londoner Museums ermöglicht dir so einen Einblick in zahlreiche bedeutende Artefakte der Menschheitsgeschichte.

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr

Must-do: Im exklusiven 5-Sterne-Hotel The Standard am King’s Cross übernachten und nach einem ausgedehnten Hotelfrühstück zum British Museum spazieren. Als Inhaber:in einer Amex Platinum Card kannst du dich im The Standard zudem über ein Zimmerupgrade bei Ankunft (nach Verfügbarkeit) freuen sowie über einen Gutschein über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel.*

Kostenfreier Eintritt in vielen Museen

22 staatliche und öffentliche Museen in London kannst du kostenlos besuchen. Es ist aber üblich, eine kleine Spende für den Besuch dazulassen. Trotz freiem Eintritt kannst du Tickets mit Zeitfenster vorab überall online reservieren – nur so ist dein Ausflug garantiert, auch ohne lange anzustehen. Die Museen in London sind beliebt und stets sehr gut besucht.

Internationale zeitgenössische Kunst im Tate Modern

Zeitgenössische und moderne Kunst von internationalen Künstler:innen siehst du im eindrucksvollen Kraftwerksgebäude des Tate Modern. Das Londoner Museum südlich der Themse zählt zu den größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und muss sich nicht vor den Big Five der Museen in New York wie Met und MoMa verstecken.

Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags und samstags 10 bis 22 Uhr

Nice to know: Im Tate Modern sind unter anderem Werke von Vincent van Gogh, Wassily Kandinsky und Salvador Dalí ausgestellt.

Gemälde der großen Meister:innen in der National Gallery

Von Botticelli über Rembrandt bis da Vinci – in der National Gallery kannst du mehr als 2.000 Kunstwerke der großen Meister:innen bestaunen. Die Gemälde geben dir einen Einblick in verschiedene Epochen der Kunstgeschichte. Das beliebte Londoner Museum liegt direkt am belebten Trafalgar Square im Herzen der Stadt.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr

Nice to know: Viele der Sehenswürdigkeiten Londons liegen fußläufig zur National Gallery – so kannst du nach oder vor dem Museumsbesuch zum Beispiel den Big Ben und Westminster Abbey besuchen.

London – the Platinum Way

London, baby! Vom kostenlosen Zimmerupgrade (nach Verfügbarkeit) bis zum Aufenthalt in der edlen Centurion Flughafen-Lounge: Wir verraten dir, wie du London mit deiner Platinum Card besonders komfortabel entdecken kannst.

Umfangreiche Stadtgeschichte im Museum of London Docklands

Mehr über die Stadtgeschichte von London und die Bedeutung der Stadt als Hafen lernst du im Museum of London Docklands. Das Museum liegt am eindrucksvollen Canary Wharf mitten im Hafenviertel. Das stilechte Gebäude des Londoner Museums diente einst Lagerhalle für verschiedene Handelswaren.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 17 Uhr

Nice to know: Die Hauptstelle des Museum of London in der Innenstadt nahe der St. Paul’s Cathedral wurde geschlossen und soll bis 2026 im zentral gelegenen Stadtteil Smithfield neu eröffnen.

Beeindruckende Dinosaurierskelette im Natural History Museum

In der lichtdurfluteten großen Halle des Natural History Museums in London fühlst du dich ganz klein, wenn über dir das massive Blauwalskelett schwebt. Andere Räume beherbergen Dinosaurierskelette, Fossilien und Meteoriten. Mit mehr als 70 Millionen Exponaten erklärt das Museum seinen großen und kleinen Besucher:innen die Entstehung der Erde.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 17:50 Uhr

Must-do: Nach dem Museumsbesuch im nahegelegenen Hyde Park entspannen oder bei Daphne’s feinste italienische Speisen genießen. Mit einer Amex Platinum Card geht das Dinner auf uns – dank eines jährlichen Restaurantguthabens in Höhe von 150 Euro.*

Geschichte des Kunsthandwerks im Victoria & Albert Museum

Auch im Victoria & Albert Museum in London kannst du ein paar schöne Stunden verbringen. Das V&A zeigt mehr als zwei Millionen Exponate rund um das Thema Kunsthandwerk: zum Beispiel aufwendig hergestellte orientalische Textilien wie Perserteppiche, filigranen Schmuck, teils mit wertvollen Edelsteinen besetzt, und Bekleidung.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags und sonntags 10 bis 17:45 Uhr, freitags bis 22 Uhr

Nice to know: Der Name des Museums geht auf seine Gründerin Queen Victoria und Prince Albert zurück.

Museumszauber für Harry-Potter-Fans

Für Fans des Zauberlehrlings Harry Potter hält London einige schöne Erlebnisse bereit: In Englands Hauptstadt erkundest du zahlreiche Drehorte der Harry-Potter-Filme, begibst dich auf eine Tour durch die Warner Bros. Studios vor den Toren der Stadt und besuchst das kleine Harry-Potter-Museum im House of MinaLima in Soho. Potterheads mit längerem Urlaub suchen im Anschluss an den London-Trip weitere Harry-Potter-Drehorte in Großbritannien auf.

Ikonische öffentliche Verkehrsmittel im London Transport Museum

Typische rote Doppeldeckerbusse und die Tube – die öffentlichen Verkehrsmittel in London haben Kultstatus. Mehr über die Geschichte und das Design der ikonischen Fortbewegungsmittel lernst du im London Transport Museum. Zu den Highlights der Ausstellung zählt der Tube-driving-Simulator, bei dem du selbst eine der Londoner U-Bahnen steuern kannst.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr

Nice to know: Das London Transport Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum British Museum und zur National Gallery in London – ideal zum Museum-Hopping.

Technik und Naturwissenschaften im Science Museum

Im Science Museum in London befinden sich auf fünf Ebenen spannende, interaktive Ausstellungen zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen wie Physik, Medizin und Astronomie. Im museumseigenen Wonderlab können Kinder und Erwachsene zudem selbst experimentieren.

Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags 10 bis 18 Uhr, in den Schulferien täglich

Nice to know: Zum Science Museum gehört ein eigenes IMAX-Kino, in dem immer wieder aktuelle Blockbuster gezeigt werden.

Ein Tag im Museum in London: Riesige Auswahl für Klein und Groß

Wenn du London entdecken möchtest, gehören Museumsbesuche dazu: Die britische Hauptstadt hat fast 200 Museen, darunter sogar elf Nationalmuseen. Die überzeugen mit unterschiedlichen Konzepten, für Jung und Alt, Kulturinteressierte und Action- oder Technikfans – du wirst beeindruckt sein, selbst wenn du vorher dachtest, das Thema interessiert dich nicht.

Zudem liegen viel der Museen nahe an Sehenswürdigkeiten Londons, sodass sich ein Museumsbesuch wunderbar mit einer Sightseeingtour verbinden lässt. Übrigens: Buchst du deinen Urlaub über den Online-Reiseservice von American Express, profitierst du mit deiner Platinum Card von besonderen Vorteilen.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Londons Museen

Welches Museum in London muss ich sehen?
London hat eine Vielzahl verschiedener Museen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Interessierst du dich für Kunst, solltest du unbedingt ins Tate Modern, für Dinofans lohnt sich der Besuch im Natural History Museum und einen Grundriss durch die Errungenschaften der Menschheitsgeschichte erlebst du im British Museum.
Was muss ich in London unbedingt gemacht haben?
Bei einem Urlaub in der englischen Hauptstadt gibt es viel zu erleben: Neben einem Besuch in einem der zahlreichen Museen der Stadt kannst du viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten erkunden, im Hyde Park entspannen oder auf Shoppingtour gehen.
Sind alle Museen in London kostenlos?
Nein, aber in London ist der Besuch im Museum vielerorts kostenfrei – 22 staatliche, öffentliche Museen ermöglichen den freien Eintritt.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.