In Arles auf den Spuren von van Gogh und Gauguin

Straßenansicht mit Amphitheater in Arles bei Sonnenuntergang
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Arles und van Gogh, das sonnige Städtchen in Südfrankreich und der junge Maler aus den nebligen Niederlanden: Das ist eine Geschichte voller blühender Hoffnungen und großer Tragik, die Geschichte einer vielversprechenden Freundschaft und einer bitteren Enttäuschung – mit einem buchstäblich wahnsinnigen Ende. Viele Orte und Gebäude der 50.000-Einwohner-Gemeinde erinnern noch an den 16-monatigen Aufenthalt von van Gogh in der Provence. Arles ist eine Reise wert, nicht nur für Kunstinteressierte.
  1. Van Gogh und der Traum vom Atelier des Südens
  2. Gauguin und van Gogh: Künstler-WG im gelben Haus
  3. Van Goghs Kunstwerke und ihre Entstehungsorte in Arles
  4. Warum hat sich van Gogh das Ohr abgeschnitten?
  5. Abschied aus Arles: Van Goghs letzte Tage
  6. Arles: Südfranzösisches Kleinod mit viel Geschichte

Van Gogh und der Traum vom Atelier des Südens

Das Licht, die Farben, die weite Landschaft: Für Vincent van Gogh, der von 1853 bis 1890 lebte, war Arles wie eine Verheißung aufs Paradies. Am Ufer der Rhone, umgeben von flirrenden Feldern und Weilern, unter ewig blauem Himmel, sollte sein „Atelier des Südens“ entstehen. In dem Künstleratelier, das er gemeinsam mit seinem Freund Paul Gauguin gründen wollte, sollten Maler:innen einen Ort finden, an dem sie ihre Schaffenskraft grenzenlos ausleben können.

Die 16 Monate, die van Gogh in Arles verbrachte, gehören – so tragisch sie auch endeten – zu den prägendsten Perioden seines Lebens. Zwischen Februar 1888 und Mai 1889 schuf van Gogh in Arles mehr als 300 Werke. Einige der Gebäude in der Stadt, die dabei eine Rolle spielten, sind noch erhalten. Kein Werk blieb in Arles, aber viele dieser Bilder und Gemälde erlangten Weltruhm, wenn auch erst nach seinem Tod.

Die hochgezogene hölzerne Langlois-Brücke in Arles, die van Gogh inspirierte

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen

Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*
Das Kulturzentrum Espace in Arles, das zu van Goghs Lebenszeiten ein Krankenhaus war

Vincent van Gogh: Sein Leben im Überblick

  • Vincent Willem van Gogh wird am 30. März 1853 im niederländischen Zundert als Sohn des protestantischen Pfarrers Theodorus und seiner Frau Anna geboren.
  • Nach einer Ausbildung als Kunsthändler und verschiedenen Tätigkeiten unter anderem als Lehrer und Prediger verschreibt er sich mit 27 Jahren der Malerei.
  • Bevor er nach Arles kommt, lebt er in Antwerpen und Paris, wo er Paul Gauguin zum ersten Mal begegnet.
  • Während seiner Zeit in der Provence bekommt er ab 1888 schwere Wahnvorstellungen.
  • Am 29. Juli 1890 stirbt van Gogh an den Folgen eines zwei Tage zuvor begangenen Selbstmordversuchs.
  • Wirtschaftlich leidet van Gogh zeitlebens unter Erfolglosigkeit. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts werden seine Bilder in größerem Umfang ausgestellt.

Gauguin und van Gogh: Künstler-WG im gelben Haus

Die meisten der geschichtsträchtigen Van-Gogh-Orte in Arles sind restaurierte Cafés, moderne Restaurants oder hippe Bars. Im historischen Ortskern jedoch wirkt die Zeit wie stehen geblieben, rankt sich Efeu über verwitterte Mauern, leuchten Markisen und Ziegeldächer in Gelb und Rot. Diese Farbenpracht zog van Gogh, der „auf der Suche nach einem neuen Licht“ war, nach Arles. Nach einem kurzen Abstieg in einem Hotel zog er in ein gelbes Haus, in dem er vier Zimmer mietete. Sie sollten die Basis für das Atelier des Südens bilden.

Der Traum schien sich zu erfüllen, als Paul Gauguin im Oktober 1888 in Arles eintraf und mit van Gogh eine Art künstlerische Wohngemeinschaft bildete. Vincents Bruder Theo sollte sich von Paris aus um die wirtschaftlichen Dinge kümmern – was vor allem bedeutete, das Projekt finanziell zu unterstützen, denn die Bilder von van Gogh und Gauguin fanden zu dieser Zeit kaum Käufer:innen.

Van Goghs Gemälde „Das gelbe Haus“

Nerdpedia

Neben seinem Lieblingsbruder Theo hatte Vincent van Gogh die drei jüngeren Schwestern Anna, Lies und Wil sowie den jüngeren Bruder Cor.

Van Goghs Kunstwerke und ihre Entstehungsorte in Arles

An vielen Stellen in Arles erinnern Informationstafeln daran, welche Werke van Gogh dort von Februar 1888 bis Mai 1889 geschaffen hat:

Nach Arles kannst du übrigens gut mit dem Auto reisen. Oder du fliegst bis Marseille, mietest dort einen Wagen oder nimmst für die rund 90 Kilometer bis Arles ein Taxi. Von Amex gibt es eine Finanzspritze für deine Reisekasse: American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Van Goghs Gemälde „Die Brücke von Langlois in Arles mit Wäscherinnen“

Warum hat sich van Gogh das Ohr abgeschnitten?

Expert:innen gehen davon aus, dass Gauguin vor allem wegen der finanziellen Unterstützung nach Arles kam. Er blieb nur neun Wochen – in denen er einige bedeutende Bilder malte. Schnell wurde klar, dass van Goghs ambitioniertes Projekt scheitern wird. Zu aufbrausend und egozentrisch sind die beiden Charaktere. Vor allem der Franzose neigt zum Jähzorn, und bei van Gogh zeigten sich Anzeichen einer psychischen Störung.

Am 23. Dezember 1888 eskaliert die Situation: Im Zuge eines heftigen Streits droht Gauguin mit seiner Abreise. Van Gogh, bereits in verwirrtem Zustand, ist außer sich. Mit einem Rasiermesser verfolgt er den flüchtenden Freund durch die halbe Stadt, bevor er sich selbst ein Stück seines linken Ohres abschneidet. Anschließend überreicht er den blutigen Körperteil der Prostituierten Rachel, deren Dienste er häufiger in Anspruch genommen hat – angeblich mit den Worten: „Du wirst dich meiner erinnern, das sage ich dir.“

Schließlich wird van Gogh bewusstlos aufgefunden und ins Krankenhaus eingewiesen. Als er dort am 7. Januar 1889 entlassen wird, ist Gauguin längst ohne weiteren Gruß abgereist. Die beiden sollten sich nie wieder persönlich begegnen. Das war das Ende der großen Idee, von der van Gogh träumte. Deren Geist lebt in Arles aber weiter.

Zwei Personen betrachten ein Selbstporträt von Vincent van Gogh in einem Museum

Restaurant und Hotel: Ein exzellenter Aufenthalt in Arles

Wenn du Arles und seine Umgebung erkunden möchtest, solltest du dir Zeit nehmen. Gut essen gehen kannst du im Restaurant La Meunerie, in dem dich mittags und abends kleine Snacks und köstliche Gerichte satt und glücklich machen. Komfortable Unterkünfte findest du zum Beispiel hier:
  • Das Hôtel Le Pigonnet in Aix-en-Provence liegt etwa 80 Kilometer von Arles entfernt. Das im Stil eines französischen Herrenhauses gehaltene Hotel mit ruhigem Garten hält hübsche Zimmer und Suiten, Pool, Spa und Fitnessraum für dich bereit, das Restaurant La Table du Pigonnet serviert regionale Köstlichkeiten.
  • Das Domaine de Manville in Les Baux-de-Provence liegt auf einem ehemaligen Landgut, umgeben von Weinbergen. 20 Kilometer östlich von Arles lässt du dich in einem Zimmer oder einer Suite mit eleganten Textilien und bodentiefen Fenstern nieder. Das exklusive Restaurant L’Aupiho und Spa-Angebote laden zum Entspannen und zu kulinarischen Genüssen ein.
  • Entdecke Premium-Hotels auf der ganzen Welt mit American Express: Inhaber:innen einer Platinum Card erhalten in Partnerhotels tolle Extras, u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit ein Room-Upgrade.*

Abschied aus Arles: Van Goghs letzte Tage

Vincent van Gogh kam ein weiteres Mal in eine Klinik, in Saint-Rémy-de-Provence, wo er die berühmte „Sternennacht“ malte, danach zog es ihn fort aus dem Süden. In Auvers-sur-Oise bei Paris, in der Nähe seines Bruders Theo, begab er sich in Behandlung des Arztes Paul Gachet – und malte noch mehr als 80 Gemälde.

Die psychischen Leiden des Künstlergenies konnte aber auch Gachet nicht lindern. Am 29. Juli 1890 starb van Gogh. Todesursache waren die Folgen einer Schussverletzung in den Bauch (manche Quellen sagen: in die Brust), die er sich selbst zwei Tage zuvor zugefügt hatte. Überlebt haben seine Werke, die heute Millionenpreise erzielen. Was damals nicht abzusehen war. Vier Tage vor Vincent van Goghs Tod schrieb sein Bruder Theo an dessen Frau Johanna: „Wenn er doch nur jemanden finden würde, der ein paar von seinen Bildern kauft. Aber ich fürchte, das könnte noch eine sehr lange Zeit dauern.“

Vincent van Goghs Gemälde „Sternennacht“

Urlaub in Südfrankreich. Auf den Geschmack gekommen?

Buche deinen Urlaub über den Online-Reise-Service von American Express und profitiere mit deiner Platinum Card so von besonderen Vorteilen.*

Arles: Südfranzösisches Kleinod mit viel Geschichte

Planst du als Kunstfan einen Urlaub in Südfrankreich, solltest du einen Abstecher nach Arles einplanen. Neben Spuren van Goghs, die du dort entdecken kannst, gibt es in der Stadt weitere historische Höhepunkte, zum Beispiel das alte Amphitheater aus römischer Zeit. Zum Künstlergenie ist die Fondation Vincent van Gogh empfehlenswert, die mehr ist als ein reines Van-Gogh-Museum. Die 2014 eröffnete Stiftung zeigt auch Arbeiten von zeitgenössischen Künstler:innen und erläutert ihren Bezug zu dem niederländischen Meister.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer