8 Drehorte von „Babylon Berlin“: Zeitreise in die Zwanziger

Ein belebter Nachtklub mit Tanzfläche, im Vordergrund ein Mann und eine Frau, die zusammen einen Schnaps trinken
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Charleston im Moka Efti, Erbsensuppe im Aschinger: Die Erfolgsserie „Babylon Berlin“ zeichnet ein großartiges Sittengemälde der späten 1920er-Jahre in der deutschen Hauptstadt. Doch wo genau spielen die Szenen? Hefte dich an die Fersen von Kommissar Gereon Rath und Kriminalassistentin Charlotte Ritter und entdecke die Drehorte von „Babylon Berlin“.
  1. Moka Efti: Wilde Nächte im Berghain der Goldenen Zwanziger
  2. Theater am Schiffbauerdamm: Prunkvoller Drehort für „Babylon Berlin“
  3. Der Holländer: Queere Szenebar im Berlin der Goldenen Zwanziger
  4. Das Aschinger: Polizeikantine im Rathaus Schöneberg
  5. Rote Burg: Dreh nach Dienstschluss der Politik
  6. Jagdschloss Hubertushöhe: Wo Klassenunterschiede deutlich werden
  7. U-Bahnhof Hermannplatz: Treffpunkt für geheimen Informationsaustausch
  8. Ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde: Filmknast und Kulturort
  9. Auf zu den Drehorten von „Babylon Berlin“!
  10. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Moka Efti: Wilde Nächte im Berghain der Goldenen Zwanziger

Champagner perlt in zu Pyramiden gestapelten Gläsern. Pailletten glitzern, das Orchester spielt und die Menge tanzt und trinkt als gäb’s kein Morgen mehr. Auch Kriminalassistentin Charlotte Ritter und Kommissar Gereon Rath lassen im Moka Efti gern den Alltag hinter sich. Die rauschhaften Bilder aus dem dekadenten Nachtclub gehören zu den eindrucksvollsten in „Babylon Berlin“ und erinnern ans Berghain, Berlins berühmten Club.

Tatsächlich gab es in den 1920er-Jahren an der Ecke Friedrichstraße ein extravagantes Café und Tanzlokal namens Moka Efti. Zwar ging es dort nicht ganz so hemmungslos zu wie in der Serie, doch dank eines Interieurs wie aus 1001 Nacht und eine der ersten Rolltreppen Berlins war der Ort dennoch eine Riesenattraktion.

Heute steht der Gründerzeitbau nicht mehr. Daher wurden die Innenszenen aus dem Moka Efti im Zuschauerraum des 1929 erbauten Kinos Delphi in Berlin-Weißensee gedreht.

Wenn das Leben andere Pläne hat

Du kannst deine Reise nicht wie geplant antreten oder musst vorzeitig heimfahren? Mit der Reiserücktritts- und -abbruchversicherung von AXA Partners bist du für alle Fälle abgesichert.*
 
Mehr erfahren

Theater am Schiffbauerdamm: Prunkvoller Drehort für „Babylon Berlin“

Den Stuck an der Außenfassade gibt es zwar nicht mehr. Innen aber sieht das 1892 erbaute Theater am Schiffbauerdamm noch so aus wie in seinen Anfangsjahren. In wilhelminischer Prunkkulisse verfolgten die Zuschauer:innen 1928 die Premiere von Bertolt Brechts Dreigroschenoper – genauso wie in der Serie, in der das Theater während der Aufführung zum Schauplatz eines Attentats wird.

Must-know: In Babylon Berlin lenkt ein Theaterschuss vom echten Attentat ab. Da es in der Dreigroschenoper ursprünglich keinen Schuss gibt, waren hier Improvisationskünste gefragt.

Der Holländer: Queere Szenebar im Berlin der Goldenen Zwanziger

Ebenfalls am Schiffbauerdamm liegt die Bar Tausend, eine schwer zu findende In-Location unter einer Eisenbahnbrücke. Sie ist der Babylon-Berlin-Drehort für die verrucht-luxuriöse Bar Der Holländer. Charlotte zeigt Gereon den geheimen Ort, an dem Homosexuelle und Transvestiten ausgelassen und ungestört von der Polizei feiern können.

Must-know: Du möchtest queere Szenelokale in Berlin entdecken? In der Hauptstadt gibt es viele tolle Locations für LGBTQ+ mit guten Drinks, stilvollem Ambiente und coolen Events.

Extra-Tipp: Du hast die Nacht in den Berliner Szeneclubs durchgetanzt, aber deine Geldbörse ist dir abhanden gekommen? Mit der SafetyFirst Taschenversicherung von Mehrwerk Nord, vermittelt durch American Express, bist du bis zu einem Wert von 500 Euro versichert.*

Das Aschinger: Polizeikantine im Rathaus Schöneberg

Im Aschinger speist nicht nur die Polizei in „Babylon Berlin“ gern und günstig. Die beliebten Lokale waren in den 1920er-Jahre eine Institution in der Hauptstadt. Dort gab es billige und sättigende Mahlzeiten wie Erbsensuppe, Bier und einen Schrippenkorb, aus dem sich jeder nach Belieben bedienen durfte.

Da der zeitweise größte Gastronomiebetrieb Europas heute nicht mehr existiert, wurde für die Dreharbeiten der Ratskeller im Rathaus Schöneberg zum Aschinger-Lokal umgestaltet.

Must-do: Neben den Drehorten von „Babylon Berlin“ weitere Geheimtipps unter den Sehenswürdigkeiten Berlins erkunden.

Entdecke Drehorte in aller Welt!

Viele großartige Serien spielen an wunderbaren Schauplätzen – entdecke zum Beispiel:

Rote Burg: Dreh nach Dienstschluss der Politik

Die sogenannte Rote Burg, das Berliner Polizeipräsidium der 1920er-Jahre, gibt es – wie einige andere Drehorte von „Babylon Berlin“ – heute nicht mehr. Doch das Rote Rathaus mit seiner beeindruckenden Backsteinfassade ist ein adäquater Ersatz. Hier spielen die Alltagsszenen im Polizeipräsidium.

Must-know: Das Rote Rathaus ist Sitz des Regierenden Bürgermeisters und Tagungsort des Berliner Senats – daher können die Szenen für „Babylon Berlin“ hier nur nach Dienstschluss am Wochenende gedreht werden.

Jagdschloss Hubertushöhe: Wo Klassenunterschiede deutlich werden

Auch ein Schloss ist unter den Drehorten für „Babylon Berlin“: Der Jagdsitz Hubertushöhe am Storkower See. In der Serie bildet das malerische Anwesen mit Bootshäusern und Stegen die Kulisse für einen vornehmen Ruderclub am Wannsee. Charlotte und Greta werden dorthin eingeladen, fühlen sich jedoch angesichts deutlicher Klassenunterschiede und herablassender Behandlung schnell unwohl.

Must-know: Der Berliner Druckereibesitzer Georg Büxenstein ließ das Jagdschloss im Landhausstil der Gründerzeit um 1890 in nur elf Monaten errichten. Heute ist es eine beliebte Location für Eheschließungen und Events.

U-Bahnhof Hermannplatz: Treffpunkt für geheimen Informationsaustausch

Mächtige Pfeiler tragen die ungewöhnlich hohe und breite Bahnhofshalle, die Wände sind grau und gelb gefliest: Der U-Bahnhof Hermannplatz ist ein Schmuckstück und liegt an der heutigen U-Bahnlinie U7. Eröffnet wurde er 1926 – passender könnte ein Drehort für „Babylon Berlin“ kaum sein. Hier, genauer: am Kiosk des Bahnsteigs, trifft Gereon Rath mehrmals in der Serie seinen Informanten Krajewski.

Extra-Tipp: Deinen Kurzurlaub in Berlin musst du wegen unvorhergesehenen Umständen stornieren? Ärgerlich, aber mit der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung von AXA Partners bist du vor hohen Kosten geschützt und kannst den Trip zu einem anderen Zeitpunkt einfach erneut buchen.*

Ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde: Filmknast und Kulturort

Das ehemalige Frauengefängnis in der Soethstraße ist Drehort fast sämtlicher Gefängnisszenen von Babylon Berlin. In der Realität sitzt hier seit 2010 niemand mehr ein. Seither wird das Gebäude als Stätte für kulturelle Events genutzt.

Zudem soll in naher Zukunft das Hotel „The Knast“ inklusive Restaurant hier eröffnen, ein neues Berliner Boutiquehotel mit besonderem Charme. Die zugehörige Bar kannst du bereits besuchen.

Must-know: Auch George Clooney hat in Lichterfelde bereits gedreht – für den Film „The Monuments Men”.

Auf zu den Drehorten von „Babylon Berlin“!

Für Fans der Serie „Babylon Berlin“ gehören die Drehorte – ähnlich wie die kulturelle Hochburg Mitte, das Deutsche Technikmuseum oder inspirierende Kunstgalerien – ganz klar zu den Must-sees der Hauptstadt.

Damit du und deine Reisebegleitung die Spielstätten in Berlin sorglos erkunden könnt, habt ihr idealerweise eure Reiserücktritts- und -abbruchversicherung von AXA Partners im Gepäck, die durch American Express vermittelt wird. Ihr wollt mehr sehen als Berlin? Mit der Jahrespolice seid ihr sogar ganze 365 Tage für beliebig viele Reisen mit einer Dauer bis zu 90 Tagen abgesichert.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wann kommen die neuen Folgen von „Babylon Berlin“?
Erscheinungstermin der vierten Staffel von „Babylon Berlin“ im Ersten ist der 1. Oktober 2023, zuvor wurde die Serie nur auf Sky ausgestrahlt.
Wo befand sich das Moka Efti?
Das legendäre Moka Efti befand sich in der Friedrichsstraße 59/60, Ecke Leipziger Straße, in Berlin. Betreiber Giannis Eftimiades übernahm 1926 die Räumlichkeiten im ersten und zweiten Geschoss des Gründerzeitbaus von Hugo Kerkau und ließ sie umfangreich umbauen.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Versicherungsproduktes entnehmen.

Die Mehrwerk Nord GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zur Mehrwerk Gruppe, einem inhabergeführter Komplettanbieter für Mehrwertleistungen, und bietet unter anderem exklusive Dienstleistungen für American Express an, darunter die SafetyFirst Taschenversicherung. Die vollständigen Informationen zu den Versicherungsleistungen und Ausschlüssen findest du in den Versicherungsbedingungen.
AXA Partners, agierend unter dem Namen Inter Partner Assistance S.A., ist Teil der AXA Gruppe und bietet unter anderem exklusive Versicherungen für American Express an, darunter den Reiserücktrittschutz. Die vollständigen Informationen zu den Versicherungsleistungen und Ausschlüssen findest du in den Versicherungsbedingungen.
AXA PARTNERS: SAFE FÜR DICH DA!
AXA PARTNERS: SAFE FÜR DICH DA!
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 € für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 € für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Was ist ein typisches spanisches Gericht?
A: Sushi B: Tapas C: Gyros