Bitte Suchbegriff eingeben…

Naturpark Sternberger Seenland: Auf slawischen Spuren

Blick auf ein Museum am Wasser
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Du wanderst durch malerische Hügellandschaften, überquerst großflächige Felder und Weiden, erkundest dichte Wälder und bewunderst glasklare Seen und Flüsse. Am Sternberger Binnensee lässt du dich im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden in die Wikingerzeit zurückversetzen. So ein Zusammenspiel aus eindrucksvoller Natur und einmaligem Geschichtserlebnis findest du nur im Naturpark Sternberger Seenland.

Inmitten der mecklenburgischen Seenplatte liegt der Naturpark Sternberger Seenland, dessen Landschaft bereits während der letzten Eiszeit geprägt wurde: Vor rund 16.000 bis 18.000 Jahren bildeten sich durch vorrückende Gletschermassen zwei Endmoränen, zwischen denen die namengebenden Seenbecken entstanden.

Die Sternberger Seenlandschaft beeindruckt zudem durch ihre ausgedehnten Wälder und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Nicht selten kannst du Biber beim Burgbau antreffen oder Fischotter, Seeadler und Kraniche beobachten.

In den diversen Naturschutzgebieten des Parks sind verschiedene Orchideenarten und weitere seltene Pflanzen zu finden: Auf der Binnensalzwiese bei Sülten gibt es beispielsweise besonders salztolerante Pflanzen wie Löffelkraut oder Breitblättriges Knabenkraut, die vom Aussterben bedroht sind.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Die Radwege der Bienenstraße entlang von bunten Streuobstwiesen, auf denen du an zahlreichen Stationen Wissenswertes über Bienen erfährst
  • Die Perspektive vom Wasser aus, ob im Kanu oder Fischerboot, von der du die Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive entdeckst
  • Das um 1880 erbaute Schloss Kaarz, das einen hübschen Park, komfortable Zimmer und schöne Momente im schlosseigenen Restaurant bietet

Zurückversetzt in die Zeit des slawischen Volkes

Alltag und Handwerk zu Wikingerzeiten erlebst du hautnah im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden. Auf einer Halbinsel am Sternberger Binnensee liegt die originalgetreu nachgebaute Siedlung aus der Slawenzeit, in der du dich um mehrere Jahrhunderte zurückversetzt fühlst.

Von Museum aus führt ein Wanderweg über rund 7,5 Kilometer nach Sternberg: In der Landstadt kannst du auf dem 66 Meter hohen Westturm der Stadtkirche den Blick über den Sternberger See und die umliegenden Wälder des Naturparks schweifen lassen.

Im Südosten des Seenland-Naturparks grenzt übrigens direkt der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide an. Für einen Abstecher dorthin oder für weitere Trips gibt es eine Finanzspritze für deine Reisekasse: American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.

Die wichtigsten Infos zum Naturpark Sternberger Seenland im Überblick:

Historische Gebäude in einer Kleinstadt

Besonders praktisch: Rund 37 Prozent des Naturparks sind landwirtschaftliche Nutzfläche, auf der ökologischer Landbau gefördert wird.

Besonders spektakulär: Der Sternberger Kuchen, ein faszinierendes Sedimentärgestein mit Millionen Jahre alten Ablagerungen von Muscheln, Krebsen und anderen Tieren

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN