Tipps für Budapest: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für deine Reise

Luftaufnahme von Budapest mit der Donau und dem Parlamentsgebäude im Fokus.
Jutta Peters
Jutta Peters
Du sinkst ins heiße Wasser und lehnst dich am Beckenrand zurück. In einem der berühmten Thermalbäder tankst du Kraft – schließlich gibt es noch so viele Sehenswürdigkeiten in Budapest, die du entdecken möchtest! Welche Highlights in der Donaumetropole auf dich warten und wo du am besten die ungarische Küche kennenlernen kannst, erfährst du hier.
  1. Auf einen Blick: Wichtige Sehenswürdigkeiten in Budapest
  2. Budapest-Tipps für alle, die mehr sehen wollen
  3. Must-dos in Budapest: Tolle Aktivitäten
  4. Essen in Budapest: Tipps für Genussmenschen
  5. Highlight-City Budapest: Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Auf einen Blick: Wichtige Sehenswürdigkeiten in Budapest

Eins darf bei deiner Reise nach Budapest nicht zu kurz kommen: das Sightseeing. Die Hauptstadt von Ungarn ist eine der spannendsten Metropolen Osteuropas. Sie begeistert unter anderem mit geschichtsträchtiger Architektur und mehr als 200 Museen und Galerien. Ganz gleich, wie lang dein Aufenthalt ist, diese Sehenswürdigkeiten in Budapest solltest du besuchen:

Budapest-Tipps für alle, die mehr sehen wollen

Wer unter Budapests Sehenswürdigkeiten nach Geheimtipps sucht oder einfach wenig Zeit fürs Sightseeing hat, steigt in die Straßenbahnlinie 2. Während einer Fahrt siehst du das Donauufer vorbeiziehen – und die gelbe Straßenbahn ist für sich schon eine Budapester Sehenswürdigkeit, seit das Magazin „National Geographic“ sie zur schönsten Straßenbahnlinie Europas kürte.

Tipp für einen Tagesausflug: Fans von Sisi, der einstigen Kaiserin von Österreich-Ungarn, sollten das Schloss Gödöllő besuchen. Das barocke Lieblingsschloss von Sisi liegt knapp 25 Kilometer östlich von Budapest, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und für Besichtigungen geöffnet.

Magst du es bequemer, legst du die Strecke per Mietwagen zurück. Praktisch: Als Inhaber:in einer Gold Card oder Platinum Card von American Express bekommst du exklusive Vorteile bei den Amex Mietwagenpartnern Avis, Hertz und SIXT wie Ermäßigungen auf Standardraten.*

Mietwagenvorteile entdecken

Die historische gelbe Straßenbahn in Budapest.

Must-dos in Budapest: Tolle Aktivitäten

Mit Sightseeing ist es für dich nicht getan – du möchtest in Budapest etwas erleben? In diesem Fall können die folgenden Aktivitäten deine Reise unvergesslich machen.

Bootsfahrt auf der Donau

Eine besonders schöne Art, Budapest zu erkunden, ist eine Bootsfahrt. Gemütlich schipperst du dabei unter der Kettenbrücke hindurch und am Parlament vorbei. Ein echtes Highlight sind zudem die angebotenen Bootstouren bei Nacht oder eine Fahrt samt Weinverkostung an Bord.

Besuch im Thermalbad

Kaum ein Ort ist so prädestiniert für einen Wellnesstag wie Budapest. Die weltbekannten Thermalbäder der Metropole speisen sich aus den natürlichen heißen Quellen unter der Stadt. Einem Bad in dem mineralhaltigen Wasser wird eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben.

Das Széchenyi-Bad und das Gellért-Bad zählen aufgrund ihrer bemerkenswerten Architektur zu den beliebtesten Thermalbädern und gleichzeitig zu den Sehenswürdigkeiten Budapests.

Fassade des Széchenyi-Thermalbads in Budapest, davor ein Schwimmbecken.

Nerdpedia

Allein in Budapest gibt es rund 120 heiße Thermalquellen. Deshalb gilt die ungarische Kapitale offiziell als Kurstadt – die größte in Europa.

Höhlenwanderung unter der Stadt

Möchtest du eine sportliche Herausforderung, ist ein Abenteuer im Höhlensystem unter Budapest das Richtige für dich. Dabei kannst du in kleinen, geführten Gruppen durch das unterirdische Labyrinth laufen, krabbeln und klettern, das sich durch den Kalkstein zieht. Helme und Licht werden in der Regel gestellt.

Nice to know: In einigen Höhlen der Budapester Unterwelt werden Höhlentauchkurse veranstaltet.

Places-to-be in Budapest bei Nacht

Ein Budapest-Tipp für alle Nachtschwärmer:innen sind die sogenannten Ruinenbars. Überall in der Innenstadt sind in baufälligen Gebäuden und deren Innenhöfen angesagte Kneipen entstanden, in denen Einheimische und Reisende inmitten von zusammengewürfelten Möbeln und Graffitikunst zusammenkommen.
Magst du es etwas schicker und weniger zugig, kehrst du in der Múzsa Bar im Four Seasons Hotel Gresham Palace Budapest ein. In der Lobby-Bar mit der bezaubernden Glaskuppel kannst du kreative Cocktails in eleganter Atmosphäre trinken.
Praktisch: Buchst du als Inhaber:in einer Platinum Card ein Zimmer im Hotel, erhältst du attraktive Vorteile wie ein Zimmerupgrade bei deiner Ankunft (nach Verfügbarkeit), denn das Hotel ist Teil des Amex Partnerprogramms Fine Hotels + Resorts.*

Essen in Budapest: Tipps für Genussmenschen

An einem ereignisreichen Tag in Budapest darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Ein paar Empfehlungen für deine kulinarische Auszeit:

Highlight-City Budapest: Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten

Ganz gleich, ob du für einen kurzen Städtetrip per Flugzeug anreist oder den 1.270 Kilometer langen Donau-Radweg bewältigst: Plane möglichst ein paar Tage mehr ein, um die vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Budapest angemessen zu würdigen und ohne Stress zu erkunden.

Als Platinum Card Inhaber:in buchst du am besten über den Online-Reise-Service von American Express und löst dabei dein Online-Reiseguthaben in Höhe von 200 Euro ein.*

Platinum-Vorteile entdecken

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was muss ich in Budapest gesehen haben?
Zu den Highlights in Budapest gehören das Burgviertel mit der Matthiaskirche, die ikonische Kettenbrücke und das imposante Parlamentsgebäude. Zudem ist Budapest berühmt für seine Thermalbäder, das Innere des Széchenyi-Bads solltest du daher ebenfalls gesehen haben.
Kann ich Budapest zu Fuß erkunden?
Ja, Budapest kannst du gut zu Fuß erkunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum lassen sich sogar an einem Tag erreichen. Bringst du etwas mehr Zeit mit, kannst du zwischendurch in einem der prunkvollen Kaffeehäuser einkehren, für die die Stadt bekannt ist. Das New York Café gehört zu den beliebtesten. Oder du schlenderst an der Donau entlang.
Wie viele Tage sollte ich für Budapest einplanen?
Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Budapest zu sehen, planst du am besten mindestens drei Tage für deine Reise ein. Um die Stadt in deinem eigenen Tempo ohne Zeitdruck erkunden zu können, ist ein Aufenthalt von fünf vollen Tagen empfehlenswert.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.