Bitte Suchbegriff eingeben…

Der Donauwald-Wanderweg: sanftes Profil – starke Ausblicke

Eine Frau geht einen geschotterten schmalen Wanderweg entlang
Redaktion AMEXcited
Der rund 60 Kilometer lange Donauwald-Wanderweg ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten Premiumwanderwege Deutschlands. Das liegt nicht nur an seiner spektakulären und vielfältigen Natur, sondern auch an seinen fünf spannenden Etappen: von Günzburg geht es über Offingen und Gundelfingen bis nach Dillingen, Hochstädt und Schwenningen. Dabei bietet das bayerisch-schwäbische Donautal ganz besondere Naturerlebnisse. Urige Auenwälder wechseln sich ab mit Flächen trockenen Magerrasens und schilfumstandenen Donau-Altwässern.

Der Donauwald-Wanderweg ist perfekt für alle, die eher entspannte Wanderungen in abwechslungsreicher Natur bevorzugen – und dabei auf Kultur und Städtebesuche nicht verzichten möchten. Der Premiumwanderweg führt großteils durch flaches Gelände und unterteilt sich in fünf Etappen, deren Anfangs- und Endpunkte pittoreske Donaustädte bilden. So führt die Wanderung von der Stadt Günzburg über Offingen bis nach Gundelfingen und Dillingen – Orte, die sich durch ihre romantischen Altstädte und ihre typisch bayerisch-schwäbische Kultur und Gastfreundschaft auszeichnen.

Zwischen den einzelnen Etappen verzaubert das Donautal mit seiner vielfältigen Landschaft: Urige Auwälder und ehemalige Flussschlingen der Donau bilden die Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. So gibt es im schwäbischen Donauwald etwa 150 Brutvogelarten. Einen besonders schönen Ausblick auf die fast dschungelartige Landschaft bietet die Wanderung an der Kante zur Hochebene des Donautals, auch „Leite" genannt.

Routenverlauf

Günzburg → Offingen →Gundelfingen → Dillingen → Hochstädt → Schwenningen
Ein von Bäumen umstandenes Gewässer mit einem Steg und zwei Ruderbooten

Rundtour oder klassische Etappe? Der Donauwald-Wanderweg bietet beides

Das Besondere am Donauwald-Wanderweg ist nicht nur, dass er Natur- und Kultureindrücke verbindet. Auch die Länge der einzelnen Touren kann flexibel selbst bestimmt werden. Die fünf klassischen Etappen lassen sich gut als Halbtagestouren erleben. Für eine Ganztagestour können einfach zwei oder drei Etappen kombiniert werden.

Für alle, die gern auf Rundtouren gehen, eignet sich die Donauhänge-Tagestour. Familien mit Kindern kann vor allem der Abschnitt zwischen Lauingen und Dillingen empfohlen werden.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Der Donauwald-Wanderweg ist Deutschlands flachster Premiumwanderweg
  • Alle Anfangs- und Endpunkte der fünf Etappen sind bequem per Bahn erreichbar
  • Das Wandern im Donautal bietet eine sehr vielfältige Naturlandschaft aus Auwäldern und Altwässern

Die wichtigsten Infos zum Donauwald-Wanderweg im Überblick:

Ein Wanderpfad durch einen frühlingsgrünen Laubwald

Auf den Spuren der alten Römer

Zum Donauwald-Wanderweg gehört auch eine tolle Rundtour. Sie verläuft einige Kilometer auf einer alten Römerstraße. Den Römern war der Weg entlang der Donau zur Grenzsicherung und als Transitstrecke wichtig. Auf dieser Tour sollte auch unbedingt ein Besuch von Schloss Reisensburg eingeplant werden. Die Ursprünge dieses schönen und idyllisch über der Donau gelegenen Schlosses gehen bis ins 10. Jahrhundert zurück.

Besonders praktisch: Der Donauwald-Wanderweg ist nicht nur hervorragend an Bahnnetz und öffentlichen Nahverkehr angebunden, sondern auch perfekt ausgeschildert.

Besonders spektakulär: Der Wanderweg führt durch eine der schönsten schwäbisch-bayerischen Naturregionen – mit großem Artenreichtum und urwaldähnlichem Auenwald.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema