San Francisco: 5 erstklassige Hotels, die keine Wünsche offen lassen

Blick aus einem Flugzeugfenster hinunter auf die Golden Gate Bridge
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
San Francisco ist eine der faszinierendsten Städte der Welt: Mit ihrem historischen Ambiente, ihren bunten Holzhäusern und anderen Sehenswürdigkeiten wie Alcatraz oder der Golden Gate Bridge zieht sie jährlich Millionen Reisende an. Und die „City by the Bay“ lockt nicht nur mit herrlichen Aussichten und traumhaften Spaziergängen am Ocean Beach: Sie bietet auch eine große Auswahl an erstklassigen Hotels. Für deine nächste Reise in die vibrierende kalifornische Stadt stellen wir dir fünf Hotels vor, die höchsten Ansprüchen genügen.
  1. Edelherberge in Traumlage: Das Fairmont Hotel San Francisco
  2. Backstein und viel maritimes Flair: The Argonaut Hotel
  3. Ein Haus, das Geschichte atmet: The Palace Hotel San Francisco
  4. Dem Himmel ganz nah: Das Four Seasons Embarcadero
  5. Tempel für Kunst und Genuss: The San Francisco Proper Hotel
  6. San Francisco: An Hotels im Luxussegment besteht kein Mangel

Edelherberge in Traumlage: Das Fairmont Hotel San Francisco

Das Fairmont gilt zu Recht als eine der ersten Hoteladressen von San Francisco. Schon die Eingangshalle begrüßt dich mit edlem Ambiente samt hohen Decken und Marmorsäulen. Zur Wahl stehen 606 individuell und luxuriös ausgestattete Zimmer mit Marmorbad, außerdem 62 elegante Suiten, von denen zehn über Balkone oder Terrassen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Stadt und die Bay verfügen.

Für die beeindruckenden Panoramen sorgt die exklusive Lage des Hauses auf dem Nob Hill. Der Union Square und das beliebte Touristenziel Fisherman’s Wharf liegen ganz in der Nähe. Nach einem langen Sightseeing-Tag kannst du im großzügig angelegten Spa-, Wellness- und Fitnesscenter relaxen, zum Beispiel bei einer entspannenden Tiefengewebs- und Sportmassage. Zwei Restaurants bieten gastronomische Highlights – von kalifornischer Cuisine bis zu polynesischer Fusionsküche.

Preis pro Nacht: Doppelzimmer ab 330 Euro, Suite ab 850 Euro

Must-have: Das hausgemachte Gebäck beim Nachmittagstee im Laurel Court Restaurant.

American Express Platinum Card Extra: u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

The Fairmont San Francisco - Lobby

Nerdpedia

In San Francisco ist es aufgrund der kalten Strömungen des Pazifiks häufig neblig: Wenn kühle Meeresluft auf die heiße Festlandluft Kaliforniens trifft, entstehen die geheimnisvoll anmutenden Nebelschwaden.

Backstein und viel maritimes Flair: The Argonaut Hotel

Aufwachen mit Blick auf Alcatraz und die Golden Gate Bridge – das hat schon was! Möglich wird es im The Argonaut Hotel, das sich im historischen Haslett Warehouse im Viertel Fisherman’s Wharf befindet. Die Optik der Backsteinfassade setzt sich in den 252 Luxuszimmern und Suiten fort, wo die unverputzten Ziegelsteinwände eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Das maritime Dekor erinnert daran, dass sich die Besucher:innen in einer der wichtigsten US-Hafenstädte befinden.

Wenn du morgens das Hotel verlässt, bist du gleich mittendrin im prallen Leben. Ghirardelli Square und Hyde Street Pier liegen praktisch vor der Tür. Die Umgebung kannst du übrigens auch per Fahrrad erkunden: Räder lassen sich im Hotel kostenlos ausleihen – in den USA kein alltäglicher Service.

Preis pro Nacht: Doppelzimmer ab 250 Euro, Suite ab 440 Euro

Must-do: Die Chowders im Blue Mermaid Restaurant probieren. Diese dickflüssigen Fisch- und Meeresfrüchtesuppen sind mehrfach preisgekrönt.

American Express Platinum Card Extra: u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Backsteingebäude des Argonaut Hotels an der Bucht von San Francisco, im Hintergrund die Golden Gate Bridge

Finanzspritze für deinen Trip nach San Francisco

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Ein Haus, das Geschichte atmet: The Palace Hotel San Francisco

Ikone amerikanischer Hotelgeschichte, prunkvolles Wahrzeichen der City of San Francisco, Stätte voller Pracht und Eleganz: Das 1875 gegründete Palace Hotel ist seit fast anderthalb Jahrhunderten eine echte Institution. Im Erdbeben von 1906 zerstört, wurde es drei Jahre später neu eröffnet. US-Präsident Woodrow Wilson hielt hier mehrere Reden, sein Nachfolger Warren G. Harding starb 1923 in einer Luxussuite des Palace. Kurz: Jedes Zimmer dieses Hotels atmet Geschichte.

Und heute? Allein die jüngsten Auszeichnungen sprechen für das Luxushotel im Herzen des Finanzviertels. Das Magazin „U.S. News & World Report“ zählte es 2019 zu den Top-4-Hotels in San Francisco, im selben Jahr gewann es den Fodor’s Finest Hotel Award und gehörte laut „CEO World“ zu den führenden Hotels für Geschäftsreisende. Außerdem beherbergt es mit The Garden Court eines der besten Restaurants der Stadt. The Palace San Francisco ist eines von weltweit 83 Häusern der Luxury Collection Hotels & Resorts.

Preis pro Nacht: Doppelzimmer ab 300 Euro, Junior Suite 390 Euro

Must-do: Am Wochenende an einer geschichtlichen Führung durch das Hotel teilnehmen – History live erleben!

American Express Platinum Card Extra: u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Wohnzimmer einer noblen, stilvollen Hotelsuite mit bodentiefen Fenstern mit Stadtblick

Was hat es mit den berühmten Cable Cars auf sich?

Sie gehören zu den Top-Sehenswürdigkeiten von San Francisco, sind gleichzeitig ein praktisches Verkehrsmittel und einfach ein Riesenspaß: Die Cable Cars sind die einzige noch betriebene Kabelstraßenbahn der Welt – und eine Fahrt darin ist für Tourist:innen in San Francisco ein Muss. Bei ihrer Gründung 1873 wurden die Zugseile mit Dampfmaschinen angetrieben, nach 1906 ersetzten die Verkehrsunternehmen diese durch Elektromotoren. Die drei noch erhaltenen Linien der Bahn lassen sich prima für eine kleine Sightseeing-Tour nutzen.

Gut abgesichert

Wer eine große Reise plant, schließt vorab eine Reiserücktrittsversicherung ab – oder bucht mit American Express. Bei den meisten Karten ist ein Schutz für krankheitsbedingte Stornierungen inkludiert.*

Dem Himmel ganz nah: Das Four Seasons Embarcadero

Das Four Seasons Embarcadero erstreckt sich über die oberen elf Etagen eines 48 Stockwerke hohen Wolkenkratzers im Zentrum von San Francisco. Entsprechend spektakulär ist die Aussicht auf die Stadt und die Bucht: Golden Gate Bridge, Bay Bridge, Alcatraz oder der markante Coit Tower siehst du quasi aus der Vogelperspektive. Beeindruckend!

Die 155 Zimmer des im Oktober 2020 eröffneten Hotels sind modern und hell eingerichtet, die bodentiefen Fenster der Location angemessen. Einige Suiten verfügen über geräumige Balkone. Und falls du mal wegen des Jetlags nicht schlafen kannst: Das hoteleigene Fitnesscenter hat rund um die Uhr geöffnet. Mehrere Top-Restaurants liegen außerdem in unmittelbarer Nähe des Hotels.

Preis pro Nacht: Doppelzimmer ab 500 Euro, Suiten ab 930 Euro

Nice to know: In einigen der Spa-ähnlichen Badezimmer sind die frei stehenden Wannen so platziert, dass du beim abendlichen Bad das glitzernde Lichtermeer der Stadt genießen kannst.

American Express Platinum Card Extra: u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Modernes, helles Hotelzimmer mit Panoramablick auf San Francisco mit der Golden Gate Bridge im Hintergrund

Tempel für Kunst und Genuss: The San Francisco Proper Hotel

Für Kunstinteressierte und alle, die es großstädtisch und stylish lieben, ist das San Francisco Proper Hotel im Market District die beste Adresse in San Francisco. Das Haus bietet vom Empfang bis unters Dach ein einmaliges, buntes Erlebnis für die Sinne. Zahllose Kunstwerke unterschiedlichster Stilarten und Epochen zieren die Wände. Die 131 Zimmer und Suiten gestaltete die US-Designerin Kelly Wearstler, die auch schon Anwesen von Hollywoodstars wie Cameron Diaz ausschmückte.

Das Hotelgebäude im Stil der französischen Beaux-Arts-Architektur liegt nur wenige Gehminuten vom berühmten Union Square und dem Central Market Civic Center entfernt. Zwei Restaurant-Bars bieten New American Cuisine und eine große Auswahl an Tapas. Highlight im wörtlichen Sinne ist aber die Rooftop Bar und Lounge auf dem Dach des Hotels. Sie besteht aus einem Innen- und einem Außenbereich und lädt zu Drinks ebenso wie zu stilvollen Dinners ein.

Preis pro Nacht: Doppelzimmer ab 300 Euro, Junior Suite 430 Euro

Must-do: Einen der nahegelegenen Plattenläden besuchen – Nostalgiker:innen schwelgen hier in einer reichen Auswahl von Vinylraritäten und historischen Konzertplakaten.

American Express Platinum Card Extra: u. a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Eine Hotellobby mit bunten Designermöbeln und Kunstwerken an der Wand

Bequem reisen

Die Wartezeit am Flughafen kannst du als Platinum Card Inhaber:in ganz entspannt in unseren Lounges überbrücken. Und deine Reisebegleitung? Kommt natürlich mit! Denn der Priority Pass gilt für dich und deine Begleitperson.*

San Francisco: An Hotels im Luxussegment besteht kein Mangel

Wie Los Angeles , Las Vegas, New York, Miami und andere US-Metropolen bietet auch San Francisco viele hervorragende Hotels im gehobenen und im Luxussegment. Je nach Ausstattung, Größe und Lage variieren die Konditionen auch innerhalb der Herbergen deutlich: Die Bandbreite der Preise pro Nacht reicht vom unteren dreistelligen bis in den mittleren und hohen vierstelligen Bereich. Service und Komfort liegen auf dem entsprechenden Niveau, sind aber meist ihr Geld wert. Zudem gibt es immer wieder Special Offers, die Luxus fast schon zum Schnäppchenpreis ermöglichen.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer