Sunshine State Florida: 5 spektakuläre Hotels in Miami

Blick auf das The Betsy Hotels in Miami Beach.
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
„Wartesaal Gottes“ wurde Miami früher genannt. Und noch immer ist sie eine der aufregendsten Städte der USA. In dem kulturellen Schmelztiegel kannst du neben Downtown Miami und Miami Beach spannende Viertel mit ganz eigenem Charakter wie Little Havanna oder Little Haiti entdecken. Die Stadt ist ein absoluter Foodie-Hotspot, berühmt für ihr einzigartiges, bonbonbuntes Art-déco-Viertel, für kilometerlange Strände, eine großartige Party-Atmosphäre und ein fabelhaftes Klima. Hier findest du die besten Hotels für dein perfektes Miami-Feeling!
  1. Faena Hotel – wohnen wie Gatsby
  2. Entspannt und opulent: The Redbury
  3. Paradiesisches Retreat: Wellness total im The Standard Spa
  4. Auf den Spuren der Stars: Das Four Seasons Hotel at The Surf Club
  5. Für eine magische Auszeit: Das Boutiquehotel The Betsy
  6. Lebenslust, Glamour – und zum Träumen schön: Miami

Faena Hotel – wohnen wie Gatsby

Einfach nur wow! Das Oscar-prämierte Power-Paar Regisseur Baz Luhrmann und Kostümbildnerin Catherine Martin (Moulin Rouge, The Great Gatsby) haben den Look des Mid-Beach-Resorts Faena Hotel Miami Beach kreiert. Das Ergebnis? Fantastischer Retro-Glamour, ein vergoldetes Wollmammut-Skelett von Damien Hirst und die überdimensionale Lobby The Cathedral!

Egal, ob eines der 169 Zimmer oder Suiten, dir steht auf jeder Etage rund um die Uhr ein Butlerservice zur Verfügung. Dazu ein 22.000-Quadratmeter-Spa, ein ruhiger Pool am Strand und zwei der angesagtesten Restaurants in Miami: „Los Fuegos“, die Liebeserklärung des argentinischen Grillmeisters Francis Mallmann an das Fleisch aus dem Holzofen, und „Pao“, der Fusion-Hotspot von Chefkoch Paul Qui.

American Express Platinum Card® Extra: u.a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Must-do: Ein Besuch im hoteleigenen Theater: Cabaret, Cirque nouveau, Konzerte, Burlesque oder Schauspiel – auch die Unterhaltungs ist de luxe!

Preis: ab 530 Euro / pro Nacht für 2 Personen

Blick in das Restaurant Los Fuegos.

Nerdpedia

¿Habla español? In der Metropolregion Miami ist Spanisch seit 1993 die offizielle Sprache der Verwaltung, die fast 70 Prozent der Einwohner sprechen, während Englisch nur etwa 25 Prozent beherrschen.

Entspannt und opulent: The Redbury

Im Herzen des pulsierenden Art-déco-Viertels von South Beach in Miami liegt das The Redbury, ein Boutiquehotel mit Rock’n’Roll-Vibe, das für gute Laune sorgt. Schwere Opernvorhänge aus rotem Samt umrahmen den Eingang zur stilvollen Lobby mit Akzenten im Bohème-Chic.

Die lässig plüschigen Zimmer (insgesamt 69, los geht’s ab 32 qm) beherbergen einen eklektischen Mix aus alten Konzertpostern, Plattenspielern und einer von Capitol Records und Universal Music perfekt kuratierten Auswahl an Vinylscheiben: Nostalgie pur! Das Restaurant Café Americano serviert American-Diner-Klassiker mit Latin Twist und, wenn du willst, schon zum Frühstück Cocktails – irgendwo auf der Welt ist immer nach 17 Uhr!

Must-do: Ein Bad im Rooftop-Pool mit Blick auf die Skyline von South Beach ist natürlich Pflicht.

Preis: ab 162 Euro / pro Nacht für 2 Personen

Blick auf den Ocean Drive und den Lummus Park in Miami Beach.

Architektonisches Juwel

Ins Art déco, eine der architektonisch aufregendsten Epochen Miamis, kannst du in South Beach eintauchen. Die dort auf dem Höhepunkt der Großen Depression erbauten alten Seebäder sind eine Ode an den Optimismus und verkörpern den wahren Geist Miamis.

Die schönsten Bauten befinden sich im sogenannten Art déco Historic District, 30 Blocks mit Hotels und Apartmenthäusern aus den späten 1920er- bis 1940er-Jahren. Wahre Schmuckstücke stehen auch am Ocean Drive und an der Collins Avenue. Und absolute Architektur-Highlights sind die Hotels Carlyle, Cardozo, Colony und Delano sowie die Restaurants 11th Street Diner und das leider geschlossene Diner Jerry’s Famous.

Paradiesisches Retreat: Wellness total im The Standard Spa

Ganz entspannt Wellness genießen kannst du im lässig-luxuriösen Spa des Hotels The Standard Spa, das auf der privaten Insel Belle Isle, nur wenige Schritte vom trubeligen South Beach entfernt, inmitten tropischer Gärten liegt. Du nächtigst in puristisch eingerichteten Zimmern, die über Terrassen, viele davon auch über Whirlpools im Freien, verfügen.

Vom Besuch im Hamam- oder Aroma-Dampfbad über die Zedernholz-Sauna bis hin zur Mud Lounge ist alles möglich. Nicht zu vergessen der traumhafte Infinity-Pool, zu dem ein arktisches Tauchbecken und ein Whirlpool mit Wasserfall gehören. Mehr Fitness? Dann kannst du aus über 40 Sportkursen wählen (von „Beach Body Ready“ bis „Anusara Yoga“) oder dich im Gym auf den neuesten Peloton-Geräten verausgaben. Und im Lido Bayside Grill warten von der Sonne inspirierte Köstlichkeiten und eine herrliche Aussicht auf dich.

Must-do: Nachts im Garten mit einem Drink am Feuer sitzen und die Sterne über dir funkeln sehen.

Preis: ab 200 Euro / pro Nacht für 2 Personen

Der Gartenbereich des The Standard Spa Miami Beach.

Unbegrenzt Punkten

Jeden Tag und mit jedem Karteneinsatz deiner Amex sammelst du Punkte. Egal, ob in der Nähe oder rund um den Globus – du erhältst pro Euro einen Punkt im Membership Rewards Programm von Amex. Zusatzkarten sammeln automatisch mit und es gibt keinen Verfall der Punkte während deiner Mitgliedschaft.*
Grenzenlos belohnen:
  • Zahlen mit Punkten: Deine Punkte machen es möglich oder begleiche Kartentransaktionen einfach nachträglich mit Punkten.
  • Reisen: Erkunde die Welt. Ob Punktetransfer zu Airline-/Hotel-Partnern, Prämienflüge oder Online-Reise-Service von American Express – du hast die Wahl.
  • Gutscheine: Mach dir selbst oder anderen eine Freude.
  • Spenden: Tue Gutes und setze Punkte für einen guten Zweck ein.
Entdecke hier alle Vorteile der Amex Karten im Vergleich.

Auf den Spuren der Stars: Das Four Seasons Hotel at The Surf Club

Sie waren alle schon hier: Elizabeth Taylor, Frank Sinatra, Ava Gardner, Gary Cooper, sogar Winston Churchill. Jetzt hat sich das legendäre Strandhotel in Miami namens Four Seasons Hotel at The Surf Club neu erfunden. Über dem eleganten, prachtvoll wiederhergestellten Original im Hazienda-Stil von 1930 erhebt sich nun ein spektakulärer zwölfstöckiger Glasturm von Pritzker-Preisträger Richard Meier. Fast noch beeindruckender sind die 77 Zimmer in edelsten Materialien. Bodentiefe Fenster und rahmenlose Glasbalkone bieten einen atemberaubenden Blick und das Gefühl, auf dem Meer zu schweben.

Gleich drei Swimmingpools und ein grandioses Spa erwarten dich. Noch mehr Genuss gefällig? Dann freu dich auf Miamis beste Champagner-Bar, italienische Spitzenküche im Le Sirenuse und das The Surf Club Restaurant, das erste Restaurant in Florida des Michelin-besternten Küchenchefs Thomas Keller („French Laundry“).

Nice to know: Am besten wohnst du nicht in den riesigen „Premier“-Zimmern, sondern in einem normalen „Oceanfront“ mit Daybed und fantastischer Aussicht.

American Express Platinum Card® Extra: u.a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Preis: ab 905 Euro / pro Nacht für 2 Personen

Blick in ein Hotelzimmer des Four Seasons Miami Beach

Für eine magische Auszeit: Das Boutiquehotel The Betsy

Good, better, The Betsy Hotel: Das luxuriöse Boutiquehotel, das in einem charmanten Gebäude im Kolonialstil untergebracht ist, liegt – ideal für Flanier-Fans und Nachtschwärmer – am Ocean Drive im Herzen von South Beach. Die 130 Zimmer und Suiten verbinden elegantes Design mit schlichter Schönheit und sind mit Marmorbädern, hochwertigen Möbeln, Walnussböden und Kunstwerken aus der hoteleigenen Sammlung ausgestattet – alles sehr edel und zugleich absolut gemütlich!

Das französisch inspirierte Restaurant LT Steak & Seafood setzt auf Farm to table und nachhaltige Fischerei. Wenn dir hingegen der Sinn nach Pizza, Pasta und Bistro-Klassikern steht, solltest du unbedingt das The Alley ausprobieren.

Must-do: In den Rooftop-Pool mit 360-Grad-Blick springen, dann in der angenehm kühlen Hausbibliothek chillen, bevor du dich ins Nachtleben von South Beach stürzt.

American Express Platinum Card® Extra: u.a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Preis: ab 280 Euro / pro Nacht für 2 Personen

Der Rooftop-Pool des The Betsy am Abend.

Finanzspritze für deinen Trip nach Miami

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Lebenslust, Glamour – und zum Träumen schön: Miami

Miami und Miami Beach, das bedeutet Weltklasse-Architektur, leuchtend türkisfarbenes Meer und paradiesische Sandstrände, spektakuläre Hotels und eine sehr trendige Kunstszene, obendrein heiße Clubs mit noch heißerer Musik und ganz einfach das beste karibische Essen in den USA.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.