Bitte Suchbegriff eingeben…

Kreditkarte für Student:innen: Keine Kosten¹ und Top-Vorteile

Drei junge Student:innen fahren auf einem Tridem im Sonnenschein am Meer entlang
Nele Weissenborn
Nele Weissenborn
Dein Auslandssemester steht vor der Tür? Du willst in den nächsten Semesterferien durch Australien reisen? Und den coolen Hoodie, den du bei Instagram entdeckt hast, kannst du nur via US-Onlineshop bestellen? Kein Problem. Mit einer Kreditkarte hast du während deines Studiums und darüber hinaus weltweit einen nützlichen Begleiter für jede Lebenslage. Und das sogar in vielen Fällen ohne Jahresgebühr. Warum sich insbesondere die kostenlose American Express Blue Card als gute Kreditkarte für Student:innen lohnt, erfährst du hier.
  1. Kostenlose¹ Kreditkarte für Student:innen
  2. Alles online: So geht smartes Kontohandling
  3. Modern, mobil, mühelos: Viele Vorteile beim Bezahlen
  4. So bekommst du als Student:in eine Kreditkarte
  5. Alle Kartenarten im Überblick
  6. Darum lohnt sich eine Kreditkarte für Student:innen
  7. FAQs: Häufige Fragen und Antworten

1. Kostenlose¹ Kreditkarte für Student:innen  

Du möchtest als Student:in alle Vorteile einer Kreditkarte genießen und das möglichst günstig? Das ist in Deutschland problemlos möglich. Denn viele Kreditkarteninstitute bieten kostenlose¹ Kreditkarten an, die ohne Jahresgebühr zahlreiche Vorteile im Alltag und auf Reisen mit sich bringen. Wie die Blue Card von American Express®: Diese ist gratis¹ erhältlich und nicht an eine Jahresgebühr geknüpft. On top gibt es für dich eine kostenlose¹ Zusatzkarte mit identischen Vorteilen und ein attraktives Startguthaben von mindestens 45 Euro, das du zum Beispiel für exklusive Markendeals bei vielen Amex Partnern oder auch für deine nächste Reise einsetzen kannst. 

Blue Card_keine Jahresgebühr_Wasser
American Express Blue Card
Jetzt Blue Card für 0€ Jahresgebühr sichern.*

Amex Offers: Top-Angebote sichern

Ob Supermarkteinkauf oder (Online-)Shopping – Schnäppchenjäger:innen kommen bei American Express auf ihre Kosten. Mit Amex Offers, dem digitalen Vorteilsprogramm für Karteninhaber:innen, erwarten dich regelmäßig wechselnde Angebote von vielen unterschiedlichen Marken wie Fleurop, Kaufland oder SIXT, die du einfach in der Amex App aktivieren und einlösen kannst.

Eine junge Studentin genießt eine Tasse Kaffee in Gesellschaft ihrer Freunde in einem Café

Fleißig Punkten – immer und überall

Du nutzt deine Kreditkarte regelmäßig zum Bezahlen? Dann ist das Bonusprogramm Membership Rewards® für dich genau das Richtige: Für nur 30 Euro im Jahr kannst du mit der Amex Blue Card daran teilnehmen und mit jedem Karteneinsatz punkten. Pro ausgegebenen Euro wird dir ein Punkt auf deinem Konto gutgeschrieben.
Diese Punkte kannst du beispielsweise in Bonusprogramme von Amex Airline- und Hotelpartnern übertragen oder auch einfach deine Rechnung im Café nachträglich mit Punkten begleichen. Übrigens: Bei der American Express Card ist die Teilnahme am Membership Rewards Programm bereits inkludiert.

Auf Nummer sicher im In- und Ausland

Mit dem weltweiten Informations- und Hilfsdienst Global Assist ist American Express für Besitzer:innen der kostenlosen¹ Blue Card in Notfällen rund um die Uhr erreichbar. Ein Anruf reicht aus und der Service hilft dir bei Schwierigkeiten wie einem Gepäckverlust oder Unfall. Dank inkludierter Verkehrsmittel-Unfallversicherung kommst du außerdem sicher von A nach B – egal ob Bus, Bahn oder Taxi. Erfahre hier alle Details zur Amex Blue Card.

Rückansicht eines jungen, coolen Paares mit Fahrrädern, das auf die Skyline von Manhattan blickt

2. Alles online: So geht smartes Kontohandling

Umständliche Kontoverwaltung war gestern: Als Kund:in von American Express hast du jederzeit vollen Einblick in deine Transaktionen und Abrechnungen. Ob am Smartphone oder Laptop – mit wenigen Klicks verwaltest du dein Konto so, wie es für dich am besten passt.

Mit der Amex App hast du überall volle Kontrolle über deine Finanzen. Alle Ausgaben kannst du über die App in Echtzeit einsehen und verwalten und auch dein Startguthaben sowie gesammelte Membership Rewards Punkte, sofern du teilnimmst, direkt in der App einlösen. Du willst wissen, welche Angebote es bei dir in der Nähe gibt? Über die integrierte Map-Funktion deiner Amex App kannst du weltweit Angebote in der Nähe deines Standortes finden.

Nice to know: Wenn du deine Karte verlieren solltest, kannst du diese mit nur einem Klick über die App vorübergehend sperren lassen.

Dein Reisebüro im Smartphone

Die nächsten Semesterferien stehen an? Wir helfen dir bei deiner Reiseplanung: Entdecke deine Traumreise unter vielen Angeboten und buche Flüge, Mietwagen oder Hotel ganz bequem über den Amex Online-Reiseservice. Das Beste: Mit jeder Buchung sammelst du dabei wertvolle ExtraPunkte für Membership Rewards und kannst außerdem deine bereits gesammelten Punkte zum Bezahlen einsetzen. Voraussetzung: Du nimmst am Bonusprogramm Membership Rewards teil.

American Express Blue Card
Jetzt Karte sichern und dein Konto einfach über die Amex App verwalten.*

3. Modern, mobil, mühelos: Viele Vorteile beim Bezahlen

Eine kostenlose¹ Kreditkarte hat für Student:innen weltweit allerhand Vorteile. Neben der Möglichkeit im In- und Ausland bargeldlos zu bezahlen und am Geldautomaten Geld abzuheben, sind Kreditkarten insbesondere aufgrund ihrer hohen Akzeptanz in vielen Geschäften ein praktisches Zahlungsmittel. Mit der Amex Blue Card kannst du dein Kartenkonto zudem ganz einfach mit Apple Pay verknüpfen und so kontaktlos mit deinem iPhone oder deiner Apple Watch an der Kasse zahlen. Falls du doch lieber deine Karte zückst, ist auch das kein Problem. Von Millionen Akzeptanzstellen weltweit ist immer eine in deiner Nähe. Einfach die Karte an das Lesegerät halten, den Bestätigungston abwarten und fertig!

Clever bezahlen – Landeswährung wählen

Wirst du beim Bezahlen mit deiner Kreditkarte gefragt, ob du lieber in Euro oder in der Landeswährung zahlen möchtest, entscheide dich lieber für die Landeswährung. Das ist in der Regel günstiger.

Alle Vorteile der Blue Card von American Express

  • Kostenlos¹, dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Eine kostenfreie Zusatzkarte
  • Mindestens 45 Euro Startguthaben
  • Amex Offers: Exklusive Markendeals bei vielfältigen Partnern
  • Einfache Kontoverwaltung via Amex App
Jetzt einfach online beantragen und alle Vorteile sichern.
Untersicht einer Gruppe junger Menschen, die jubelnd die Arme in die Luft wirft

4. So bekommst du als Student:in eine Kreditkarte

Du bist Student:in und möchtest eine Kreditkarte beantragen? Dann solltest du im Vorfeld einige Voraussetzungen erfüllen. Das gilt auch bei kostenlosen¹ Kreditkarten, da diese ihren Inhaber:innen in der Regel immer einen Zahlungsaufschub in Form eines kurzfristigen Kredits gewähren. Grundsätzlich kann erst einmal jede Person eine Kreditkarte bekommen, die vom kartenausgebenden Institut als vertrauens- und kreditwürdig eingeschätzt wird.

Auch als Student:in mit geringem oder unregelmäßigem Einkommen ist es möglich, eine Kreditkarte zu bekommen – wenn die Bank die finanzielle Situation als stabil bewertet. Je nach individueller Einkommenssituation kann der monatliche Verfügungsrahmen bei Student:innen allerdings etwas niedriger ausfallen.

Grundsätzlich fließen folgende Faktoren in die Beurteilung mit ein:

Alle Voraussetzungen erfüllt? Dann stelle jetzt deinen Online-Antrag und sichere dir die kostenlose¹ Amex Blue Card.

Was ist der Schufa-Score?

Der Schufa-Score gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit einer Person. Als größte Wirtschaftsauskunftei in Deutschland berechnet die Schufa mit diesem Score die Bonität von Verbraucher:innen. Hierfür sammelt sie Daten von verschiedenen Vertragspartnern, zum Beispiel Banken und Sparkassen oder Versandhandelsunternehmen. Anhand dieser Daten legt das Unternehmen auf einer Skala von 0 bis 100 Prozent die Kreditwürdigkeit einzelner Personen fest. Als sehr gut gilt beispielsweise ein Schufa-Score von über 97,5 Prozent.
Zwei junge, vertraute Menschen mit Smartphones in den Händen genießen lachend die gemeinsame Zeit auf einem Sofa

5. Alle Kartenarten im Überblick

Wer als Student:in eine Kreditkarte beantragt, sollte auch die verschiedenen Kartenarten kennen. Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Abrechnungssysteme von Kreditkarten – alle mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. So funktionieren sie:

Chargekarte: Die Chargekarte ist die häufigste Kartenart in Deutschland mit einem festgelegten Kreditlimit. Bei einer Chargekarte wird ein kurzfristiger Zahlungsaufschub gewährt. Die Bank sammelt alle Umsätze und bucht sie in der Regel einmal im Monat von der Karte, mit der das Konto verknüpft ist, ab. Die Karteninhaber:innen erhalten monatlich eine Abrechnung über alle mit der Karte getätigten Ausgaben. Übrigens: Auch die kostenlose¹ Blue Card von American Express ist eine Chargekarte.

Revolvingkarte: Bei der Revolvingkarte kann der monatliche Gesamtbetrag auch in Raten gezahlt werden. Die Höhe der Raten kann ein vorab festgelegter Betrag oder Prozentsatz des Umsatzes sein. Aufgrund des negativen Saldos fallen für Inhaber:innen einer Revolvingkarte Zinsen an. Dieser Zinssatz ist in der Regel recht hoch. Der Kreditrahmen für eine Revolvingkreditkarte bemisst sich an der Bonität der Kund:innen.

Debitkarte: Bei einer Debitkarte werden die Umsätze der Karte sofort vom Girokonto abgebucht, weswegen der Vorteil der aufgeschobenen Zahlung entfällt. Eine Debitkarte kann sowohl für die bargeldlose Zahlung als auch zur Abhebung von Bargeld am Automaten verwendet werden. Die bekannteste Debitkarte ist die EC-Karte.

Prepaidkarte: Um eine Prepaidkarte zu nutzen, muss vorher ein Guthaben auf die Karte geladen werden – dieser Betrag steht für die Nutzung zur Verfügung. Ein Überziehen einer Prepaidkarte ist nicht möglich. Im Gegensatz zu klassischen EC-Karten verfügen Prepaidkarte über viele Vorteile regulärer Kreditkarten wie etwa weltweite Akzeptanz oder die Möglichkeit, bei ausländischen Anbietern auch online mit Karte zu bezahlen.

Welche Kreditkarte ist für dich die Richtige?

Ob im Alltag oder auf Reisen: Eine Kreditkarte macht dein Leben dank zahlreicher Vorteile um einiges komfortabler. Doch welche Kreditkarte passt am besten zu dir? Schließlich hat jede ihre ganz eigenen Vorzüge. Unser Amex Kartenvergleich zeigt dir, welche Kreditkarte für dich die Richtige ist.
Ein junges, sich umarmendes Paar steht vor der Fensterscheibe eines Cafés

6. Darum lohnt sich eine Kreditkarte für Student:innen

Weltweite Akzeptanz und viele Vorzüge: Eine Kreditkarte ist ein praktischer Begleiter und eine bequeme Bezahlmöglichkeit – nicht nur für Student:innen. Sei es die Möglichkeit, kontaktlos via Apple Pay zu bezahlen, an Bonusprogrammen teilzunehmen oder Vorteile für Flüge, Hotels oder Mietwagen zu nutzen: Mit einer Kreditkarte lässt sich bei smarter Nutzung einiges an Geld sparen. Insbesondere für Student:innen, die viel im Ausland unterwegs sind, lohnt sich eine solche Karte. Denn mit einer klassischen EC- oder Girokarte kommen sie dort mitunter nicht immer weiter.

Kostenlose¹ Kreditkarten wie zum Beispiel die Amex Blue Card eignen sich bestens als Kreditkarte für Student:innen – dank null Euro Jahresgebühr und attraktivem Startguthaben. Selbst ohne festes Einkommen kann sie problemlos beantragt werden. Interesse geweckt? Hier geht’s zum Online-Antrag.

Blue Card_45 Euro Startguthaben_Glitzer
American Express Blue Card
Jetzt Karte sichern und ein attraktives Startguthaben von 45 Euro und mehr erhalten.*

7. FAQs: Häufige Fragen und Antworten

Gibt es echte Kreditkarten für Studenten?
Ja. Auch Student:innen können echte Kreditkarten mit Verfügungsrahmen und monatlicher Abrechnung erhalten, sofern sie kreditwürdig sind.
Kann jede:r Student:in eine Kreditkarte beantragen?
Ja. Grundsätzlich kann jede:r Student:in eine Kreditkarte beantragen. Du solltest allerdings keinen negativen Schufa-Score aufweisen und als kreditwürdig gelten, zum Beispiel, indem du ein festes Einkommen oder einen Studentenjob nachweist.
Wie viel kostet eine Kreditkarte?
Das unterscheidet sich je nach Kartenmodell. Grundsätzlich gilt: Je höher die Gebühr für eine Kreditkarte ausfällt, desto mehr Zusatzleistungen sind in den Konditionen inkludiert. Es gibt aber auch kostenfreie Kreditkarten ohne Jahresgebühr. Die American Express Blue Card ist beispielsweise kostenlos¹. Zum Start gibt es on top zudem ein attraktives Startguthaben von mindestens 35 Euro – je nach Aktion.
Wie alt musst du für eine Kreditkarte sein?
Um eine Kreditkarte beantragen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Für den Antrag einer Amex Blue Card benötigen wir personenbezogene Daten wie Name und Adresse, Kontaktdaten (zum Beispiel E-Mail) und berufliche Angaben sowie deine Bankverbindung. Hier kannst du sie beantragen.
Wie funktioniert eine Kreditkarte?
Wenn du eine Kreditkarte beantragst, wird im Vorfeld ein Verfügungsrahmen bestimmt. Dieser Verfügungsrahmen funktioniert wie ein kurzfristiger Kredit. Nach einem festgelegten Abrechnungszeitraum von einem Monat erfolgt die Abbuchung aller mit der Karte getätigten Zahlungen gesammelt vom Bankkonto.

¹Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall der Jahresgebühr. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen und Gebühren, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.