Bitte Suchbegriff eingeben…

Alkoholfreier Wein: 4 hervorragende Tropfen

Drei gefüllte Weingläser stehen vor einem Feld mit Weinreben
Markus Huth
Markus Huth
Ein Treffen mit guten Freund:innen, es wird erzählt und herzlich gelacht. Jetzt noch mit einem guten Glas Wein anstoßen und alles ist perfekt. Doch was, wenn du keinen Alkohol trinken möchtest, aber auch die gesellige Stimmung nicht trüben willst? Kein Problem, denn dafür gibt es eine einfache Lösung: Alkoholfreier Wein wird auch bei Feinschmecker:innen immer beliebter. Damit du geschmacklich nicht enttäuscht wirst, stellen wir dir vier gute Sorten vor. Zum Wohl!
  1. Das Original von Carl Jung
  2. Ariel, der preisgekrönte Kalifornier
  3. Miguel Torres, Katalane mit Tradition
  4. Kolonne Null aus Berlin
  5. Alkoholfreier Wein: Gesünder genießen

Das Original von Carl Jung

Wenn du auf Tradition genauso viel Wert legst wie auf Geschmack, kommst du um die Weine von Carl Jung nicht herum. Der Familienbetrieb in fünfter Generation stellt auf dem idyllischen Schloss Boosenburg im hessischen Rheingau seit über hundert Jahren Wein ohne Alkohol her.

Must-do: Ein weißer Chardonnay passt mit seinem leichten Walnussaroma hervorragend zu Fisch- oder hellen Fleischgerichten.

Unbegrenzt Punkten

Jeden Tag und mit jedem Karteneinsatz deiner Amex sammelst du Punkte. Egal ob in der Nähe oder rund um den Globus – du erhältst pro Euro einen Punkt im Membership Rewards Programm von Amex. Zusatzkarten sammeln automatisch mit und es gibt keinen Verfall der Punkte während deiner Mitgliedschaft.*


Grenzenlos belohnen:
  • Sachprämien: Finde dein neues Lieblingsstück.
  • Prämienvielfalt: Wähle aus starken Marken.
  • Zahlen mit Punkten: Deine Punkte machen es möglich oder begleiche Kartentransaktionen einfach nachträglich mit Punkten.
  • Reisen: Erkunde die Welt. Ob Punktetransfer zu Airline-/Hotel-Partnern, Prämienflüge oder Online-Reise-Service von American Express – du hast die Wahl.
  • Gutscheine: Mach dir selbst oder anderen eine Freude.
  • Spenden: Tue Gutes und setze Punkte für einen guten Zweck ein.
Entdecke hier alle Vorteile der Amex Karten im Vergleich.
Zwei gefüllte Weingläser stehen auf einer Holzpalette

Nerdpedia

Das berühmte Sprichwort „In vino veritas“ (Im Wein liegt die Wahrheit) trifft nicht auf alkoholfreie Weine zu. Es geht auf die alten German:innen zurück, die bei Ratssitzungen besonders viel Wein tranken, weil sie glaubten, dass Betrunkene nicht lügen können.

Ariel, der preisgekrönte Kalifornier

Wein ohne Alkohol hat eine geringere Qualität? Das ist ein weitverbreitetes Vorurteil – dass die Winzer:innen des US-amerikanischen Weinguts Ariel Vineyards eindeutig widerlegt haben.

Must-do: Wegen ihrer Qualität sind die Weine von Ariel sehr begehrt und dadurch leider oft vergriffen. Deswegen sollten Weinfreund:innen bei guten Händlern immer die Augen offen halten und schnell zugreifen. Eine Flasche kostet zwischen 15 und 20 Euro.

Lust, leckere Weine zu entdecken?

Mit deiner Platinum Card erhältst du Zugang zum The Fine Wine Club von Sansibar und damit exklusive Vergünstigungen, Weinkellerberatungen und jede Menge genussvolle Inspirationen.*
Trauben der Rebsorte Chardonnay am Rebstock

Miguel Torres, Katalane mit Tradition

Der Traditionshersteller Miguel Torres aus Katalonien unweit von Barcelona wurde für seine traditionellen Weine mit Alkohol vielfach ausgezeichnet. Aber auch der alkoholfreie Rotwein „Miguel Torres Natureo Free Tinto“ schmeckt hervorragend.

Must-do: Kenner:innen dieses Weins loben das fruchtige Bouquet mit Himbeer- und Quittenaromen sowie Anklänge von geröstetem Holz, das sehr gut zu Fleischgerichten passt.

Eine Flasche Rotwein

So wird alkoholfreier Wein hergestellt

Je nach Herstellung unterscheiden sich die Methoden der Entalkoholisierung (etwa durch Erhitzen mit Vakuumdestillation oder ein kaltes Verfahren durch Umkehrosmose), die zum Teil patentiert sind. Eines haben sie gemeinsam: Am Anfang steht ein traditioneller Wein mit Alkohol, dessen Qualität über die der alkoholfreien Variante entscheidet.

Ausschlaggebend für den Geschmack sind die Trauben. Hier gibt es unterschiedliche Rebsorten, zum Beispiel Riesling (weiß) oder Spätburgunder (rot). Erfahrene Winzer:innen ernten die reifen Trauben im perfekten Moment und vergären den Traubensaft zu Wein. Bei diesem chemischen Prozess entsteht der Alkohol, der für alkoholfreien Wein später wieder entfernt werden muss.

Kolonne Null aus Berlin

Weil sie sich über den Mangel an guten Weinen ohne Alkohol gewundert hatten, gründeten Philipp Rößle und Moritz Zyrewitz im Jahr 2018 einfach ihre eigene Marke: Kolonne Null. Das Unternehmen ist in Berlin ansässig, arbeitet aber mit Winzer:innen aus der ganzen Welt zusammen.

Nice to know: Die Macher von Kolonne Null haben auch einen eigenen Podcast, in dem sie im Detail über ihre Wein-Philosophie sprechen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Alkoholfreier Wein: Gesünder genießen

Wenn du zwar auf Alkohol, aber nicht auf Geschmack und gute Stimmung verzichten willst, kannst du heute aus einem großen Angebot an Weinen wählen. Traditionsreiche Hersteller:innen haben die entsprechenden Verfahren über viele Generationen perfektioniert, sodass der herrliche Weingeschmack erhalten bleibt.

Genießer:innen von alkoholfreiem Wein vermeiden nicht nur die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper, sondern auch viele Kalorien. Kurzum: Selbst leidenschaftliche Weinfans sollten unbedingt eine alkoholfreie Variante versuchen. Übrigens: Tolle Wein-Gadgets funktionieren natürlich auch alkoholfrei!

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN