Bitte Suchbegriff eingeben…

Augen- und Gaumenschmaus: Die 6 besten Food-Influencer:innen Deutschlands

Fünf hausgemachte, stilvoll dekorierte Torten stehen auf einem Küchentisch neben einem Blumenstrauß
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Du betrachtest das raffiniert komponierte Bild von Steinpilzrisotto mit Maronen-Fenchel-Salat und das Wasser läuft dir im Munde zusammen. Das Rezept dazu ist simpler, als du dachtest. Zum Glück gibt es Menschen da draußen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dich mit einzigartigen Food-Inspirationen zu versorgen: Food-Influencer:innen kennen die coolsten kulinarischen Hotspots, die neuesten Trends und die besten Rezepte. Wir stellen sechs Food-Blogger:innen aus Deutschland vor, die du kennen solltest.
  1. Our Food Stories: Ländlich stylish
  2. Bianca Zapatka: Fleischlos glücklich
  3. Krautkopf: Landleben de luxe
  4. Trois Etoiles: Fine Dining
  5. Cecile Vadas: International zu Hause
  6. Zucker, Zimt und Liebe: Einfach sweet
  7. Inspiration und Innovation für deine Food-Welt

Our Food Stories: Ländlich stylish

Das Auge isst mit: Für kaum einen Food-Blog gilt das so wie für Our Food Stories. Food-Stylistin Nora Eisermann und Fotografin Laura Muthesius sind ein echtes Dream-Team, wenn es darum geht, Essen gekonnt in Szene zu setzen. Abgelichtet werden hier glutenfreie Leckereien.

Viele Rezepte shooten die beiden Berlinerinnen in einem kleinen Studio auf dem Land – mit natürlichem Licht sowie natürlichen Materialien und Dekorationselementen. Heraus kommt eine einzigartige Bildsprache: einladend, gemütlich und hochwertig, sodass du dich am liebsten direkt mit an den Tisch setzen möchtest.

Nice to know: Auch Fans von Design- und Einrichtungsinspiration kommen bei Our Food Stories auf ihre Kosten: Unter der Rubrik Designtales findest du Bilder, Interviews und Fotostorys.

Bianca Zapatka: Fleischlos glücklich

Bei fleischloser Ernährung fehlt dir irgendetwas? Von wegen! Bianca Zapatka tritt mit ihrem gleichnamigen Food-Blog den Gegenbeweis an. Sie präsentiert köstliche vegetarische und vor allem vegane Gerichte für jeden Geschmack: zum Beispiel leckere Basisrezepte für Brote, herzhafte Klassiker wie Spaghetti „Bolognese“, Burger und Trendgerichte wie Zoodles und Mug Cakes. Dazu liefert sie viele praktische Tipps für alle, die die vegane Ernährung ausprobieren möchten.

Nice to know: Bianca Zapatka hat bereits mehrere Koch- und Backbücher herausgebracht.

Nerdpedia

Ihm folgen die mit Abstand meisten Food-Fans: Der britische Koch, Autor und Gastronom Gordon Ramsay hat 13,5 Follower auf Instagram (Stand März 2022). Vier der 35 von Ramsay betriebenen Restaurants sind außerdem mit Sternen vom Guide Michelin ausgezeichnet worden.

Krautkopf: Landleben de luxe

Susann Probst und Yannic Schon zelebrieren auf ihrem Blog Krautkopf ihre Leidenschaft für gutes Essen aus regionalen Zutaten. Die beiden teilen kreative Rezepte für Gerichte, die nicht nur satt, sondern auch glücklich machen – mit besten Zutaten und ohne viel Chichi.

Das Paar ist aus dem trubeligen Berlin in ein kleines Dorf in Mecklenburg gezogen, baut dort im Garten mehr als 100 Gemüsesorten und viele andere Leckereien an. Neben köstlichen, saisonalen Rezepten und tollen Food-Fotos findest du auf Krautkopf daher auch viele inspirierende Geschichten über das Leben auf dem Land.

Nice to know: Susann und Yannic bieten Workshops mit Tipps und Tricks für Food-Blog-Neulinge an.

Lust auf noch mehr Geschmackserlebnisse?

Entdecke die Dining Collection von American Express: Mit der Platinum Card genießt du exklusive Reservierungen und zusätzliche, individuelle Vorteile in den beliebtesten Restaurants Deutschlands.

Trois Etoiles: Fine Dining

Für gutes Essen ist ihm kein Weg zu weit: Der Hamburger IT-Unternehmer Julien Walther besucht Restaurants in der ganzen Welt und teilt seine Eindrücke und Erlebnisse auf seinem Blog Trois Etoiles – kritisch, anspruchsvoll und mit bemerkenswertem kulinarischen Know-how. Er schreibt: „Gutes Essen bedeutet, Genuss zu erfahren durch die Rohstoffe, die die Natur liefert, und durch die Menschen, die diese respektieren und zu etwas Wohlschmeckendem verarbeiten.“ Ein Connaisseur durch und durch, der immer wieder neue kulinarische Perlen entdeckt.

Nice to know: Sein Aha-Erlebnis hatte Julien während seines ersten Besuchs in einem französischen 3-Sterne-Restaurant: Er aß Eis aus Fichtensprossen und schmeckte den Wald, durch den er kurz zuvor spaziert war.

Food, Fitness und Fame: Pamela Reif

Sie ist ein Allroundtalent. Die 1996 in Karlsruhe geborene Influencerin Pamela Reif ist seit 2012 auf Instagram aktiv. Sie ist vor allem für ihre Fitnessvideos auf YouTube bekannt.

Mittlerweile hat Pamela Reif sich auch im Food-Influencer-Bereich einen Namen gemacht. Sie veröffentlicht Kochbücher und vertreibt seit 2021 über ihre eigene Food-Marke Naturally Pam Snacks wie Proteinriegel, Schokolade und Nussmischungen. 2020 war sie auf Platz 1 der „30 Under 30“-Liste von Forbes, die die außergewöhnlichsten Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kürt.

Cecile Vadas: International zu Hause

Professionell und doch gemütlich. Einfach und doch anregend. Gesund und doch preiswert. Global und doch persönlich. Das sind Cecile Vadas’ Grundsätze, wenn es ums Kochen geht. Die von ihr kreierten Gerichte sind schlicht, aber raffiniert, zum größten Teil vegetarisch und mit veganen Alternativen zubereitet – und ganz einfach nachzukochen. Ein paar Beispiele: Grünkohl-Mangold-Tempura-Küchlein, Knoblauchspinat und Ziegenfrischkäse auf Toast, Salat aus Quinoa, Butterbohnen und Rucola.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Cecile Vadas ist Australierin und zog 2015 im Alter von 21 Jahren ohne konkrete Pläne nach Berlin. Was ihr beim Einleben in der neuen Kultur half, waren Restaurantbesuche und ihre Leidenschaft, das Fotografieren. Inzwischen veröffentlichte sie zwei E-Books, betreibt einen erfolgreichen Instagram-Account und hat ihren Traum umgesetzt, das Kochen zu ihrem Job zu machen.

Nice to know: Ihre Passion für die asiatische Küche lebt Cecile Vadas in einem ihrer E-Books aus – darin findest du originelle Gerichte von der chinesischen bis zur malaysischen Küche.

Zucker, Zimt und Liebe: Einfach sweet

Sie ist die Queen of Baking: Virginia „Jeanny“ Horstmann liebt Kuchen und andere süße Leckereien. Beim Kochen und Backen kann sie am besten entspannen – das ist ihre Art des Yoga, sagt sie. Virginia lebt in Bremen, teilt seit 2012 auf Zucker, Zimt und Liebe ihre besten Rezepte und nimmt ihre Follower:innen mit auf spannende kulinarische Reisen durch die ganze Welt. Etwa zu den köstlichsten Zimtschnecken in ganz Schweden oder auf ein Stück original Apfelstrudel in Südtirol.

Nice to know: Auf ihrem Blog stellt Virginia regelmäßig die kreativ interpretierte Stulle of the week vor, von der du dir schnelle Inspiration für das besondere Brot zwischendurch holen kannst.

Inspiration und Innovation für deine Food-Welt

Food-Influencer:innen sind mehr als Menschen, die Gerichte kochen und sie online posten. Neben den unzähligen innovativen Rezeptideen geben sie Tipps zur Dekoration, nehmen dich mit auf kulinarische Reisen und inspirieren dazu, selbst neue Food-Kreationen auszuprobieren. Ob traditioneller Apfelkuchen, Trends der asiatischen Küche, Tipps zum Anrichten oder vegane Leckerbissen: Die Influencer:innen werden deine Food-Welt ganz bestimmt bereichern.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN