Geschichte und Bedeutung des Mercedes-Sterns: A star is born

Detail der Front eines Mercedes-Benz-Fahrzeugs.
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Vor dem Autofenster ziehen Gebäude und Landschaft in einem gleichmäßigen Fluss an dir vorüber, als du mit deinem Mercedes aus der Stadt fährst. Dann liegt die schnurgerade offene Fahrbahn vor dir, du beschleunigst und genießt das dynamische Fahrgefühl. Nicht umsonst ist Mercedes-Benz eine der angesehensten Luxusautomobilmarken der Welt – mit einem ikonischen Markenzeichen: dem Mercedes-Stern. Welche Bedeutung sich hinter dem dreizackigen Logo verbirgt und wer es entwarf, liest du hier.
  1. Die Ursprünge des Sternenlogos von Mercedes-Benz
  2. Die Bedeutung des Mercedes-Sterns
  3. Die lange Geschichte des Mercedes-Logos
  4. Ein Logo, das Unternehmensgeschichte erzählt

Die Ursprünge des Sternenlogos von Mercedes-Benz

Einprägsam und gut zu erkennen soll es sein, das neue Markenzeichen, das Alfred von Kaulla für die Mercedes-Personenwagen vorschwebt. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Daimler-Motoren-Gesellschaft, abgekürzt mit DMG, will ein Logo, das den bisherigen geschwungenen Mercedes-Schriftzug auf den Kühlern ersetzt und gleichzeitig zum Unternehmen passt.

1909 entwickeln Paul und Adolf Daimler die entscheidende Idee. Die Söhne von Unternehmensgründer Gottlieb Daimler rücken einen dreizackigen Stern in den Fokus des neuen Markenzeichens. Der Einfall kommt nicht von ungefähr: Schon 1872 markiert Gottlieb Daimler das Haus der Familie im Kölner Stadtteil Deutz auf einer Postkarte mit einem Stern.

Der Vorschlag gefällt und am 24. Juni 1909 lässt die DMG den Stern als geschütztes Warenzeichen eintragen. 1910 wird der erste Mercedes-Stern als Logo auf den Personenwagen des Unternehmens eingeführt.

Better safe than sorry

Inhaber:innen einer American Express Gold oder Platinum Card sind europaweit bei Autopannen abgesichert.*

Die Bedeutung des Mercedes-Sterns

Ursprünglich hat der Mercedes-Stern vor allem emotionale Bedeutung für seine Erfinder, denn er erinnert Paul und Adolf Daimler an den zu dieser Zeit bereits verstorbenen Vater. Doch das ist noch nicht alles. Zusätzlich stehen die drei Arme des Mercedes-Sterns symbolisch für die Einsatzbereiche der Daimler-Motoren zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Sie werden sowohl in Landfahrzeugen als auch in Schiffen und der Luftfahrt verbaut.

Die Entwicklung des Mercedes-Sterns in 60 Sekunden.

Die lange Geschichte des Mercedes-Logos

Der Stern, der 1910 erstmals die Kühler der Mercedes-Fahrzeuge ziert, hat noch einige Evolutionsschritte vor sich, bevor er zum heute weltweit bekannten Logo wird. Ursprünglich wird der Dreizackstern ohne umgebenden Ring abgebildet und schmückt als Relief den Kühler und die Seiten der Motorhaube. Oft ist er durch den Mercedes-Schriftzug ergänzt.

1916 erfährt der Mercedes-Stern seine erste Weiterentwicklung: Ein breiter Ring, der den Stern hinterlegt, kommt hinzu. Im Ring prangen der Mercedes-Schriftzug und vier zusätzliche dreizackige Sterne.

Fünf Jahre später, im Mai 1921, meldet die DMG die nächste Variante des Mercedes-Symbols als Markenzeichen an: ein plastischer dreizackiger Stern im Ring, der ausdrücklich auch als Kühlerfigur dienen soll. Rund zwei Jahre nach der Anmeldung wird das Warenzeichen eingetragen und der Mercedes-Stern kann seinen exponierten Platz auf dem Kühlerverschluss einnehmen.

Nerdpedia

Neben dem dreizackigen Stern lässt die DMG 1909 auch eine vierzackige Version als Warenzeichen eintragen. Zum Einsatz kommt diese jedoch nie – bis der Luft- und Raumfahrtkonzern Deutsche Aerospace AG, kurz DASA, den vierzackigen Stern in den 1980er-Jahren als ihr Markenzeichen einführt.

Aus zwei mach eins

Anfang 1925 wirft eine große Entwicklung ihre Schatten voraus: DMG und das konkurrierende Maschinenbau- und Automobilunternehmen Benz & Cie. bereiten ihre Fusion vor, die am 28. Juni 1926 wirksam wird.

Bereits im Februar 1925 melden beide Firmen ein gemeinsames, neues Logo an. Es zeigt den bekannten Mercedes-Stern mit breitem Ring, in dem sich fortan der Lorbeerkranz von Benz befindet. Ergänzt wird das Logo im Ring durch die Worte Mercedes und Benz, die vier kleinen Dreizacksterne entfallen.

Wie kann ich eine Marke eintragen lassen?

In Deutschland ist das Deutsche Patent- und Markenamt, kurz DPMA, für die Eintragung von Marken und den Schutz geistigen Eigentums verantwortlich. Unternehmen und Privatpersonen können eine neue Marke anmelden.
Bei der Anmeldung müssen unter anderem Angaben zum genauen Aussehen der einzutragenden Marke gemacht werden. Dazu gehören bei einem Logo etwa die exakten Farben. Zudem ist die Einordnung in eine der 45 Klassen des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses nötig.

Dynamik meets Exklusivität

Eine letzte Überarbeitung erfährt das Mercedes-Logo 1933. Es wird deutlich schlanker und erhält zwei Varianten. Die eine – ein dünner schwarzer Reif, in dem die schwarze Silhouette des Mercedes-Sterns zu sehen ist – kommt vorwiegend für Drucksachen zum Einsatz.

Die andere – ein Dreizackstern im schmalen Kreis, der auf einer Plakette fußt – findet frei stehend auf der Kühlerhaube der Mercedes-Benz-Fahrzeuge ihre Verwendung. Auf der Plakette sind weiterhin der Benz-Lorbeerkranz und der Firmenname zu sehen.

Bis weit in die 1990er-Jahre hinein schmückt der stehende Mercedes-Stern auf seiner Plakette die Kühlerhaube von Mercedes-Benz-Fahrzeugen. Dann setzt nach und nach ein optischer Wandel ein. Die Plakette verschwindet vom Fuß des Sterns und bald wandert auch der bekannte stehende Stern von der Motorhaube auf den Lufteinlass des Kühlers.

Heute zeichnen sich die verschiedenen Fahrzeugmodelle von Mercedes-Benz durch den großen, zentralen Stern im Kühlergrill aus.

Verschiedene Mercedes-Benz-Sterne und -Logos

Ein Logo, das Unternehmensgeschichte erzählt

Heute ist der Mercedes-Stern für viele Menschen gleichbedeutend mit Innovation, Luxus und bestem Fahrgefühl. Auch auf den teuersten Mercedes-Modellen prangt das weltbekannte Logo. Bis das ikonische Markenzeichen seine finale Form erhielt, bedurfte es einiger Jahre – und mehrerer Umgestaltungen. Erst nach der Fusion von DMG mit Benz & Cie. fanden dreizackiger Stern und Lorbeerkranz zusammen und bilden inzwischen eines der wertvollsten Markenzeichen der Welt.

 

 

Du interessierst dich für die neuesten Autotrends, die exklusivsten Modelle und die Zukunft der Mobilität? Wir liefern dir die besten Storys und Neues rund um das Thema Mobilität direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen..

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 € für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 € für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Was ist ein typisches spanisches Gericht?
A: Sushi B: Tapas C: Gyros