Nebel fotografieren: Tipps für stimmungsvolle Bilder

Ein Fotograf im morgendlichen Gebirge
Markus Huth
Markus Huth
Grauweiße Nebelschwaden wabern zwischen den Bäumen, während das goldene Licht der aufgehenden Sonne lange, geheimnisvolle Schatten wirft. Nebel verleiht Landschaften eine außergewöhnliche Stimmung und ist daher prächtiges Wetter für Fotograf:innen. Damit deine Kamera diese tolle Atmosphäre auch einfangen kann, musst du jedoch einiges beachten. Von der Motivauswahl bis zu den richtigen Einstellungen: Das sind die wichtigsten Tipps für die Nebel-Fotografie.
  1. Der frühe Vogel fängt den Nebel
  2. Kamera, Stativ und Tücher
  3. Die richtigen Einstellungen für Nebel-Fotografie
  4. Tolle Motive für Nebel
  5. Nebel mit dem Smartphone fotografieren
  6. Nutze den Nebel

Der frühe Vogel fängt den Nebel

Bevor du Nebel fotografieren kannst, musst du ihn zunächst finden. Er ist im Prinzip eine Wolke in Bodennähe und entsteht, wenn die Luft besonders feucht und kühl ist. Die Chancen dafür sind im Herbst und Winter besonders hoch.

Extra-Tipp: Nutze Nebel-Vorhersagen von Wetterdiensten im Internet, um dein Motiv zu finden. Das geht zum Beispiel auf unwetter-radar.de.

Ein Fotoapparat liegt neben einem Rucksack mit einer Fotoausrüstung.

Extra-Tipp

Besitzer:innen einer American Express Karte sind auf Reisen weltweit gut abgesichert. Eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung ist ab der Blue Card inklusive.*

Mehr erfahren

Kamera, Stativ und Tücher

Nebel kannst du mit jeder Kamera fotografieren, die dich manuelle Einstellungen vornehmen lässt. Es geht also auch mit dem Smartphone. Die beste Bildqualität erhältst du allerdings mit einer Spiegelreflex- oder spiegellosen Systemkamera, zumal du dort das Objektiv wechseln kannst. Mit einem Zoom-Objektiv von 24 bis 70 Millimeter Brennweite hast du genügend Spielraum bei der Wahl von Bildausschnitt und Perspektive. Desweiteren brauchst du:

Extra-Tipp: Falls du kein Stativ hast, lege deine Kamera auf einen festen Untergrund, zum Beispiel eine Mauer.

Nerdpedia

Das Wort Nebel leitet sich vom griechischen Wort „nephélē“ für Wolke ab.

Die richtigen Einstellungen für Nebel-Fotografie

Die Lichtverhältnisse bei Nebel verwirren die automatischen Messungen deiner Kamera, wähle daher den manuellen Modus und stelle alle Werte selbst ein. Auch der Autofokus funktioniert in der kontrastarmen Umgebung nicht gut, fokussiere daher manuell.

Extra-Tipp: Wenn du aus kreativen Gründen (dichter, milchiger Nebeleffekt) am Tag eine sehr lange Verschlusszeit haben möchtest, schließe die Blende (höherer Wert) oder schraube einen Graufilter vor dein Objektiv.

Tolle Motive für Nebel

Klar: Du solltest immer kreativ bleiben und neue Motive ausprobieren. Doch es gibt einige Klassiker, die sich hervorragend für Fotografie bei Nebel eignen. Hier drei Beispiele.

Landschaft mit Schattenspiel bei tief stehender Sonne

Für ein solches Foto sollte dein Standpunkt erhöht auf einem Hügel oder Berg sein, die Kamera blickt leicht nach unten ins Tal. Auf dem Bild werfen hohe Objekte wie Bäume nun deutlich sichtbar lange Schatten durch den Nebel.

Der Blendenring eines manuellen Objektivs

Bäume und Wald

Normalerweise wirkt der Hintergrund im Wald sehr unruhig, weil dort eine Vielzahl von Bäumen, Büschen und Pflanzen durcheinander wächst. Doch im Nebel bleicht alles hinter deinem Motiv langsam in ein weiches Grau aus. So kannst du einzelne interessante Bäume auch mit hoher Tiefenschärfe deutlich vom Hintergrund abheben.

Straßen und Wege

Dieses Motiv nutzt unser Kopfkino aus: Auf einem Weg laufen wir gedanklich in das Foto hinein. Doch irgendwann verschwindet er im Nebel wie in der Unendlichkeit.

Schwarz und Weiß


Nebel eignet sich hervorragend für atmosphärische Fotos in Schwarz-Weiß. Nutze seine hellen und diffusen Flächen, um dunklere Motive wie Bäume zu umrahmen und so auf ihre Form zu reduzieren. Auch das Spiel mit Licht und Schatten lässt sich auf Nebel-Fotos hervorragend zeigen. Wenn du also deinen Bildern einen Fineart-Charakter verleihen willst, experimentiere damit.
Dabei hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst deine Kamera in den Menüeinstellungen in den Schwarz-weiß-Modus versetzen. So siehst du direkt im Live-View, wie dein Bild aussehen wird. Oder du fotografierst in Farbe und wandelst es später in der Bildbearbeitung zu Schwarz-Weiß um. Empfehlenswert ist letztere Methode, weil du dort mehr Kontrolle über den Look des Bildes hast.

Nebel mit dem Smartphone fotografieren

Auch mit einem Smartphone kannst du schöne Bilder im Nebel machen. Und so geht’s:

Ein Mann fotografiert mit seinem Smartphone.

Nutze den Nebel

Für die meisten Menschen ist nebliges, feuchtes Wetter ein Grund, zu Hause zu bleiben. Doch für Fotograf:innen sind das die besten Bedingungen, um stimmungsvolle Bilder zu machen. Da Nebel nicht oft vorkommt, solltest du an einem solchen Tag so viele Motive wie möglich ausprobieren und deine Speicherkarte vollpacken. So hast du genug Material, um an dunklen Winterabenden zu Hause am Computer in der Bildbearbeitung kreativ zu sein.

Lust auf die neuesten Techniktrends und -gadgets für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer