Bitte Suchbegriff eingeben…

Ja, du willst: Diese 5 Smart Rings lassen sich gut verschenken

Gefaltete Männerhände mit silbernen Ringen und einer Uhr am Handgelenk
Florian Heil
Florian Heil
Nach dem Aufwachen fällt der erste Blick auf den Ring an deinem Finger. Ein Ring, der gut aussieht und auch ordentlich was kann: Du schaust nach, wie du geschlafen hast und ja, die Aufzeichnung dieses cleveren Schmuckstücks stimmen mit deinem Gefühl von erholsamem Schlaf überein. Smart Rings sind bequem zu tragen und haben nützliche Funktionen. Fünf spannende Hersteller von Smart Rings stellen wir hier vor.
  1. Oura Smart Ring 3: Lord of the rings
  2. RingConn: Aufladen wie von Geisterhand
  3. Circular: Die „Gesundheitsrevolution“
  4. McLear: NFC-Ring zum Bezahlen
  5. Nimb: Ring mit Panikknopf
  6. Smart Rings für einen schöneren Alltag
  7. FAQ: Häufige Fragen und Antworten 

Oura Smart Ring 3: Lord of the rings

Der smarte Ring von Oura war einer der ersten, der auf den Markt kam. Die Firma ist Marktführer und hat ihren Oura-Ring in den vergangenen Jahren von Generation zu Generation weiterentwickelt, zum Beispiel beim Schlaf-Tracking-Algorithmus. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten sollen damit alle Schlafphasen erkannt werden, vom REM-Schlaf bis hin zum Tiefschlaf. Und das mit einer Präzision von durchschnittlich 80 Prozent.

Darüber hinaus kann der Oura-Ring der dritten Generation den weiblichen Zyklus vorhersagen und eignet sich weiterhin vortrefflich als Fitnesstracker, der sogar bestimmen kann, wie gut die Tagesform seiner Träger:innen ist. Ab etwa 420 Euro ist das Wearable zu bekommen.

Nice to know: Mit einer Premiummitgliedschaft bei Oura kannst du auf zusätzliche, exklusive Funktionen zugreifen.

Gut zu wissen

Zahl mit deinen Punkten! Wusstest du, dass du deine Kartentransaktionen auch nachträglich mit gesammelten Membership Rewards Punkten begleichen kannst? Das Bonusprogramm Membership Rewards ist ab der Express Card inklusive.* 

RingConn: Aufladen wie von Geisterhand

Der smarte Ring des Herstellers RingConn bietet viele der bewährten Funktionen – darunter ein Schrittzähler, die Aufzeichnung der Schlafqualität und sogar die Messung der Herzfrequenzvariabilität, die Aufschluss über deine generelle Fitness sowie das Stresslevel liefert.

Ein besonderer Clou ist der Ladevorgang: Wenn der Ring nach etwa sieben Tagen neue Power benötigt, reicht es aus, ihn einfach in die Verpackungsbox zu legen. Ist diese selbst voll aufgeladen, liefert sie bis zu drei Monate Energie, ohne dabei an die Steckdose zu müssen. Ende 2022 war der Ring noch nicht bestellbar, 2023 soll er auf den Markt kommen, der Preis ist noch ungewiss.

Nice to know: Der smarte Ring von RingConn ist auch fürs Schwimmen zertifiziert.

Circular: Die „Gesundheitsrevolution“

Nicht weniger als eine „Gesundheitsrevolution“ verspricht der Hersteller Circular durch das Tragen seines Smart Rings. Das Wearable soll dabei helfen, die Kontrolle über die eigene Gesundheit zurückzugewinnen, indem der Ring kontinuierlich die Biosignale wie Atem- und Herzfrequenz, Körpertemperatur und Sauerstoffgehalt im Blut überwacht und Alarm schlägt, wenn etwas ungewöhnlich ist.

Alle Daten bleiben auf einem internen Speicher zehn Tage erhalten. Der smarte Ring von Circular trackt zudem deinen Schlaf und erfüllt zuverlässig die gängigen Aufgaben einer Smartwatch, wie Benachrichtigungen bei Terminen oder Anrufen. Kostenpunkt: ab 280 Euro.

Nice to know: Die Außenhülle des Ringes ist farblich wechselbar, um bei jedem Anlass mit dem richtigen Style auftreten zu können.

Fußballstars schwören auf smarte Ringe

Smart Rings haben sich sogar schon im Alltag der Fußballprofis etabliert: Die Spieler des Bundesligisten RB Leipzig tragen einen schwarzen Ring am Finger, der wichtige Leistungsdaten erfasst. Ob Schlafphasen, Herzfrequenzdaten, oder die Sauerstoffsättigung – die Ergebnisse werden in einer App gesammelt, auf die die Spieler und Teile des Trainerteams Zugriff haben. Dadurch soll das Potenzial eines jeden Fußballers besser ausgenutzt werden.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

McLear: NFC-Ring zum Bezahlen

Der Hersteller McLear entwickelte seinen smarten Ring ausschließlich für das kontaktlose Bezahlen. Das Wearable mit NFC-Funktion – NFC steht für Near Field Communication – hat den Namen RingPay und macht Bezahlvorgänge extrem unkompliziert und schnell: einfach ans Lesegerät halten, fertig. Ein Aufladen des Ringes ist nicht nötig.

Das smarte Gadget verträgt Wasser, kann also beim Händewaschen nicht beschädigt werden. Verfügbar ist der Ring für iOS und Android, mit der dazugehörigen RingPay-App lassen sich die Ausgaben überblicken und verlorenen gegangene oder gestohlene Ringe sofort sperren. Für etwa 90 Euro ist der RingPay erhältlich.

Nice to know: Da der Ring mit hypoallergenem Material hergestellt wurde, verursacht er keine Hautirritationen.

Nimb: Ring mit Panikknopf

Der Hersteller Nimb hat einen Ring mit einem Extraknopf entwickelt, der in Notfällen einen Alarm inklusive Standort an Ersthelfer:innen und vorher festgelegte Notfallkontakte sendet. Fühlst du dich zum Beispiel beim abendlichen Joggen oder in dunklen Ecken unsicher, bekommst du mit dem Nimb Ring einen treuen Begleiter. Auch Eltern fühlen sich wohler, trägt der Nachwuchs ein solches Gadget.

Kaum ein anderer smarter Ring setzt auf ein solch futuristisches Design wie der Nimb Ring: Er ist in Schwarz oder Weiß ein echter Hingucker. Bezahlt wird das Wearable in monatlichen Raten von circa 20 bis 30. Ende 2022 war er in Deutschland allerdings noch nicht lieferbar.

Nice to know: Sicherheitsfunktionen sorgen dafür, dass der Notfallalarm nicht unbeabsichtigt gedrückt wird.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Smart Rings für einen schöneren Alltag

Smarte Ringe können dir wertvolle Daten über deinen Schlaf liefern, sie können die Herzfrequenz aufzeichnen, dir das Bezahlen erleichtern und nebenbei die praktischen Funktionen einer Smartwatch übernehmen. Smart Rings machen deinen Alltag angenehmer und können dabei helfen, deine Gesundheit zu überblicken und zu verbessern.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was ist ein Smart Ring?
Ein Smart Ring ist ein Fingerring, der dank verschiedener Sensoren mit smarten Funktionen ausgestattet ist, einer Smartwatch ähnlich.
Welche Funktionen hat ein Smart Ring?
Ein Smart Ring kann viele Funktionen erfüllen. Einige dienen zum kontaktlosen Bezahlen, mit anderen lassen sich Dinge entsperren, wieder andere eignen sich als Schlaf- oder Fitnesstracker.
Was kostet ein Smart Ring?
Der Preis eines Smart Rings hängt vom Hersteller und seinen Funktionen ab und liegt etwa zwischen 100 und 600 Euro.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.