Bitte Suchbegriff eingeben…

Abschlag am Meer: Der Golfclub in Bad Zwischenahn

Blick auf ein am Teich gelegenes Grün auf dem Golfplatz Bad Zwischenahn
Maike Schade
An Loch 9 reckt ein Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch seine Äste gen Himmel. Loch 11 wird von einem Geschlitzten Silberahorn bewacht. Und Loch 18? Hier steht ein Blauglockenbaum. Jede Bahn des „Golfclub am Meer” in Bad Zwischenahn ist nach einer markanten Pflanze benannt, die das Grün ziert. Die Anlage liegt in einer der größten Baumschulregionen Europas, und das in unmittelbarer Nähe des Zwischenahner Meeres. Doch nicht nur landschaftlich ist dieser Golfplatz attraktiv.

„Erfrischend anders und jung geblieben“ sei der „Golfclub am Meer“ auch 25 Jahre nach seiner Gründung, heißt es in der Festschrift zum Jubiläum. Das war bereits 2013, aber geändert hat sich am Credo des Golfclubs Bad Zwischenahn nichts: Die Etikette wird gewahrt, doch eine übergroße Rolle spielt sie nicht. Hier geht es einfach nur ums Golfen – und zwar für alle, von Anfänger:innen bis Profis.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Golfplatz auf Baumschulengelände mit vielfältiger Flora und Fauna
  • Nur wenige hundert Meter zum Zwischenahner Meer
  • Überdachte Driving-Range mit Flutlicht und 3-Loch-Platz
Ein Weg führt über eine kleine Brücke über einen Teich

Viel Abwechslung und eine einmalige Landschaft erwarten Neulinge wie geübte Golfer:innen

Die 18-Loch-Meisterschaftsanlage ist in die gepflegte Landschaft eingebettet, zwischen einem Naturschutzgebiet und dem Zwischenahner Meer, dem drittgrößten Binnengewässer in Niedersachsen. Die parkartige Anlage besticht mit vielfältiger Natur, und die Golfbahnen sind mit insgesamt sechs Gewässern, zahlreichen Bunkern und altem Baumbestand zwar auch für weniger geübte Golfer:innen zu meistern. Sie bieten aber ebenso Herausforderungen für Fortgeschrittene und Profis.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Besucher:innen sind in dem Golfclub herzlich willkommen. Das gilt auch für Einsteiger:innen ohne Platzreife, die zum Beispiel auf dem öffentlichen 3-Loch-Kurzplatz und dem Übungsgelände Erfahrungen sammeln können. Und nach dem Spiel lädt die Gastronomie im Clubhaus Mitglieder wie auch Besuchende in ihren Wintergarten und auf eine sonnige Terrasse ein – beides mit Aussicht auf die Driving-Range sowie das Übungsgrün.

Bunkerhindernisse auf einem Golfplatz

Mehr als Golf: Sport und Genuss an der „Perle des Ammerlandes“

Wer länger als einen Tag in Bad Zwischenahn verbringen möchte, findet in der Nähe des Golfplatzes diverse Unterkünfte. Partner des Golfclubs am Meer sind etwa das Romantikhotel Jagdhaus Eiden, das Seehotel Fährhaus, das Haus am Meer und der Hof von Bothmer. Es darf etwas außergewöhnlicher sein? Dafür bietet sich auf der anderen Seite des Zwischenahner Meeres das Baumhaushotel Resort Baumgeflüster an.

Neben dem Golferlebnis hat die „Perle des Ammerlandes“, wie das Zwischenahner Meer genannt wird, zudem noch einiges andere zu bieten: Es ist ein Paradies zum Segeln, Surfen, Wandern und Radfahren.

Besonders praktisch: Crashkurse möglich, Platzreife in nur sechs Wochen
Besonders spektakulär: Der weite Blick über die leicht hügelige Landschaft mit ihren vielfältigen Biotopen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema