Bitte Suchbegriff eingeben…

Alpine Chalets in Südtirol: 5 urige Hideaways in den Bergen

Eine luxuriöse, beleuchtete Hotelanlage aus Holzgebäuden mit Landschaftsgarten und Badeteich vor Bergpanorama bei Nacht
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Wer an Südtirol denkt, sieht majestätische Berge vor seinem geistigen Auge. Schließlich bilden sie die Landschaft der beliebten italienischen Region. Rund 350 Gipfel recken sich hier bis 4.000 Meter in die Höhe. Manche so auffallend, dass sie Südtiroler Wahrzeichen sind – die Drei Zinnen etwa oder der in der Dämmerung rot glühende Rosengarten, nicht zu vergessen die Dolomiten. Und dieses Wunder genießt du am besten auf Augenhöhe: In charmanten Chalets, die meist abseits und still auf den Almen liegen. Fünf besonders idyllische stellen wir dir hier vor.
  1. Natur pur genießen im Chaletdorf im Pustertal
  2. Entschleunigen leicht gemacht im Chalet Mirabell bei Meran
  3. Exklusivität und mehr nur als ein Hauch von Luxus: Chalet Purmontes
  4. Auszeit für die ganze Clique im Chalet Zoila in Hafling
  5. Idyllisches Refugium am See: Chalet Tovel
  6. Nächster Stop Chalet?

Natur pur genießen im Chaletdorf im Pustertal

Der Blaslahof im Pustertal ist nur mit natürlichen Materialien gebaut und ausgestattet: Hölzer aus der Region, allen voran duftendes Zirbenholz, vollständig leimfrei verarbeitet, Textilien aus Wolle, Leinen, Loden und Kissen und Betten aus Heu und Schafwolle. Die Chalets rund um den Hof sind wie ein Dorf angelegt. Modern und traditionell zugleich schmiegen sich die Holzhäuser ins Gsiesertal mit Blick auf die Dolomiten.

Sommers wie winters locken hier die klare Bergluft und die quasi unberührte Natur, Ausflüge zu Fuß, mit dem Mountainbike, auf Skiern und Schneeschuhen oder mit dem Snowboard zu unternehmen. Sowohl für Familien mit Kindern als auch für Paare ein absoluter Wohlfühlort. Fahrräder und der Besuch im Wellnesscenter mit Innenpool, 360-Grad-Panorama-Sauna, Whirlpool und einem Heubad sind inklusive. Die Skipisten am Kronplatz sind nur 30 Kilometer entfernt.

Zur Wahl stehen Apartments und Almsuiten mit Balkonen oder Chalets mit Holzöfen. Du kannst dich entweder selbst versorgen oder regionale Spezialitäten im Restaurant genießen. Der gesamte Hof ist biozertifiziert.

Infos und Buchung: www.blaslahof.com, ab 100 Euro pro Nacht für zwei Personen

Must-do: Einfach mal abschalten, denn nachts gibt es kein WLAN!

Blick aus einer Holzhütte durch ein Fenster mit Gardinen in die grüne Berglandschaft

Nerdpedia

Trotz der Berglandschaft ist Südtirol Europas größtes zusammenhängendes Apfelanbaugebiet und hier werden jährlich rund 40 Millionen Flaschen Wein produziert.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Entschleunigen leicht gemacht im Chalet Mirabell bei Meran

Das Hotel Chalet Mirabell bei Meran hält ein ganz besonderes Hideaway bereit: eine hauseigene Alm und ehemaliges Jagdhaus, das einsam auf 1.700 Metern Höhe liegt. Das Chalet M ist dank liebevoll-handwerklicher Restaurierung ein wahres Schmuckstück. Herz der Hütte ist die gemütliche Zirbenstube mit urigem Holzherd. Die gemütlichen Zimmer sind allesamt mit hochwertigen Betten und Schlafsystemen sowie komfortablen Bädern ausgestattet.

Highlight ist die Sauna mit Panoramablick auf Sarntal und Tschöggelberg durch eine große Glasfront. Für rustikale Abkühlung sorgt anschließend das kristallklare Bergwasser im fünf Meter langen Lärchenholztrog vor der Hütte. Hier lädt auch ein gemauerter Grill zum Barbecue ein. Nahebei verwöhnt dich, wenn du willst, von morgens bis abends die „Wurzelalm“ mit herzhaftem Frühstück oder deftiger Jause. Neben der Natur genießt du hier die absolute Stille. Kein Auto stört die Ruhe, deswegen bringt dich ein Shuttle vom Hotel herauf. Das Hotel verfügt übrigens auch über drei elegante Bergvillen, falls du Lust auf Luxus hast.

Infos und Buchung: www.residence-mirabell.com, ab 600 Euro pro Tag für vier Personen

Must-do: Zur Südseite holt ein Balkon die Natur ganz nah heran. Von hier aus kannst du morgens wie auf einem Hochsitz das Wild auf der Almwiese beobachten.

Panorama der Stadt Meran mit Kirchturm und üppiger Begrünung vor blauem Himmel und Gebirgszug am Horizont

Die Dolomiten: Urzeitzeugen aus dem Meer

Charakteristisch für die Dolomiten ist der abrupte Wechsel zwischen sanft gewellten Almen und den darauf sitzenden steilen Riffen. Sie heben sich deutlich als „bleiche Berge“ von den umliegenden Bergen ab. (K)ein Wunder: Sie sind ehemalige Korallenriffe, die 250 Millionen Jahre lang im urzeitlichen Tethysmeer herangewachsen sind. Als dieses absank, stiegen sie bizarr und ungeheuer majestätisch empor. 1788 entdeckten Forscher:innen, dass sie aus magnesiumhaltigem Kalkstein bestehen. Benannt wurden sie nach dem französischen Geologen Déodat de Dolomieu.

Exklusivität und mehr nur als ein Hauch von Luxus: Chalet Purmontes

Purmontes heißt das traumhafte Chalet im Pustertal, das Wellness für Körper und Seele, ein unvergleichliches Naturerleben und höchsten Komfort zu einem harmonischen Gesamtkonzept verbindet. Das architektonisch reizvoll Tradition und Moderne kombinierende Haus hat fünf geräumige Suiten jeweils mit beheizten Private Pools, lichtdurchfluteten Badezimmern und Whirlpools, zum Teil auch mit Sauna. Auch das Interieur steht dem in nichts nach: edle Designmöbel zum Beispiel von Gervasoni aus Italien, warmes Holz und eine großzügige Glasfront für einen spektakulären Blick ins Tal.

Noch mehr Wellness bietet das „Loft Spa“ des Chalets mit einer verglasten Finnischen Sauna, Dampfbad, Sky Relax Pool und Heubetten, die zum Entspannen einladen. Was hier überall eine der leichtesten Übungen ist, denn außer dem Wiehern der Pferde – natürlich gehört ein eigener Reitstall dazu – auf dem Weg zum Naturbadeteich stört hier nichts und niemand die perfekte Ruhe.

Infos und Buchung: www.winklerhotels.com, ab 110 Euro pro Tag für zwei Personen

Must-do: In einer sternenklaren Nacht im beheizten Infinity-Pool abtauchen.

Ein Mann im Badehandtuch steht in einer modernen Holzsauna mit Glasfront auf einer großen Terrasse mit Blick auf eine Berglandschaft

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen

Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr.
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*

Auszeit für die ganze Clique im Chalet Zoila in Hafling

Wenn du hier nicht weißt, was du tun (oder lassen) sollst: Das frisch renovierte Chalet Zoila liegt wunderschön nahe Hafling, dem Ort, aus dem die hübschen Ponys mit blonder Mähne kommen. Sein Gesicht wendet das Haus der Sonne zu: mit Terrasse, Balkon und vielen Fenstern in Richtung Süden schaut es ins Tal und weit in die Berge hinein. Außen traumhaft traditionell, begeistert es innen bis zu zwölf Personen mit elegant-modernem Ambiente auf 170 Quadratmetern mit fünf Schlafzimmern, drei Bädern, Küche, dazu einer Stube und einem großen Wohnzimmer.

Während die Kinder auf dem Spielplatz im 1.000 Quadratmeter großen hauseigenen Garten toben, entspannst du im Saunahäuschen mit Bergblick gleich neben dem Chalet. Zuvor wart ihr wandern mit Blick auf die Berge rundherum: Kleiner und Großer Laugen, Kornigl, Vigiljoch und wie sie alle heißen. Morgen steht ein Ausflug ins zehn Kilometer entfernte Meran mit Schloss Trauttmansdorff auf dem Plan. Und übermorgen machst du nichts als die gute Bergluft auf einem Liegestuhl auf der großen Südterrasse zu genießen.

Benannt ist das Chalet nach der Ehefrau des Malers Georg Greeve Lindau, der hier Anfang des 20. Jahrhunderts gelebt und das Fresko gleich neben der Eingangstür geschaffen hat.

Infos und Buchung: www.chalet-hafling.it, ab ca. 480 Euro pro Nacht

Must-do: Zünftig in der authentischen Südtiroler Stube des Hauses vespern und danach ein gutes Buch auf der Ofenbank lesen.

Eine gemütliche Holzstube mit Esstisch und Ofenbank

Speck, lass nach!


„Neindern“, „Holbmittog“, „Brettljause“, „Marende“ – ohne Speck sind diese typischen Südtiroler Mahlzeiten unvorstellbar. Wenn es so etwas wie ein Grundnahrungsmittel in Südtirol gibt, dann Speck.

Und wer einmal im Reifekeller des Unterkranzerhofs von Familie Kral im Sarntal Speck probiert hat, der hier nicht nur vom Bauch oder Schinken, sondern auch von Kinn, Hals, Schulter oder Rippenstück ist, wird den Moment, wenn das Fett im Mund fast schmilzt, nie wieder vergessen. Dabei haben Mario Kral und sein Sohn Benjamin den Speck nicht neu erfunden. Sie machen ihn wie die Bauern vor hundert Jahren.

Infos unter: www.kral.bz.it

Idyllisches Refugium am See: Chalet Tovel

Hier lässt sich wirklich zu jeder Jahreszeit neue Energie tanken! Nur einen Katzensprung vom Lago di Tovel, dem Tovel-See entfernt und inmitten des Naturparks Adamello-Brenta ist es der ideale Ort für eine dieser perfekten Auszeiten. Du wohnst hier in einer echten Berghütte in den Dolomiten, die allerdings den ganzen Komfort eines Drei-Sterne-Superior-Hotels bietet: mit viel Liebe und einem Auge fürs Detail eingerichtete helle Zimmer, die das alpine Ambiente wunderbar aufnehmen und dich den regenerierenden Duft des Waldes atmen lassen.

Herrlich auch die Sonnenterrasse, von der sich die ohnehin schon spektakuläre Natur noch besser genießen lässt – die Aussicht auf den schimmernden See mit seinem Sandstrand ist das Sahnehäubchen auf der Torte. Apropos Torte: Kulinarisch bleiben hier natürlich keine Wünsche offen, von den Vorspeisen bis hin zu den Dolci stammt alles aus der vorzüglichen Hotelküche, die sogar auf einen eigenen Kräutergarten zurückgreifen kann. Und falls dir doch einmal nach etwas indoor quality time sein sollte, kannst du dich in die Bibliothek des Chalets oder ins Kaminzimmer zurückziehen. Oasen der Ruhe findest du hier überall!

Infos und Buchung: www.chaletovel.it, ab 110 Euro pro Tag für zwei Personen

Must-do: Entdecke die köstlichsten Trentiner Spezialitäten, die hier ausschließlich aus „0-Kilometer“-Produkten der besten Bio-Lieferanten der Umgebung zubereitet werden.

Ein Hotelzimmer mit Doppelbett, Dekorationselementen aus Holz und einem Balkon mit Blick ins Grüne

Nächster Stop Chalet?

Seid ihr dem Charme der Alpen-Chalets verfallen? Sie bieten sommers wie winters ein unvergleichliches Naturerlebnis, Komfort und Luxus dank Schwimmbädern und Saunen, Geselligkeit und Abgeschiedenheit gleichermaßen. Und vor allem die atemberaubende Bergwelt Südtirols. Hier kannst du allen Stress einfach vergessen. Und wenn du nicht ganz so weit reisen willst, probierst du vielleicht eines dieser zauberhaften Chalets in Deutschland aus.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.