Bitte Suchbegriff eingeben…

Dolce Vita an der Amalfiküste: 5 tolle Hotels

Panoramablick über ein Küstenort mit bunten Häusern und türkisblauem Wasser
Alexander Nebe
Alexander Nebe
Pittoreske Fischerdörfer, dramatische Buchten und bezaubernd schöne Küstenstraßen – die Amalfiküste gilt als eine der schönsten und romantischsten Gegenden weltweit. Die Region, die glühende Fans als Diadem Italiens bezeichnen, bietet ein paar Topunterkünfte, in denen du während deines Urlaubs luxuriös, romantisch und individuell unterkommen kannst. Wir stellen fünf exzellente Hotels an der Amalfiküste vor.
  1. Belmond Caruso: Für stilbewusste Romantiker:innen
  2. Santa Caterina: Exquisite Residenz mit bestem Ausblick
  3. Borgo Santandrea: Aufregend stilvolles Tophotel
  4. La Minervetta: Kleines Maison mit viel Wohlfühl-Flair
  5. Villa Treville: Filmreife und magische Luxusoase
  6. Hotels an der Amalfiküste: Fast zu schön, um wahr zu sein

Belmond Caruso: Für stilbewusste Romantiker:innen

Wenn du einen Blick für besondere Details hast und dir dein Urlaub gar nicht romantisch und individuell genug ausfallen kann, dann ist das Belmond Caruso die perfekte Unterkunft für dich. Das Hotel steht an einer Klippe in den Hügeln der malerischen Stadt Ravello, die auch als Stadt der Musik bezeichnet wird. Bereits der atemberaubende Blick auf die Amalfiküste ist eine Klasse für sich.

Mit Kunsthistoriker:innen wurde der efeubewachsene Palast aus dem 11. Jahrhundert vier Jahre lang bis ins kleinste Detail renoviert. In den Zimmern und Suiten findest du antike Möbel, originale Fresken, Gewölbedecken oder einen privaten Garten. Ein Infinity-Pool am Rand der Klippen und ein exklusives Spa runden den erlesenen Gesamteindruck ab.

Nice to know: Fast jeden Morgen bietet das Hotel einen kostenlosen Bootsausflug an, bei dem du einen Blick auf kleine Küstendörfer wie Positano werfen kannst.

Finanzspritze für deine Reise an die Amalfiküste

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*
Luxuriös ausgestattetes Hotelzimmer

Santa Caterina: Exquisite Residenz mit bestem Ausblick

Wenn es um eine Toplage an der Amalfiküste geht, zählt das Santa Caterina zu den besten Adressen: Die 1880 erbaute Jugendstilvilla bietet einen Ausblick auf das Tyrrhenische Meer und liegt nur einen etwa zehnminütigen Fußweg vom traumhaft-pittoresken Ort Amalfi entfernt.

Neben eleganten Zimmern und Suiten, die unter anderem mit Böden aus Majolika, also bemalter glasierter italienischer Keramik, ausgestattet sind, bietet dir dieses familiengeführte High-End-Hotel ein an der Amalfiküste nur sehr selten zu findendes Alleinstellungsmerkmal: einen direkten Zugang zum Privatstrand mit zwei gläsernen Aufzügen.

Nice to know: Im hoteleigenen und mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Glicine bietet Chefkoch Giuseppe Stanzione innovative Neuinterpretationen lokaler Speisen.

Die Skyline einer historischen Stadt an der Amalfiküste

Nerdpedia

Auch Prominente sind ganz verliebt in die Natur- und Architekturschönheiten, die an der Amalfiküste zu finden sind: Kim Kardashian, Jamie Oliver und Mark Zuckerberg verbrachten sogar ihre Flitterwochen an der Amalfiküste.

Borgo Santandrea: Aufregend stilvolles Tophotel

Im Sommer 2021 neu eröffnet, hat sich das Borgo Santandrea innerhalb kurzer Zeit einen Platz in diversen Top-Ten-Listen der besten und aufregendsten neuen Hotels der Welt erobert. Mithilfe lokaler Kunsthandwerker:innen wurde die alte Bausubstanz aus den 1960er-Jahren in ein atemberaubend schönes Designrefugium verwandelt.

Alle überdurchschnittlich geräumigen Zimmer und Suiten des Hotels bieten dir durch raumhohe Fenster einen Blick aufs Meer und auf das malerische Fischerdörfchen Conca dei Marini. Vor allem, wenn du ein Faible für raffiniertes Interieur-Design hast, werden dir die mundgeblasenen Lampen aus venezianischem Glas, die handbemalten Fliesen und die luxuriösen Vintage-Möbelstücke, mit denen die Zimmer ausgestattet sind, gefallen.

Nice to know: Eines der sechs Restaurants und Bars, die das Borgo Santandrea führt, ist das Alici, in dem du köstliche Klassiker aus der Region Kampanien serviert bekommst.

Bild einer kleinen Bucht mit vielen Booten und Gebäuden an der Küste

Eine der schönsten Küstenstraßen der Welt

Insgesamt 16 Gemeinden gibt es an der rund 40 Kilometer langen Amalfiküste, die seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Am besten erkunden kannst du die Region auf der Küstenstraße Amalfitana, die von Einheimischen auch Blaues Band genannt wird.

Die Amalfitana, die zu den schönsten Küstenstraßen der Welt zählt, wurde 1850 eröffnet, zum Teil direkt in die Felsen gebaut und liegt bis zu 100 Meter über dem Meer. Teilweise ist die Straße so eng, dass zwei Fahrzeuge gerade so aneinander vorbeifahren können.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

La Minervetta: Kleines Maison mit viel Wohlfühl-Flair

Mit den zwölf Zimmern ist das La Minervetta ein sehr kleines Hotel an der Amalfiküste, das mit sehr persönlicher Atmosphäre überzeugt. Mit viel Liebe zum Detail hat Besitzer Marco De Luca das Haus von einer heruntergekommenen Pension in ein Eldorado für Designfans verwandelt, das mit Kunstobjekten und gekonnt inszenierten Accessoires das Auge seiner Besucher:innen verwöhnt.

Im La Minervetta fühlst du dich weniger wie in einem Hotel, eher wie zu Besuch bei sehr lieben Verwandten, die dir fast jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Besonders exzellent ist die Junior-Suite. Sie erweckt unter anderem mit ihren Teakholzböden die Illusion, als würdest du in der Kabine einer Luxusjacht nächtigen.

Must-do: Mindestens einmal früh aufstehen und beim Hotelfrühstück erleben, wie die Sonne über dem Vesuv aufgeht.

Maritim eingerichtetes Hotelzimmer mit Doppelbett und Blick über die Amalfiküste

Villa Treville: Filmreife und magische Luxusoase

Früher gehörte sie dem berühmten, italienischen Film-, Theater- und Opernregisseur Franco Zeffirelli, der darin auch seine Gäst:innen aus Hollywood unterbrachte, heute ist die Villa Treville ein Luxusretreat der Sonderklasse auf verschiedenen Ebenen. Sie bietet 15 Suiten, von denen einige einen privaten Pool und Garten haben.

Das dramatisch auf einen Felsen gebaute Anwesen verströmt eine unvergleichlich magische Atmosphäre, sodass du dich schnell wie in einem Hollywoodfilm fühlst. Zudem liegt die Villa Treville in unmittelbarer Nähe zum legendären, mondänen Jetset-Fischerdorf Positano, in das du dich vom hoteleigenen Motorboot bringen lassen kannst.

Must-do: Einen Cocktail aus edlen Murano-Gläsern beim Sonnenuntergang auf der wunderschönen Hotelterrasse mit Blick auf die Bucht von Positano genießen.

Extra-Tipp

Mit dem Premium-Versicherungspaket der Gold oder Platinum Card ist auch deine Familie auf Reisen bestens abgesichert.*
Bianca Bar/Villa Treville

Hotels an der Amalfiküste: Fast zu schön, um wahr zu sein

Während deines Urlaubs an der Amalfiküste musst du dich zwischendurch womöglich kneifen, um sicherzugehen, dass du dich nicht in einem Traum befindest. So unfassbar schön kann es um dich herum sein. Neben den spektakulären Landschaften, romantischen Fischerdörfern und malerischen Stränden am Mittelmeer sind es vor allem traumhafte Hotels, die dir deinen Amalfiküstenurlaub zum unvergesslichen Erlebnis machen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN