Urlaub in Malaysia: Magische Natur, tolle Strände und spannende Metropolen

Einige Häuser inmitten leuchtend grüner Hügellandschaft mit Teeplantagen.
Florian Heil
Florian Heil
Keine Frage: Während deines Urlaubs in Malaysia ist ein Trip durch die Cameron Highlands für dich als Teeliebhaber:in ein Muss, denn hier liegen einige der besten Teeplantagen des Landes. Es kommt dir fast magisch vor, als das Sonnenlicht die Hügel der Hochebenen in den unterschiedlichsten Grüntönen erstrahlen lässt. Und natürlich genießt du hier den einen oder anderen frisch gebrühten Tee. Was du in dem vielseitigen Land noch alles erleben kannst, verraten wir dir hier.
  1. Malaysia: Ein Land, zwei Welten
  2. Kuala Lumpur: Balance zwischen Tradition und Moderne
  3. Malaysias Traumstrände und Urlaubsinseln
  4. Aromatische Ausflüge durch die Cameron Highlands
  5. Forest City: Die Geisterstadt
  6. Borneo: Abenteuer im Dschungel
  7. Malaysia: Highlights für alle Reisenden
  8. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Malaysia: Ein Land, zwei Welten

Wer nach Malaysia reist, hält sich im Regelfall auf der Malaiischen Halbinsel auf, da hier die touristischen Hotspots zu finden sind. Doch das Land besteht aus zwei Teilen, die durch das Südchinesische Meer voneinander getrennt sind. Und zwar nicht nur durch eine Meerenge, sondern durch rund 650 Kilometer Ozean.

Der östliche Teil gehört zur Insel Borneo, die Malaysia, Brunei und Indonesien unter sich aufteilen. Während der Westteil zu den modernsten Regionen in ganz Südostasien zählt, finden Besucher:innen in Borneo ein wahres Naturparadies vor.

Die etwa 32 Millionen Einwohner:innen sprechen aufgrund der britischen Kolonialzeit neben Malaiisch in der Regel auch Englisch und gehören den verschiedensten Religionen an, wobei sich der Großteil der Bevölkerung zum Islam bekennt. Zwar gilt Malaysia noch als Schwellenland, im Vergleich zu den Nachbarstaaten steht es wirtschaftlich aber gut da.

Einige Häuser inmitten leuchtend grüner Hügellandschaft mit Teeplantagen.

Malaysia: Beste Reisezeit

In Malaysia ist es das ganze Jahr über warm und schwül. Im malaysischen Teil Borneos lässt es sich von Mitte April bis Mitte Oktober besonders gut urlauben, da die Regengüsse dann vergleichsweise selten sind. Besonders häufig regnet es in den Monaten März und April, von Oktober bis Dezember kommt es sogar oft zu schweren Stürmen.

Auf der touristisch bedeutenderen Westinsel eignen sich an der Westküste auch die Wintermonate perfekt für einen Urlaubstrip, an der Ostküste kann der Nordostmonsun die Monate November bis Februar stark verregnen.

Kuala Lumpur: Balance zwischen Tradition und Moderne

Urlauber:innen landen in der Regel auf dem Flughafen südlich der Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur. Die Metropole hat je nach Zählweise knapp zwei bis drei Millionen Einwohner:innen – etwa so viel wie die Metropolregion Hamburg. Mit den Ausmaßen anderer südasiatischer Großstädte wie Bangkok oder Hanoi ist sie nicht vergleichbar.

Auf der einen Seite finden sich in Kuala Lumpur zahlreiche traditionelle Elemente aus den Kulturen Indiens, Chinas und den arabischen Ländern wieder. Auf der anderen Seite handelt es sich um eine hochmoderne Weltstadt, die aber übersichtlich bleibt.

Die Petronas Towers, bis ins Jahr 2004 die höchsten Gebäude der Welt, überragten mit ihren 452 Metern lange Zeit die gesamte Region. Doch nach der Eröffnung des Merdeka 118 im Januar 2024 gibt es mit dem 679 Meter hohen Tower ein noch imposanteres Gebäude – das zweithöchste der Welt.

Den noch besseren Überblick bekommst du allerdings vom 421 Meter hohen Fernsehturm, dem KL Tower, der über ein Drehrestaurant verfügt, das sich in 90 Minuten um die eigene Achse dreht. So bekommst du die Innenstadt sowie die berühmten Zwillingstürme direkt ins Blickfeld. Wagemutige können aus einer Höhe von 335 Metern auch die Base-Jump-Station nutzen.

200 Euro für deine Reise nach Malaysia

American Express schenkt dir zu deiner Platinum Card 200 Euro Online-Reiseguthaben jährlich.*

Zu den Vorteilen der Platinum Card

Vom Schlemmerparadies zur Tempelanlage

Kuala Lumpur bietet zahlreiche klimatisierte Malls zum Shoppen, abwechslungsreiches Streetfood und tolle Restaurants. Im zentralen Stadtteil Brickfields, der auch als Little India bekannt ist, locken hunderte Einkehrmöglichkeiten, die auch bei Einheimischen äußerst beliebt sind. Auch am Central Market oder in Chinatown finden Hungrige allerlei Leckereien.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Kuala Lumpurs zählen die vielen Tempelanlagen. Hervorzuheben sind die Batu Caves, ein Hindu-Tempel in einem Höhlensystem, das nach exakt 272 Stufen erreicht wird und von Langschwanzmakaken bevölkert ist.

Tempelanlage mit goldener Buddhastatue vor einer Felswand mit Höhle, zu der eine bunte Treppe hinaufführt.

Tipp: Am besten buchst du deinen Trip über den Online-Reise-Service von American Express. Mit deiner Platinum Card profitierst du dann von besonderen Vorteilen wie dem Online-Reiseguthaben in Höhe von 200 Euro.*

Zu den Platinum-Vorteilen

Übernachten in Kuala Lumpur

In Malaysia gibt es Unterkünfte für jeden Geldbeutel. Sogar Luxushotels sind hier bezahlbar. So sticht beispielsweise das Four Seasons Hotel Kuala Lumpur hervor, das mitten im Zentrum nahe eines Parks liegt und mit einem Außenpool sowie tollen Restaurants punktet.
Und nicht nur das: Als Inhaber:in einer Amex Platinum Card genießt du in dem schicken Hotel tolle Extras, darunter ein Hotelguthaben über 100 US-Dollar, das du für Essen oder Getränke einlösen kannst. Zudem erhältst du ein kostenloses Zimmerupgrade bei deiner Ankunft, sofern gerade ein entsprechendes Zimmer verfügbar ist.

Malaysias Traumstrände und Urlaubsinseln

In tropischen Regionen braucht es ab und zu mal eine Abkühlung, in Malaysia lädt das Meer an vielen Stellen dazu ein. Hier gibt es Traumstrände mit weißem Sand und kristallklarem Wasser, die von Kokospalmen gesäumt sind. Vor allem auf den vielen Inseln des Landes, die sich an beiden Seiten des Westteils Malaysias befinden, bietet sich ein Badeurlaub daher an.

Badehochburg Langkawi

Langkawi im Nordwesten ist sicherlich die bekannteste Destination für einen ausgiebigen Strandurlaub in Malaysia, da sich auf der Insel nahe Thailand zahlreiche herausragende Badestellen befinden. Wer es lebhaft mag und Beachbars besuchen möchte, sonnt sich am besten am Pantai Cenang, sehenswert ist zudem der schwarze Strand Pasir Hitham im Norden. Deutlich entspannter geht es auf der kleinen Nachbarinsel Pulau Beras Basah zu.

Langkawi ist über seine Strände hinaus ein lohnenswertes Reiseziel. Sehenswert sind beispielsweise auch die Wasserfälle mit Süßwasserbecken, in denen farbenfrohe Fische schwimmen, oder die Langkawi Sky-Bride in 687 Metern Höhe. Auf Langkawi kannst du problemlos mehrere Tage nächtigen, ohne dass Langeweile aufkommt.

Bucht mit Sandstrand und vorgelagerten Inseln mit Regenwald am Abend aus der Luftperspektive.

Penang mit Georgetown

Penang bezeichnet einerseits die Insel südlich von Langkawi, andererseits den Bundesstaat auf dem Festland, der über Brücken mit dem Eiland verbunden ist. Zum Baden gibt es schönere Ecken in Malaysia, aber Tourist:innen sollten unbedingt einen Abstecher nach Georgetown machen. Die Stadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und zeichnet sich durch einen bunten Mix verschiedener Kulturen. Zudem gilt Georgetown als das Street-Art-Mekka schlechthin.

Geheimtipps: Inseln und Strände fernab vom Massentourismus

Die kleine Insel Pulau Pangkor an der Westküste der Malaiischen Halbinsel ist ein echter Geheimtipp und hat gleich mehrere Strände im Angebot.

Die Perhentian Islands an der Ostküste sind ebenfalls ein wunderschöner Fleck Erde und neben ihren Stränden für ihre Unterwasserwelt berühmt.

Und der Ort Cherating an der Ostküste war zu Zeiten der Hippie-Bewegung hoch frequentiert, heute ist dieser Ort perfekt geeignet für ruhesuchende Strandurlauber:innen.

Platinum Card oder Gold Card: Welche ist deine Reisebegleitung?

Deine Reisegewohnheiten

Wie viele Hotelaufenthalte planst du?
Wie viele Personen reisen?
Wie viele Tage nutzt du einen Mietwagen?
Wie oft im Jahr verreist du?
Alle Angaben sind ohne Gewähr, die tatsächliche Ersparnis kann vom angezeigten Wert abweichen. American Express übernimmt keine Haftung.

Für die Berechnung einiger Werte, greifen wir auf die Durchschnittswerte vergleichbarer Angebote zurück. Darunter die Reiseunfallversicherung, Reisegepäckversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung, Vollkaskoversicherung, europaweiter Kfz-Schutzbrief sowie Fahrzeugupgrade. (Stand 2023)

Die Ersparnis beim Priority Pass entspricht dem Wert der Prestigekarte auf Jahresbasis 8), die in der American Express Platinum Card inkludiert ist. Die Ersparnis beim Airport-Lounge-Zugang basiert auf der Ersparnis, die für Reisende bei regulären Pay-per-Use-Lounges anfallen (zw. 25 und 30 EUR). Beim Besitz einer American Express Platinum Card sowie einer Zusatzkarte erhält jeweils eine weitere Person kostenlosen Airport-Lounge-Zugang.

Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, bitte den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.
....
More

Deine Einsparungen im Jahr

Platinum Card
Platinum Card
Kostenüberblick
Startguthaben 230 €
Restaurantguthaben 150 €
Online-Reiseguthaben 200 €
Entertainmentguthaben 120 €
Shopping-Guthaben 90 €
SIXT Ride-Fahrtguthaben 200 €
Hotelguthaben 100 €
Priority pass 459 €
Airport-Lounge-Zugang (für bis zu 4 Personen) 30 €
Reiseunfallversicherung 8 €
Reiserücktrittsversicherung 30 €
Reisegepäckversicherung 12 €
Auslandsreisekrankenversicherung 15 €
Mietwagenvollkaskoversicherung 150 €
Europaweiter Kfz-Schutzbrief 50 €
Fahrzeugupgrade 25 €
More
Gold Card
Gold Card
Kostenüberblick
Startguthaben 170 €
Hotelguthaben 100 €
Priority pass-Ersparnis 160 €
Reiserücktrittsversicherung 30 €
Auslandsreisekrankenversicherung 15 €
Europaweiter Kfz-Schutzbrief 50 €
Fahrzeugupgrade 25 €
More

Aromatische Ausflüge durch die Cameron Highlands

Malaysia ist für seinen Tee berühmt, auch wenn die gängigen Zubereitungsformen für Deutsche eher gewöhnungsbedürftig sind: Beim „Teh Tarik“ mischen Einheimische starken schwarzen Tee mit Kondensmilch, der „Teh O Ais“ wird mit flüssigem Zuckersirup und Eis serviert. Natürlich bekommst du das Aufgussgetränk in den zahlreichen Teehäusern des Landes auch ganz nach deinem Geschmack serviert.

Wer dem Tee beim Wachsen zusehen möchte, sollte eine geführte Tour durch die Teeplantagen machen. Die Cameron Highlands mit ihren nebelverhangenen Hügeln und auch ein paar andere Hochebenen sind von landschaftlicher Pracht, die ihresgleichen suchen. Zudem ist es hier deutlich kühler als im sonst meist heißen Rest des Landes, was viele Tourist:innen als angenehme Abwechslung empfinden.

Besucher:innen können in dieser Region Teefabriken erkunden, den Produktionsprozess nachvollziehen und natürlich frisch gebrühten Cameron Highlands Tee kosten. Schwarzer, grüner und weißer Tee macht einen Großteil der Produktion aus.

Fans des Urlaubs in den Bergen können in den Cameron Highlands auch ihr Domizil aufschlagen. Spätestens seit das Magazin Condé Nast Traveler die Region als einen der „Best Places to go 2023“ gekürt hat, wollen immer mehr Tourist:innen in der malaysischen Bergwelt übernachten.

Good to know: Mit der Gold Card und Platinum Card von American Express bist du bei jeder Wanderung stets gut abgesichert – dank des umfangreichen Versicherungsschutzes.

Eine Person mit dem Rücken zum Betrachter gewandt, steht mit ausgestreckten Armen in einer Teeplantage.

Malaysia: Anreise und Einreise

Die Hauptstadt Kuala Lumpur ist mit dem Flugzeug täglich aus Deutschland über den Kuala Lumpur International Airport zu erreichen. Direktflüge gibt es allerdings nicht (Stand: Januar 2024), ein Zwischenstopp entweder in Bangkok, Singapur oder in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist obligatorisch. Die Gesamtflugzeit beträgt somit 15 Stunden oder mehr. Kleinere Flughäfen befinden sich beispielsweise in Penang oder auf Langkawi.
Deutsche Tourist:innen können außer in die ostmalaysischen Bundesstaaten Sabah und Sarawak auf Borneo ohne Visum ins Land einreisen, doch sie müssen sich seit 2023 innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise digital registrieren. Der Reisepass muss zudem noch mindestens sechs Monate gültig sein.
Good to know: Mit deiner Amex Platinum Card entspannst du sogar schon vor dem Abflug – dank inkludiertem Gratis-Zugang zu mehr als 1.400 Flughafen-Lounges weltweit.

Forest City: Die Geisterstadt

Es ist eines der größten Infrastrukturprojekte, das Malaysia jemals geplant hat: Forest City, eine Stadt am Reißbrett, die einmal bis zu einer Million Menschen beherbergen soll. Seit 2016 wird Forest City im Bundesstaat Johor nahe Singapur auf vier künstlichen Inseln gebaut. Die Entwürfe sehen mit ihren begrünten Hochhäusern, einem Golfplatz, einem Wasserpark und Ufo-ähnlichen Gebäuden ultramodern aus, geradezu futuristisch.

Doch neun Jahre später ist Ernüchterung eingekehrt: Die Planungen stocken aufgrund finanzieller Schwierigkeiten, bisher gleicht Forest City mit rund 10.000 Einwohner:innen noch einer Geisterstadt. Die vielen unbebauten Flächen haben etwas Gespenstisches. Dennoch ist das Projekt ein touristischer Geheimtipp: Tolle Strände und Ruhe vom Trubel vieler anderer Regionen ziehen Urlauber:innen aus der ganzen Welt an.

Borneo: Abenteuer im Dschungel

Auf der Insel Borneo finden sich die ältesten tropischen Regenwälder der Erde, in denen eine Vielzahl von Tieren ihren Lebensraum hat. Tiger, Leoparden und weitere Wildkatzen finden hier ihren Rückzugsort. Daneben ist die Insel vor allem für den wilden Bestand an Orang-Utans und anderen Affenarten bekannt.

Ein Orang-Utan hängt zwischen zwei Baumstämmen im Regenwald.

Als Reiseziel eignet sich der Bundesstaat Sabah, rund um den majestätischen Mount Kinabalu im Nationalpark Kinabalu, dem mit 4.095 Metern höchsten Berg des Landes. Das Schutzgebiet wurde als das erste UNESCO-Welterbe Malaysias ausgezeichnet.

Mit seinen vier verschiedenen Klimazonen bietet der Nationalpark eine beeindruckende Vielfalt, von der auch die Pflanzenwelt profitiert: Als ein Must-see gilt die Rafflesia, eine der größten Blumen der Welt, die in dieser Region wächst.

Malaysia: Highlights für alle Reisenden

Malaysia punktet mit einer Fülle von Möglichkeiten für alle Reisenden, unabhängig von ihren Vorlieben oder Interessen. Städtefans, Strandliebhaber:innen, Naturfreund:innen oder Abenteuersuchende – alle kommen hier auf ihre Kosten. Ein warmes Klima ist zu jeder Jahreszeit garantiert, der Urlaub in Malaysia ist vergleichsweise günstig und die kulinarische Vielfalt schier unerschöpflich.

Noch nicht genug? Reise günstig weiter nach Vietnam: Sehenswürdigkeiten wie die Halong-Bucht und die Goldene Brücke warten dort auf dich!

Übrigens: Besonders flexibel bist du in Malaysia mit einem Mietwagen unterwegs. Mit einer Gold Card oder Platinum Card genießt du zudem exklusive Vorteile bei den Amex Partnern Avis, Hertz und SIXT wie ein Upgrade auf die nächsthöhere Fahrzeugkategorie (nach Verfügbarkeit) oder Ermäßigungen auf Standardraten.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wie teuer ist ein Urlaub in Malaysia?
Malaysia ist ein vergleichsweise günstiges Urlaubsland. Sowohl Hotelübernachtungen als auch die Verpflegung oder Ausflüge kosten deutlich weniger als in westeuropäischen Metropolen. Im Vergleich zu Thailand liegen die Reisekosten aber höher.
Wie sicher ist es in Malaysia?
Malaysia gilt als ein verhältnismäßig sicheres Reiseland. Laut der „Risk Map 2024“, die von dem Unternehmen „International SOS“ jedes Jahr erstellt wird, liegt das Land gleichauf mit Thailand im Bereich „Variable Risk“.
Wo ist es in Malaysia am schönsten?
Das ist pauschal nicht zu beantworten, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Wer Traumstrände möchte, sollte sich für die Perhentian Islands oder Langkawi entscheiden, die Insel Penang hingegen reizt mit kulturellen Highlights.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.