Power-Nap: mit 5 Fragen zum erfrischenden Kurzschlaf

junge Frau ruht sich af dem Sofa aus
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited B2B
Bislang oft verpönt kämpft das Nickerchen am Arbeitsplatz jetzt als „Power-Nap“ für einen besseren Ruf. Zu Recht: Denn die kurze Erholung kann dabei helfen, das mittägliche Leistungstief effektiv zu überwinden – besonders im Homeoffice, wo Bett und Couch nicht weit sind. Was du beim Powernapping unbedingt beachten solltest, um den größten Effekt zu erzielen, erfährst du hier.
  1. Besser als sein Ruf: Warum du Nickerchen eine Chance geben solltest
  2. 5 Fragen zum perfekten Nickerchen: So gelingt der Power-Nap

Besser als sein Ruf: Warum du Nickerchen eine Chance geben solltest

Wer denkt, Mittagsschlaf sei nur was für Kinder, der irrt gewaltig. Denn auch Erwachsene ereilt um die Mittagszeit ein natürliches Leistungstief, das sich am Arbeitsplatz mit verringerter Produktivität, Konzentration und Aufmerksamkeit – und damit verbunden: erhöhter Fehleranfälligkeit – bemerkbar macht.

Ein kurzes Nickerchen wirkt da wahre Wunder. So fand etwa die NASA in einer Studie heraus, dass Powernapping die Reaktionsgeschwindigkeit signifikant verbessert und Aufmerksamkeitsausfälle stark verringert.

Darüber hinaus belegten Wissenschaftler, dass das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch den Mittagsschlaf sinkt. Sogar Diabetes soll damit vorgebeugt werden.
Der Power-Nap bringt somit Vorteile für die Mitarbeitenden als auch die Unternehmen selbst: Mehr Effizienz, Wohlbefinden und Gesundheit machen den kurzen Arbeitsausfall gewiss schnell wieder wett – vorausgesetzt man hält das Nickerchen auch richtig.

5 Fragen zum perfekten Nickerchen: So gelingt der Power-Nap

Damit auch du von Powernapping profitierst, haben wir die fünf wichtigsten Fragen zum Thema Nickerchen für dich beantwortet:

1. Wann solltest du ein Nickerchen halten?

Der ideale Zeitpunkt für einen Power-Nap liegt circa zwischen 13 und 14 Uhr, also kurz nach dem Mittagessen – je nach individuellem Biorhythmus. Nach 15 Uhr sind Power-Naps nicht mehr zu empfehlen: Ein zu später Mittagsschlaf kann deinen Nachtschlaf nachhaltig stören.

2. Wo solltest du deinen Power-Nap halten?

Für ein kurzes Nickerchen zwischendurch eignet sich jeder Ort, der möglichst abgedunkelt, ruhig und angenehm temperiert ist. Eine liegende Position erleichtert das Einschlafen – ein großer Vorteil im Homeoffice, wo du es dir auf deinem eigenen Bett oder Sofa bequem machen kannst – sie ist aber kein Muss.

Alternativ kannst du auch ganz unkompliziert deinen Bürostuhl zum Powernappen nutzen: entspannt zurückgelehnt oder den Kopf in ein Kissen auf dem Schreibtisch gesenkt – probiere verschiedene Möglichkeiten aus um herauszufinden, welche Position für dich am besten funktioniert.

3. Solltest du deinen gewohnten Mittagskaffee vor dem Nickerchen auslassen?

Viele setzen auf einen starken Kaffee nach dem Mittagessen, um sich aus dem Leistungstief zu befreien – dabei ist ein kurzes Nickerchen viel effektiver. Auf deinen Kaffee musst du trotz Mittagsschlaf aber nicht verzichten. Wenn du ihn direkt vor dem Power-Nap trinkst, dient das Koffein durch seine verzögerte Wirkung als natürlicher Wecker und erleichtert dir sogar das Aufstehen.

Man taking a few quiet moment to relax and have a nap lying back on a comfortable sofa at home with closed eyes

4. Wie lange sollte dein Power-Nap dauern?

Power-Naps sollten nicht länger als 10 bis 20 Minuten dauern, denn nach dieser Zeit setzt die Tiefschlafphase ein. Wessen Wecker mitten in dieser Schlafphase klingelt, der wird nur schwer wieder wach und fühlt sich müder als zuvor.

Tipp: Versuche die sogenannte Schlüsselschlaf-Methode. Nimm dazu deinen Schlüsselbund beim Power-Nap locker in die Hand. Kurz vor dem Eintritt in die Tiefschlafphase entspannt sich dann deine Muskulatur – deine Hand öffnet sich und das Geräusch des zu Boden fallenden Schlüsselbundes weckt dich genau zum richtigen Zeitpunkt.

5. Was solltest du nach einem Power-Nap tun?

Nach einem Power-Nap solltest du deinen Kreislauf unbedingt wieder in Schwung bringen. Am besten eignet sich hierzu ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft: Sauerstoff und Sonnenlicht wecken Körper und Geist zuverlässig auf.

Sollte ein Spaziergang, z. B. aus zeitlichen Gründen, nicht möglich sein, öffne zumindest die Fenster deines Büros, lass genügend Licht hinein und atme tief durch. Auch ausgiebige Dehnübungen und Treppensteigen helfen dabei, dich für den Rest des Tages mit Energie aufzuladen.

Leadership, Success Stories, Trends und mehr – neben wertvollen Insights zu relevanten Business-Themen findest du hier das Know-how, das dich bei deinen geschäftlichen Entscheidungen weiterbringt.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen: Business Gold Card, Business Platinum Card
WELCHE BUSINESS CARD PASST ZU DIR?
WELCHE BUSINESS CARD PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.