Bitte Suchbegriff eingeben…

Frisch, kreativ und lecker: Hier gibt es das beste Sushi in Hamburg

Kunstvoll angerichtetes Sushi mit grünem Spargel als Deko
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Was gehört zu Hamburg wie Alster, Elbe und der Hafen? Genau: Fisch. Frischer Fisch. Typisch norddeutsche Fischgerichte wie marinierter Matjes, Schellfischfilet mit Senfbutter und Scholle nach Finkenwerder Art. Oder roher Fisch im Sushi. Pur, unverfälscht und in höchster Qualität. Ganz gleich, ob du eher auf Sashimi, Maki oder Nigiri stehst: Hier sind vier Hamburger Locations, in denen das Ambiente stimmt und Sushi ein Hochgenuss ist.
  1. Tyo Tyo in Winterhude: Sushi verleiht Flügel
  2. coast by east in der HafenCity: Sushi mit Blick auf die Elbphilharmonie
  3. JIN GUI in der Neustadt: Sushi im imposanten Ambiente
  4. Nikkei Nine an der Binnenalster: Sushi-Highlight im Vier Jahreszeiten
  5. Sushi in Hamburg: Frischer Fisch, kreativ zubereitet

Tyo Tyo in Winterhude: Sushi verleiht Flügel

Japanische Happen mit südamerikanischen Einflüssen kredenzt die Küche im Tyo Tyo, dessen Name auf Japanisch „Schmetterling“ bedeutet. Das edle Restaurant mit zahlreichen Designelementen ist in dunklen Wohlfühlfarben gestaltet und steht für hervorragendes Sushi und eine Fusionsküche der Extraklasse.

Nach dem Sharing-Prinzip gibt es viele Leckereien zum Teilen. Die Sushi-Kreationen sind dabei so fantasievoll wie das Ambiente:

Nach der Schlemmerei lädt dann die gemütliche Lounge-Bar zum Absacker ein.

Must-do: Wer sich gerne überraschen lässt, sollte Sushi à la Chef bestellen. Die Sushi-Köche servieren die kreativen Highlights des Hauses auf einer großen Platte.

Inneneinrichtung des Hamburger Sushi-Restaurants Tyo Tyo

Finanzspritze für deinen Trip nach Hamburg

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.

coast by east in der HafenCity: Sushi mit Blick auf die Elbphilharmonie

Drinnen und draußen ein Genuss: Das coast by east ist ein helles, lichtdurchflutetes Restaurant mit hohen Decken und einer grünen Pflanzenwand. Die komplett zu öffnende Fensterfront führt auf die großzügige Terrasse direkt am Marco-Polo-Tower in der HafenCity – mit Blick auf die Elbphilharmonie und den Kaiserkai. In diesem noblen Ambiente wird feine, moderne Asia-Küche aufgetischt. Am offenen Sushi-Tresen können die Gäst:innen mitverfolgen, wie der frische Fisch filetiert und mit kreativen Füllungen, Toppings und Soßen verfeinert wird.

Nice to know: Zum Kosmos des east gehört in Hamburg auch das gleichnamige Hotel auf St. Pauli mit seinem fantastischen Sushi-Restaurant und Live-Cooking.

Buche deinen Tisch im coast by east mit American Express: Platinum Card®, Business Platinum Card und Centurion® Karteninhaber:innen genießen exklusive Reservierungen und individuelle Vorteile.

Blick von der Außenterrasse eines Restaurants auf die Hamburger Elbphilharmonie

JIN GUI in der Neustadt: Sushi im imposanten Ambiente

Manche Hamburger:innen sind sicher, dass im JIN GUI das beste Dim Sum (chinesische Spezialität) der Stadt angeboten wird – aber auch das Sushi kann sich sehen lassen. Die offene Küche in dem Hotelrestaurant ist asiatisch-chinesisch orientiert, basiert auf saisonalen Zutaten und internationalen Einflüssen. Köstlich ist zum Beispiel das New Style Sashimi – wahlweise mit Loup de Mer, Hamachi oder Khampa Beef.

Nerdpedia

In der Form, in der wir es heute kennen, entstand Sushi in Edo (Tokio) erst im 18. Jahrhundert: Dort soll es im Restaurant Kodai Suzume-zushi Sushi Man entwickelt worden sein. Das Restaurant gibt es noch heute.

Ein weiteres Highlight neben den köstlichen Sushi-Kreationen ist das Interieur: Für das authentisch-stimmige Design zeichnet die renommierte Designerin Joyce Wang aus Hong Kong verantwortlich – die imposante Einrichtung wird durch einen verspiegelten Raum mit stählerner Installation gekrönt.

Nice to know: In zwei Separees kann privat diniert werden.

Stählerne Kunstinstallation im Innenraum eines Restaurants

Welche Sushi-Arten gibt es?

Frischer Fisch, Gemüse, Algenblätter und Reis: Das sind die wichtigsten Zutaten für Sushi. So weit, so einfach – doch was verbirgt sich genau hinter den Beschreibungen auf der Karte?
  • Maki: Reis, roher Fisch und Gemüse werden in einem Algenblatt (Nori) eingerollt.
  • Hoso-Maki: Für die dünne Rolle wird ein Nori-Blatt halbiert und nur mit ein bis zwei Zutaten gefüllt.
  • Futo-Maki: In die dicke Rolle (ganzes Nori-Blatt) kommen mehrere Zutaten, mindestens aber drei (Reis, Fisch, Gemüse).
  • Ura-Maki: Auch bekannt als California Rolls, hier umhüllt das Algenblatt die Zutaten. Der Reis bildet innen die äußere Hülle und wird häufig mit Sesam oder Fischrogen verfeinert.
  • Nigiri-Sushi: Der zu einer länglichen Rolle geformte Sushi-Reis wird mit Fisch oder Omelett belegt.
  • Sashimi: Hier wird nur der rohe, filetierte Fisch in dünnen Scheiben serviert.

Nikkei Nine an der Binnenalster: Sushi-Highlight im Vier Jahreszeiten

Seit der Eröffnung 2016 hat sich das Nikkei Nine zu einem beliebten Treffpunkt der Hamburger Society entwickelt. Das japanisch-peruanische Designrestaurant befindet sich im Keller des berühmten Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten direkt an der Binnenalster. Dabei punktet das Nikkei Nine nicht nur mit herausragender Fusionsküche, sondern auch mit einem imposanten Barbereich und offener Showküche.

Herausragend ist die Qualität des Sushis, das mit puristischer Klarheit beeindruckt. Auf der Karte steht aber auch Exquisites wie Taschenkrebs-Tartar, Ceviche vom Streifenbarsch, Balfego-Thunfisch oder Wagyu-Rind.

Nice to know: Von Donnerstag bis Sonntag sorgen wechselnde DJs über die aufwendige Soundanlage für angesagte Klänge. Der Loungebereich lässt sich zur Tanzfläche umgestalten.

Buche deinen Tisch im Nikkei Nine mit American Express: Platinum Card®, Business Platinum Card und Centurion® Karteninhaber:innen genießen exklusive Reservierungen und individuelle Vorteile.

Offene Restaurantküche, in der gerade Essen zubereitet wird

Nerdpedia

Sojasoße kommt in der japanischen Küche eine große Bedeutung zu. Sie reift teilweise über Monate und ist entsprechend teuer. Sie großzügig zu verschwenden, gilt deshalb auch als grob unhöflich.

Sushi in Hamburg: Frischer Fisch, kreativ zubereitet

Die Hamburger:innen lieben frischen Fisch – vor allem ihr Sushi. Ob für ein romantisches Dinner, wichtige Business-Essen oder einfach einen relaxten Abend mit Freundinnen und Freunden: Zwischen Alster und Elbe gibt es für jeden Anlass das passende Sushi-Restaurant.

Auch wenn du eher Lust auf klassisch hanseatisch zubereiteten Fisch hast, bist du in Hamburg kulinarisch in der richtigen Stadt – Labskaus trifft zwar nicht jeden Geschmack, aber es gibt zum Glück noch viele weitere, traditionelle und abwechslungsreiche Fischspezialitäten in der Hansestadt. Gehobener wird es dann in einem der neun Sternerestaurants in der Elbmetropole. Egal, ob du dich fürs 100/200, fürs Petit Amour oder fürs Piment entscheidest – der Abend wird bestimmt unvergesslich.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN