Bitte Suchbegriff eingeben…

Mymarini aus Hamburg: Stilvolle Swimwear aus Fischernetzen

Eine junge Frau mit Surfboard am Strand
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Ein einfaches, freies Leben, dazu jeden Tag surfen – die Auszeit in Kolumbien tut Mareen Burk im Jahr 2012 überaus gut. Ihrer Badekleidung nicht: Die leiert aus, verliert nach wenigen Wochen die Farbe. Das muss anders gehen, denkt sich Mareen – und gründet nach ihrer Rückkehr in Hamburg Mymarini, ein Label für nachhaltige Surf- und Swimwear. Wie es sein kann, dass die elegant-funktionale Bademode robust ist, gut aussieht und umweltfreundlich hergestellt wird, erfährst du hier.

Die stilvolle Bademode von Mymarini kannst du mit bestem Gewissen tragen oder verschenken. Denn sie ist nicht nur aufgrund ihrer Langlebigkeit so nachhaltig. Gründerin Mareen und ihr Team achten bei der gesamten Produktion darauf, ethisch und fair vorzugehen. Sie verwenden zum Beispiel nach eigenen Angaben ausschließlich hochwertige und umweltfreundliche Materialien wie

Mymarini-Bademode ist gekennzeichnet durch eine doppelte Schicht Stoff, dadurch sind die Anzüge und Bikinis widerstandsfähig und von beiden Seiten tragbar. Geschneidert wird die schicke Surf- und Swimwear in Kroatien, sämtliche weitere an der Produktion beteiligten Lieferanten kommen ebenso aus Europa. So bleiben die Transportwege überschaubar.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Das zeichnet Mymarini aus

  • Langlebige, fair produzierte Bademode in klarem Design und schönen Farben mit UV-Schutzfaktor 50+
  • Nachhaltiger Versand per Repack, bei dem die Verpackung nach Warenerhalt gratis an Mymarini zurückgeschickt und erneut verwendet wird
  • Soziales und ökologisches Engagement wie Obdachlosenunterstützung, Baumpflanzaktionen und Spenden für Menschen in Not

Das bietet die Mymarini-Kollektion

Wo so gelungen wie bei Mymarini stilvolle Bademode im Sinne von Slow Fashion und Nachhaltigkeit verknüpft werden, lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Mittlerweile hat das Unternehmen seinen ersten Flagship-Store in Hamburg eröffnet, zudem kannst du die begehrten Pieces deutschlandweit in Retail-Stores erstehen – neben Surf- und Swimwear mittlerweile auch:

Mit ihrem Label möchte Mymarini Mareen Burk den Wandel zu einer sauberen und gerechteren Welt vorantreiben. Und zwar nicht nur im Hinblick auf die Modebranche und ihre eigene Produktion. Gemeinsam mit ihrem Mann William und ihrem Team engagiert sie sich in zahlreichen weiteren sozialen und ökologischen Projekten und hilft so, das Leben von anderen ein bisschen besser zu machen.

Angst vor einem Fehlkauf?

Viele mit Amex bezahlte Produkte kannst du bis zu 90 Tage nach Einkauf wieder zurückgeben. Voraussetzung: Der Artikel ist noch neuwertig.*

Die wichtigsten Infos zu Mymarini im Überblick:

Eine junge Frau liegt an einem Pool

Ganz besonders: Das Sponsoring für 20 Mädchen im dänischen Girls Surf Camp in Kooperation mit The Social Surfclub e. V.

AMEXcited Lieblingsstück: Der stilvolle Bikinisuit mit Neckholder und Mini-Shape-Effekt, mit dem du keine Sorgen mehr vor rutschende Bikiniteilen haben brauchst

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.