Bitte Suchbegriff eingeben…

Auf die Ohren: 5 Over-Ear-Kopfhörer für höchsten Musikgenuss

Eine Frau mit Kopfhörern liegt entspannt auf einem Sofa
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Tief und satt wummern die Bässe, kurz darauf legt der Gitarrist einen beeindruckenden Riff hin, dann dominiert wieder der Gesang – und alles klingt klar, voll und üppig, ganz ohne Klirren oder dumpfe Stellen: Mit edlen Over-Ear-Kopfhörern kannst du eine echte Auszeit von der Außenwelt nehmen. Ob Pop, Jazz, Hip-Hop, Soul oder Klassik: Bei jedem Musikstil zeigen die Ohrenschmeichler Brillanz und Volumen und geben dir das Gefühl, live dabei zu sein. Fünf besonders gute Over-Ear-Kopfhörer stellen wir dir hier vor.
  1. Bang & Olufsen Beoplay H95: Nordisch-schöner Designkopfhörer
  2. Teufel Real Blue NC: Himmlischer Klang aus Berlin
  3. JBL CLUB ONE: Das Pistenset für Clubber:innen
  4. Geräuschunterdrückung auch einzeln nutzbar
  5. Beats Studio3 Wireless: Nicht nur für Rapper:innen
  6. Bose QuietComfort 35 wireless headphones II: Still mit Stil
  7. Dein Musikzimmer auf Reisen immer dabei

Bang & Olufsen Beoplay H95: Nordisch-schöner Designkopfhörer

Die dänischen Soundexpert:innen von Bang & Olufsen sind für ihre hochwertig designten und vielfach preisgekrönten Audioprodukte bekannt. Den hohen Ansprüchen des Premiumherstellers will der Over-Ear-Kopfhörer Beoplay H95 auch technisch genügen.

Dafür hat der Bluetooth-Kopfhörer beispielsweise Equalizer und maßgeschneiderte Treiber an Bord. Außengeräusche unterdrückt der Beoplay H95 per Adaptive Active Noise Cancellation (Adaptive ANC), die du über einen Drehkranz an der Hörmuschel zusätzlich anpassen kannst. Bang & Olufsen verspricht zudem beachtliche 38 Stunden Akkulaufzeit mit oder 50 Stunden ohne ANC.

Klangstark, edel und elegant

Klanglich überzeugt der Over-ear-Kopfhörer insbesondere mit feinen Mitten und klaren Höhen. Über die vier außen befestigten Mikrofone kannst du ihn auch als Headset zum Telefonieren nutzen. Die abnehmbaren Hörmuscheln sind mit echtem Lammleder bezogen; der Beoplay H95 ist in sieben Farben lieferbar und wiegt 323 Gramm.

Preis: rund 900 Euro

Nice to know: Dank doppelt verschränkter Scharniere kannst du den Bang & Olufsen Beoplay H95 nach dem Musikgenuss extrem flach falten. Zum Verstauen dient ein mitgeliefertes Hartschalenetui aus Aluminium.

Extra-Goodie

Für Inhaber:innen einer Platinum Card gibt es on top ein Startguthaben von 100 Euro oder mehr.*

Geräuschdämmung per Gegenschall


Fast alle hochwertigen Kopfhörer bieten heute eine aktive Schallunterdrückung per Active Noise Cancellation (ANC). Das Prinzip: Mikrofone außen an den Hörmuscheln zeichnen alle Umgebungsgeräusche auf. Das System blendet diese dann gezielt aus, indem es jeden störenden Ton mit einer gegenläufigen Klangwelle überlagert, sodass sich beide Wellen gegenseitig aufheben. Das funktioniert erstaunlich gut und senkt den Außenschallpegel je nach Modell um bis zu 30 Dezibel – also auf rund ein Achtel der tatsächlichen Lautstärke.

Die meisten Geräte kannst du über die Außenmikrofone auch als Headset zum Telefonieren nutzen. Daneben gibt es auch spezielle Gaming-Kopfhörer mit zusätzlichem Mikrofon-Bügel. Weil bei ihnen das Mikrofon näher am Mund sitzt, können sie Umgebungsgeräusche besser ausblenden.

Auch in leisen Umgebungen die passende Dämpfung

Eine Weiterentwicklung von ANC ist Adaptive Active Noise Cancellation. Diese Technik passt die Stärke der Geräuschdämpfung stufenlos an die Außenlautstärke an. In leisen Umgebungen wird nicht so stark gedämpft, sodass du trotzdem noch etwas von deiner Umwelt mitbekommst: So hörst du etwa Lautsprecherdurchsagen oder Personen, die dich ansprechen. Hierfür bieten einige Systeme einen Transparenzmodus, der menschliche Stimmen sogar verstärkt.

Übrigens: Manche Kopfhörer werden auch mit passiver Schallunterdrückung beworben. Damit sind aber lediglich die Hörmuscheln gemeint, die den Außenschall passiv dämpfen.

Teufel Real Blue NC: Himmlischer Klang aus Berlin

Der Berliner Lautsprecher-Hersteller Teufel hat mit seinem HD-Bluetooth-Kopfhörer Real Blue NC ein äußerst angenehm zu tragendes Over-Ear-System im Angebot. Das NC im Namen steht für Noise Cancellation, also aktive Geräuschunterdrückung. Praktisch: Über die ShareMe-Funktion kannst du gleich zwei Kopfhörer kabellos mit deinem Smartphone verbinden. In Tests zeigte der Real Blue NC einen klaren, detailreichen Klang und einen prägnanten, angenehm tiefen Bass. Stimmen und Höhen gab er ohne Verfälschungen wieder.

Tastensteuerung für den schnellen Wechsel

Mit den Tastern an den Hörmuscheln oder über die Teufel Headphones App wechselst du zwischen den Einstellungen. Übrigens: Auch beim Teufel Real Blue NC ist eine Freisprecheinrichtung an Bord; so kannst du den 207 Gramm leichten Over-Ear-Kopfhörer als Headset verwenden. Sprachsteuerung über Google und Siri ist ebenfalls möglich.

Preis: rund 230 Euro

Nice to know: Kannst du auf die Geräuschunterdrückung verzichten? Das Schwestermodell Real Blue ohne NC im Namen ist für 50 Euro weniger im Handel.

Equalizer: So funktioniert die Klanganpassung

Mit einem Equalizer (EQ) reduzierst oder erhöhst du bei deinem Over-Ear-Kopfhörer gezielt die Lautstärke einzelner Frequenzbereiche. So betonst du beispielsweise die Höhen oder gibst den Bässen mehr Volumen. Je mehr Frequenzbänder ein Equalizer bietet, desto feiner kannst du einzelne Frequenzbereiche herausheben.

Shoppen und gleichzeitig sparen

Mit deiner Amex Kreditkarte und Amex Offers – dem digitalen Vorteilsprogramm für American Express Karteninhaber:innen – sicherst du dir attraktive Angebote bei vielen Amex Akzeptanzpartnern. Einfach über die Amex App aktivieren und Angebote in deiner Nähe finden.*

JBL CLUB ONE: Das Pistenset für Clubber:innen

Mit seiner umfangreichen Kopfhörerpalette deckt Hersteller JBL das gesamte Spektrum von preiswerten Einsteigermodellen bis zur oberen Mittelklasse ab. Der kabellose JBL CLUB ONE gehört zur letztgenannten Kategorie und präsentiert sich als äußerst klangtreuer, detailreicher und angenehm zu tragender Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth und aktiver Geräuschunterdrückung (ANC).

Geräuschunterdrückung auch einzeln nutzbar

Clever: Über die SilentNow-Funktion kannst du die Geräuschunterdrückung auch dann aktivieren, wenn du gerade gar keine Musik hörst, sondern einfach nur deine Ruhe haben möchtest – etwa beim Arbeiten auf einer längeren Bahnfahrt. Zwei Außenmikrofone dienen dir als Sprecheinheit, wenn du den 380 Gramm schweren Club One zum Telefonieren nutzt.

Preis: 225 Euro

Nice to know: Über die Funktion Stage+ der zugehörigen App kannst du das Equalizer-Setting deines Lieblings-DJs oder deiner Lieblings-DJane auswählen.

Over-Ear, On-Ear oder In-Ear: Das sind die Unterschiede


Bei Over-Ear-Kopfhörern umschließt das Kopfhörerpolster deine Ohren vollständig: Das sorgt für besten Tragekomfort; häufig werden auch die Außengeräusche gut gedämmt. Die Modelle sind aber größer als andere Systeme und lassen sich nicht mal eben in der Hosentasche verstauen.

On-Ear-Kopfhörer liegen hingegen direkt auf den Ohrmuscheln auf. Sie haben ebenfalls Polster, allerdings deutlich kompaktere als Over-Ear-Modelle. Deshalb ist die Geräuschdämpfung meist etwas weniger gut, und deine Sitznachbarn im Flieger hören deine Musik eventuell leise mit. Zudem können die Polster leichter verrutschen. Dafür sind On-Ear-Kopfhörer meist leichter als die größeren Over-Ear-Modelle.

Wahre Winzlinge sind die In-Ear-Geräte: Diese kommen ganz ohne Polster aus, du steckst sie nämlich direkt ins Ohr. Da sie so kompakt sind, dienen sie oft als Headsets fürs Smartphone und werden viel beim Sport genutzt. Neben den bekannten Apple AirPods gibt es noch viele andere gute In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth.

Alle drei Kopfhörertypen sind mit Kabel oder kabellos mit Bluetooth erhältlich.

Beats Studio3 Wireless: Nicht nur für Rapper:innen

Der mittlerweile zum Apple-Konzern gehörende Kopfhörerhersteller Beats Electronics hat nicht nur unter Hip-Hop- und Rap-Fans einen guten Ruf. Gegründet wurde das Unternehmen mit dem ikonischen B-Logo im Jahr 2006 vom Musiker Dr. Dre. Der Kopfhörer Beats Studio3 Wireless bietet aktive Geräuschunterdrückung und Equalizer. Beats-Kopfhörer sind für ihre bewusste Basslastigkeit bekannt. Die ist auch hier etwas durchzuhören – die Bässe sind besonders kräftig und sauber.

Leichtes Pairing mit dem iPhone

Im Inneren des Kopfhörers arbeitet ein Apple-W1-Chip, der unter anderem für die Klangoptimierung im laufenden Betrieb verantwortlich ist. Das Pairing mit dem iPhone geht schnell: Mit einem Wisch über das Handydisplay sind Over-Ear-Kopfhörer und Telefon verbunden. Über die Teilen-Funktion gibst du Sounds kabellos auch für andere Apple-Kopfhörer in deiner Umgebung frei. Der Akku hält 22 Stunden durch, ohne ANC sogar 40 Stunden.

Preis: rund 350 Euro

Nice to know: Den Kopfhörer (Gewicht: 260 Gramm) erhältst du in den vier Farben Schwarz, Weiß, Blau und Rot sowie als limitierte Edition in Porzellan oder Asphaltgrau.

Unbegrenzt Punkten

Jeden Tag und mit jedem Karteneinsatz deiner Amex sammelst du Punkte. Egal ob in der Nähe oder rund um den Globus – du erhältst pro Euro einen Punkt im Membership Rewards Programm von Amex. Zusatzkarten sammeln automatisch mit und es gibt keinen Verfall der Punkte während deiner Mitgliedschaft.*

Grenzenlos belohnen:
  • Zahlen mit Punkten: Deine Punkte machen es möglich oder begleiche Kartentransaktionen einfach nachträglich mit Punkten.
  • Reisen: Erkunde die Welt. Ob Punktetransfer zu Airline-/Hotel-Partnern, Prämienflüge oder Online-Reise-Service von American Express – du hast die Wahl.
  • Gutscheine: Mach dir selbst oder anderen eine Freude.
  • Spenden: Tue Gutes und setze Punkte für einen guten Zweck ein.
Entdecke hier alle Vorteile der Amex Karten im Vergleich.

Bose QuietComfort 35 wireless headphones II: Still mit Stil

Der QuietComfort 35 wireless Headphones II dürfte bei Bahnreisenden und Vielflieger:innen zu den meistgekauften Over-Ear-Kopfhörern gehören. Denn der Name QuietComfort ist durchaus wörtlich zu verstehen: Mit einem der besten Geräuschunterdrückungs-Systeme am Markt schirmt dieses Modell fast alle störenden Umweltgeräusche wirkungsvoll ab.

Leichtgewicht mit 226 Gramm

Daneben überzeugt der Bluetooth-Kopfhörer mit Anruffunktion, angenehmer Passform und nur 226 Gramm Eigengewicht. Den Bose-Kopfhörer findest du im Handel in den Farben Schwarz und Silber.

Preis: rund 350 Euro

Nice to know: Der Kopfhörer liefert einen bewusst neutralen Klang und ist damit für fast alle Musikstile gut geeignet.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Dein Musikzimmer auf Reisen immer dabei

Nicht nur Vielreisende haben an den hier vorgestellten Over-Ear-Kopfhörern ihre Freunde. Während das Bose-Modell mit hohem Tragekomfort und aktiver Geräuschunterdrückung punktet, überzeugt der Beats Studio3 Wireless durch gute Integration in das Apple-Universum. Dafür glänzt der Beoplay H95 von Bang & Olufsen mit feinen Mitten, etwa bei warmen Jazz-Titeln wie Goldwrap von E.S.T.

Bedingt durch ihre Bauart kommen Over-Ear-Kopfhörer zwar nicht an Brillanz und Volumen exklusiver High-End-Standlautsprecher im heimischen Klangambiente heran. Aber wenn du viel unterwegs bist, sind sie eine sehr gute, mobile Alternative. Mit ihnen hast du auch auf Reisen deinen ganz persönlichen Klangraum immer dabei.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.