Bitte Suchbegriff eingeben…

Der Panke-Wanderweg in Berlin: Stadt, Land, Fluss

Blick auf den Fluss umgeben von idyllischer Natur
Redaktion AMEXcited
Berlin ist eine Metropole voller Gegensätze. Auf dem Panke-Wanderweg lassen sich diese Kontraste ganz wunderbar erleben. Denn auf der Tour wechselt sich ursprüngliche Natur mit eindrucksvollen Parkanlagen und schließlich einer pulsierenden Stadt ab. Der rund 24 Kilometer lange Rad- und Wanderweg beginnt an der Quelle des Urberliner Flüsschens Panke im beschaulichen Bernau. Fortan folgt der Weg dem Lauf des kleinen Bächleins bis nach Berlin Mitte, wo es in die große Spree mündet.

Das Schöne am Pankeweg: Über die Laufrichtung lässt sich frei entscheiden. Soll es aus der lebendigen Stadt hinaus ins Grüne gehen? Dann ist der Startpunkt Berlin Mitte, wo die Panke in die Spree mündet. Wer die Wanderung in der Natur beginnen möchte, startet am S-Bahnhof Bernau. Nördlich davon liegt übrigens die Quelle der Panke.

Vom Bahnhof geht es gen Süden immer am Flüsschen entlang bis nach Zepernick. Anschließend lädt der schöne Schlosspark Buch mit sehr altem Baumbestand zu einer Rast ein. Er gehört bereits zum Berliner Stadtgebiet.

Routenverlauf

S-Bahnhof Bernau Linow Eichwerder Zepernick Dransebach Röntgental Schlossparkteiche Buch Karower Teiche Blankeburg Schlosspark Niederschönhausen Bürgerpark Pankow Berlin-Wedding Nordhafen

Unberührte Natur trifft auf pulsierendes Stadtleben

Nach dem Schlosspark wird das Naturschutzgebiet Karower Teiche erreicht. Die einst für Torfabbau und Fischzucht ausgehobenen Gewässer sind nun Heimat zahlreicher Vogelarten. Das nächste Highlight ist das bezaubernde Barockschloss Schönhausen – einst Sommersitz der Königin Elisabeth Christine von Preußen. Hier lohnt sich ein Verweilen, um den Charme der Anlage auf sich wirken zu lassen. Weiter geht es durch den schönen Bürgerpark Pankow über Wedding bis nach Berlin Mitte, wo die Wanderung am Nordhafen endet.

Das Tor des Bürgerparks Pankow im Herbst

Die wichtigsten Infos zum Panke-Wanderweg im Überblick:

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Das imposante Barockschloss Schönhausen und der idyllische Schlosspark
  • Der vielfältige Bürgerpark Pankow mit seinem majestätischen Eingangstor
  • Das Naturschutzgebiet Karower Teiche mit Aussichtsplattform

Ob zu Fuß oder per Rad: der Pankeweg ist Berlin pur

Der Panke-Wanderweg verbindet die Gegensätze der deutschen Hauptstadt auf spannende Weise. Natur, Parklandschaften, historische Gebäude und das Stadtleben lassen sich mit einer einzigen Wanderung erkunden. Der Pankeweg eignet sich auch perfekt, um ihn mit dem Rad zu erobern. Dabei lässt sich die Tour sogar bis an die Ostsee verlängern, denn am Start- bzw. Zielpunkt am S-Bahnhof Bernau beginnt der Radfernweg Berlin-Usedom.

Besonders praktisch: Der Panke-Wanderweg ist von verschiedenen Berliner S-Bahn-Stationen bequem zu erreichen.

Besonders spektakulär: Der Kontrast zwischen der pulsierenden Stadt Berlin, großzügigen Parks und unberührter Natur.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema