Bitte Suchbegriff eingeben…

Komfortabler reisen ohne Koffer – so geht's dank Gepäckservice

Frau zieht Koffer durch den Flughafen
Redaktion AMEXcited
Schon mit dem ersten Schritt aus dem Flugzeug ist es da, dieses besondere Urlaubsgefühl. Endlich den Alltag abhaken. Auf Entdeckungstour gehen oder die Seele baumeln lassen. Was in diesem Moment gern fehlen darf: Langes Warten am Gepäckband, um danach den schweren Koffer hinter sich her zu ziehen. Wie wäre es, wenn der stattdessen schon im Hotel bereitsteht? Gepäckservices machen das möglich. Sie bringen Reisetaschen und Co. direkt von zu Hause ans gewünschte Reiseziel. Wir verraten, worauf es dabei ankommt und was einzelne Services voneinander unterscheidet.
  1. Das ist wichtig beim Kofferversand
  2. Gepäckservices im Überblick: Wer bietet was?
  3. Mit leichtem Gepäck reisen: Damit der Urlaub schon zu Hause beginnt

Das ist wichtig beim Kofferversand

Wer seine Koffer in den Urlaub vorschicken möchte, hat zwischen den Unternehmen die Qual der Wahl. Doch die Services unterscheiden sich in einigen wichtigen Punkten. Auf Folgendes sollten Reisende achten, um passende Versender:innen für ihr Gepäck zu finden:

Eine kurze Geschichte des Reisegepäcks

Mitte des 19. Jahrhunderts haben vermögende Familien die ersten Gepäckstücke für ihre extravaganten Reisen entwerfen und herstellen lassen. Zuvor wurde das Hab und Gut in Säcken oder Kisten transportiert. Damit unbedingt Notwendiges wie ein faltbares Bettgestell inklusive Matratze oder Dutzende Paar Schuhe darin Platz fanden, waren diese damals neuen Schrankkoffer aus heutiger Sicht riesig.
Ein schwarzer Koffer steht in einem Hotelzimmer vor dem Bett

Gepäckservices im Überblick: Wer bietet was?

Um die optimale Wahl für den Kofferversand zu treffen, ist es wichtig, die unterschiedlichen Optionen genau zu studieren, oft steckt der Teufel im Detail. Deshalb hier eine Auswahl von Gepäckservices und ihren Bedingungen.

Von der Haustür zum Urlaubsort innerhalb Deutschlands

Wer innerhalb Deutschlands verreisen möchte, kann beispielsweise auf den Versandservice Hermes setzen, um Koffer zu verschicken. Buchen lässt sich der Gepäckservice direkt auf der Unternehmensseite oder in Kombination mit einer Bahnfahrt – in diesem Fall über die Deutsche Bahn als DB Gepäckservice.

Koffer klimaneutral durch Deutschland reisen lassen

Ebenfalls innerhalb der Bundesrepublik lassen sich Koffer, Taschen und Co. als Paket mit der DHL versenden. Das geht sogar klimaneutral, das Unternehmen gleicht dann die Treibhausgasemissionen, die beim Versand anfallen, über verschiedene Klimaschutzprojekte aus.

Eine Frau steht auf einem Schiff und blickt in den Sonnenuntergang

Das Gepäck aufs Kreuzfahrtschiff oder an den Flughafenschalter bringen lassen

Mit TEfra können Koffer nicht nur nach Deutschland, sondern auch in die Schweiz und nach Österreich reisen. Das Besondere an diesem Gepäckservice ist außerdem, dass er sich auf Kreuzfahrtschiffe und Flughäfen spezialisiert hat. Reisende können sich hiermit ihr Gepäck direkt in die Kabine oder zum Check-in-Schalter bringen lassen.

Weltweit Koffer, Taschen und Co. verschicken

Insbesondere wenn das Urlaubsziel außerhalb Deutschlands liegt, bietet sich auch My Bagagge als Gepäckservice an. Das Unternehmen verschickt Koffer weltweit in 200 Länder, darunter ganz Europa, die USA oder auch Australien.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mit leichtem Gepäck reisen: Damit der Urlaub schon zu Hause beginnt

Die smarten Gepäckservice-Angebote lassen keine Traveller-Wünsche offen. Egal, ob die Reise gemütlich per Zug in die Alpen, via Flugzeug an den spanischen Inselstrand oder mit dem Luxusliner über den Atlantik geht – wo Urlaubende ankommen, warten dank Kofferversand ihre Gepäckstücke bereits vor Ort. So startet der Urlaub schon an der Haustür ein bisschen unbeschwerter.

Mehr zu dem Thema