Bitte Suchbegriff eingeben…

Genuss de luxe auf Ibiza: 6 Restaurants für (fast) jeden Geschmack

Ein Restaurant mit Außenterrasse im mediterranen Ambiente
Alexander Nebe
Alexander Nebe
Wetten, dass du beim Stichwort Ibiza erst einmal an durchgetanzte Partynächte in High-End-Clubs, Traumstrände oder wunderschöne Sonnenuntergänge denkst? Dabei hat sich die drittgrößte Baleareninsel in den vergangenen Jahren zu einem echten Geheimtipp für Foodies entwickelt. Inzwischen gibt es sogar zwei Restaurants, die auf der „isla blanca“ mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden. Höchste Zeit also, um bei deinem nächsten Besuch einmal tiefer in die kulinarischen Welten Ibizas einzutauchen. Unsere Restaurant-Tipps helfen dir dabei.
  1. La Escollera: Schlemmen mit Million-Dollar-Aussicht
  2. Es Tragón: Traditionsküche – ganz neu interpretiert
  3. Bambuddha: Ibiza meets Asia
  4. La Gaia: Kompromisslos kreativ und ausgefeilt
  5. Amalur: Spitzengenuss seit mehr als vier Jahrzehnten
  6. La Plaza: Mehr Wow-Kulisse geht nicht!
  7. Trauminsel mit Sterneküche

La Escollera: Schlemmen mit Million-Dollar-Aussicht

Köstliche mediterrane Küche in Verbindung mit einem unschlagbaren Meerblick? Im La Escollera ist das Standard – und zwar 365 Tage im Jahr. Aufgrund seiner erhöhten Lage am Fuße des Strandes von Es Cavallet hast du dort eine spektakuläre Panoramasicht bis nach Formentera. Das Essen könnte in dem wohl schönsten Beach-Restaurant der Insel fast zur Nebensache werden, wenn es nicht so raffiniert wäre. Highlights von der Karte: der Wolfsbarsch in Meersalzkruste und die vegane Paella. Kein Wunder, dass auch viele Einheimische hier gern speisen.

Nice to know: Der kostenlose Valet-Service und das Glas Cava aufs Haus zur Begrüßung sind zusätzliche Gründe für die große Beliebtheit. Eine Reservierung ist zu jeder Jahreszeit ein Muss!

Finanzspritze für deinen Trip nach Ibiza

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Es Tragón: Traditionsküche – ganz neu interpretiert

Wenn du bei Gourmet-Küche auf Sterne-Niveau leuchtende Augen bekommst, dann solltest du einen Abstecher ins Es Tragón in den Westen der Insel einplanen: Seit 2009 begeistert hier nämlich Chef Álvaro Sanz seine Besucher:innen mit raffinierten Neuinterpretationen traditioneller spanischer Küche, denen er und sein Team einen innovativ-internationalen Touch verleiht. Der Lohn für so viel kulinarische Kreativität: ein Michelin-Stern, den das Es Tragón 2019 erhielt.

Nice to know: Bevor Küchenchef Álvaro nach Ibiza ging, hat er in diversen Sterne-Restaurants in Madrid gearbeitet. Das Es Tragón ist das erste Restaurant, das auf Ibiza mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Nerdpedia

Ibiza ist nicht nur für Feinschmecker:innen eine Top-Destination, sondern auch für alle, die von Sonne nicht genug bekommen können. Die scheint dort nämlich an durchschnittlich rund 300 Tagen im Jahr.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Bambuddha: Ibiza meets Asia

Für alle, die von Sushi in spannend-extravaganten Variationen und thailändisch-asiatischer Küche im Mix mit spanischen Einflüssen nicht genug bekommen können, ist auf der „isla blanca“ das Bambuddha seit 1999 erste Anlaufstelle und Institution. Abgesehen von der Qualität der Gerichte – das Nikke Beef Carpaccio aus Biofleisch solltest du unbedingt probieren! – wird hier zudem das Motto „sehen und gesehen werden“ großgeschrieben. Ein Restaurant-Ambiente, das dich von Ibiza direkt nach Bali zu beamen scheint, bietet dafür die perfekte Bühne.

Must-do: Vor oder nach dem Dinner einen Signature-Cocktail im restauranteigenen „Tantra Cocktail Palace“ genießen.

Teuer, teurer, Sublimotion!

Ein geschlossener Raum mit großen Wänden, die digital animiert werden und nur ein Tisch, der Platz für zwölf Besucher:innen bietet, die dann eine spektakuläre Fusion aus Kulinarik und Hightech-Innovationen erleben. Das ist das Sublimotion im Hard Rock Hotel an der Playa d’en Bossa.

Einen Michelin-Stern muss sich Chef Paco Roncero mit seiner Kochkunst in diesem dreistündigen Spektakel zwar noch erarbeiten. Trotzdem gilt das Sublimotion seit Jahren als das teuerste Restaurant der Welt: Wenn du dich auch durch 20 Gänge schlemmen möchtest, ist der Rechnungsbetrag am Ende vierstellig. Dafür ist immerhin die Weinbegleitung inklusive und du erlebst ein multimediales Show-Spektakel, das all deine Sinne betört.

La Gaia: Kompromisslos kreativ und ausgefeilt

„Was du mit Liebe machst, gelingt immer!“ Das Credo von Küchenchef Óscar Molina ist vor allem in kulinarischer Hinsicht ein Versprechen, das im La Gaia kompromisslos eingehalten wird. Da verwundert es nicht, dass der Meisterkoch für seinen technisch ausgefeilten und kreativen Mix von spanischen, peruanischen und asiatischen Einflüssen 2021 mit einem Michelin-Stern belohnt wurde. In diesem Restaurant, das zum Gran Hotel im mondänen Jachthafen Marina Botafoch gehört, wird das Dinner zu einer Zeremonie von Geschmack, Duft, Textur und Präsentation.

Nice to know: Im La Gaia arbeitet das Team zu einem Großteil mit Produkten, die direkt von der Insel kommen und lässt sich dabei auch von typischen, teilweise Jahrhunderte alten, ibizenkischen Rezepten inspirieren.

Lust auf noch mehr Geschmackserlebnisse?

Entdecke die Dining Collection von American Express: Mit der Platinum Card genießt du exklusive Reservierungen und zusätzliche, individuelle Vorteile in den beliebtesten Restaurants Deutschlands.*

Amalur: Spitzengenuss seit mehr als vier Jahrzehnten

Auf Ibiza zählt dieser Gourmet-Tempel zu den ersten Anlaufstellen aller Genussfans und ist längst ein Klassiker. Seit 1981 lockt das Amalur, das im Herzen der Insel liegt und sich in einer alten Finca mit großer Sonnenterrasse befindet, mit seiner baskisch-italienischen Fisch- und Fleischküche. Auch das hervorragend sortierte Weinangebot sorgt für den ikonenhaften Status. Die Chefs Massimo und Antonio variieren alle paar Wochen die Speisekarte, weshalb auch Wiederholungstäter:innen immer wieder neue Köstlichkeiten entdecken können.

Must-do: Das hausgemachte Pistazien- oder Mandarineneis probieren, denn das ist zum Niederknien lecker. Das Gleiche gilt für die Cocktails des Hauses.

Karibik-Feeling um die Ecke

Ja, die Strände auf Ibiza sind herrlich! Aber das glasklare Wasser vor Formentera ist einfach unschlagbar. Ein Tagestrip lohnt sich daher definitiv – und vor Ort ein Besuch in Beach-Restaurants wie Juan y Andrea oder Chezz Gerdi ebenso.

La Plaza: Mehr Wow-Kulisse geht nicht!

Auf Ibiza kannst du auch inmitten eines UNESCO-Weltkulturerbes dinieren, nämlich in der legendären Altstadt, die einer Festung gleicht. Vor allem an der Plaza de Dalt Vila reiht sich ein romantisches Outdoor-Restaurant an das nächste. Besonders empfehlenswert ist hier das La Plaza, das der Brasilianer Marcelo seit 2016 mit viel Charme und Freundlichkeit betreibt, während sein Schwager spanisch-französische Köstlichkeiten kredenzt. Dazu eine Umgebung, die eine fast schon magische Atmosphäre ausstrahlt; mehr Ibiza-Signature-Feeling ist schwer zu finden.

Nice to know: Wie in sehr vielen Restaurants auf Ibiza läuft die Saison auch im La Plaza nur von ungefähr Mitte April bis Anfang Oktober. Daher in der Off-Season kurz online informieren, ob noch geöffnet ist.

Trauminsel mit Sterneküche

Ganz egal, ob nun in romantisch-historischer Altstadtkulisse, direkt am Strand, in einer authentischen Finca mit Gartenterrasse im Landesinneren oder in einem Michelin-Stern-prämierten Haus an der Marina: Auf Ibiza findest du eine große Vielfalt an Top-Restaurants für jeden Geschmack, dass dir die Wahl ziemlich schwerfallen dürfte. Das Gleiche gilt natürlich auch für die vielen schönen Strände und atemberaubenden Partys, für die das Balearen-Eiland mit der ganz besonderen Magie ebenfalls bekannt ist.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN