Bitte Suchbegriff eingeben…

Schwimmen, schnorcheln, sonnen: 7 Traumstrände auf Korsika

Eine Meeresbucht mit Felsen und knorrigen Bäumen bei Sonnenuntergang
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Kristina Festring-Hashem Zadeh
Gerade hast du noch die türkisblauen Fluten des Mittelmeeres mit kräftigen Zügen durchquert. Nun entspannst du dich auf deiner Liege und lässt den Blick schweifen. Was für eine Kulisse: Kilometerlanger feiner Sandstrand, aus dem mächtige rötliche Granitfelsen ragen, begrenzt von grünen Pinien. Der Plage de Palombaggia gehört zu den schönsten Stränden Korsikas. Das ist so glasklar wie das Wasser hier. Was Palombaggia noch charakterisiert und welche weiteren Strände Korsikas besonders zu empfehlen sind, liest du im Folgenden.
  1. Karibikfeeling auf Korsika: Der Strand von Palombaggia
  2. UNESCO-Weltnaturerbe: Der Strand von Ficajola
  3. Wo das Leben pulsiert: Korsikas Strand von Calvi
  4. Wild und abgelegen: Der Traumstrand von Saleccia
  5. Unterwasserparadies an Korsikas Ostküste: Plage de Canella
  6. Ein Traum für Surfer:innen: Capo di Feno
  7. Ungewöhnlich: Der schwarze Strand von Nonza
  8. Entdecke deinen Lieblingsstrand auf Korsika

Karibikfeeling auf Korsika: Der Strand von Palombaggia

Dass sich viele französische Prominente Porto Vecchio zum Lieblings-Urlaubsort erkoren haben, ist kein Zufall. Denn in der Umgebung des malerischen Städtchens im Südosten der Insel liegen viele der schönsten Strände Korsikas. Der Plage de Palombaggia ist der bekannteste – und verbreitet Karibikflair mit seinem hellen, feinen Sandstrand und Wasser, das in allen erdenklichen Blau- und Grüntönen funkelt. Da der Strand ganz langsam ins Meer abfällt, ist er bestens für Familien mit Kindern geeignet.

Kleine, rund geschliffene Felsen ragen aus dem Wasser, dort lassen sich beim Schnorcheln Fische entdecken. So schön der Strand von Palombaggia ist, so bekannt und beliebt ist er auch. Obwohl Restaurants oder Cafés nur spärlich vorhanden sind, zieht er vor allem in den Sommermonaten viele Tourist:innen an. Abseits der Hauptsaison findest du jedoch genügend Platz, um dich auszubreiten.

Must-do: Korsikas Felslandschaften eignen sich perfekt zum Klettern. In Palombaggia kannst du mit atemberaubendem Blick aufs Meer bouldern.

Luftaufnahme des Strandes Palombaggia auf Korsika

Finanzspritze für deine Reise nach Korsika

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.

UNESCO-Weltnaturerbe: Der Strand von Ficajola

Der Golf von Porto im Nordwesten der Insel gehört zu den schönsten Regionen Korsikas und wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Vor allem wenn du dich fürs Tauchen interessierst, ist diese Gegend für dich das Richtige. Zahlreiche Tauchschulen und -clubs bieten Kurse an und begleiten Tauchgänge.

Die Strände in der Region sind meist mit Kies bestückt. Hervorzuheben ist der Strand von Ficajola, eine kleine, zwischen hohen Felsen eingeschlossene Bucht mit großartigen Schnorchelplätzen. Von dort aus hast du eine exzellente Aussicht auf die gegenüberliegende Seite des Golfes, wo sich der Monte Senino erhebt.

Must-do: Das malerische Fischerstädtchen Porto besuchen, das dem Golf seinen Namen gegeben hat.

Luftaufnahme einer Meeresbucht mit Strand, dahinter bergiges Land

Gut unterkommen auf Korsika

Wer es besonders naturnah mag oder mit dem Wohnmobil auf Korsika unterwegs ist, findet dort zahlreiche Campingplätze. Wild zu campen ist indes strengstens untersagt und mit hohen Strafen belegt. Du magst es komfortabel? Dann entscheide dich am besten für eines der vielen wunderbaren Hotels auf Korsika.

Wo das Leben pulsiert: Korsikas Strand von Calvi

Wenn das Strandleben pulsiert, fühlst du dich so richtig wohl? Dann bist du am Strand von Calvi genau richtig. Er erstreckt sich als riesige weite Sichel über eine Länge von fast fünf Kilometern und besteht aus allerfeinstem weißem Sand. Hier tummeln sich in den Sommermonaten Sonnenhungrige, Wassersportler:innen und außerdem viele Familien mit Kindern, da der Strand sehr langsam und flach ins Wasser übergeht und es sich dort perfekt planschen lässt.

Auch bei Fallschirmspringer:innen ist der Strand von Calvi sehr beliebt. Zahlreiche Restaurants und Cafés laden mit Blick auf die Berge und die malerische Zitadelle von Calvi zum Verweilen ein. Und nach einem schönen Tag am Strand kannst du dich abends an der Strandpromenade ins Nachtleben stürzen, in den schicken Bars Drinks schlürfen oder in der Disco abtanzen.

Nice to know: Alljährliches Highlight der Partysaison ist Anfang Juli das Musikfestival „Calvi on the rocks“.

Eine von Pinien umgebene kleine Stadt auf einem Hügel, im Hintergrund das Meer

Wild und abgelegen: Der Traumstrand von Saleccia

In der Desert des Agrigates („Wüste von Agrigates“), einem 16.000 Hektar großen Naturgebiet in Nordkorsika, liegt abgelegen der Strand von Saleccia. Via Landweg ist er nur über sehr holprige Wege mit einem Offroader zu erreichen, wesentlich komfortabler gelangst du übers Wasser dorthin. Zum Beispiel mit einem der Pendelboote für Tourist:innen, die in Saint-Florent ablegen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Falls du lieber unabhängig unterwegs sein möchtest, kannst du dir einfach selbst ein Motorboot mieten und bei einem schönen Ausflug die Küste entlangtuckern. Vor Ort erwartet dich ein wilder, von Pinien begrenzter Traumstrand mit weißem Sand und kristallklarem Wasser.

Must-know: Saint-Florent war in den 1970er-Jahren der Jetset-Treffpunkt Korsikas schlechthin. Filmikone Catherine Deneuve und Schauspiel-Beau Marcello Mastroioanni bauten sich hier ein Kloster zum Wohnhaus um. Liz Taylor und Richard Burton ankerten mit ihrer Yacht vor Ort, auch Sophia Loren und ihre Familie verbrachten viele Urlaube in Saint-Florent.

Blick von einem weißen Sandstrand mit Kiefern auf das Meer mit Segelbooten

Unterwasserparadies an Korsikas Ostküste: Plage de Canella

An Korsikas Ostküste grenzt südlich von Bastia über eine Länge von fast 100 Kilometern ein toller Sandstrand an den nächsten. Exemplarisch sei hier der Strand in der eher kleinen Bucht von Canella genannt. Er liegt bei Sari-Solenzara und gilt vielen als schönster Strand der Ostküste Korsikas.

Von der Küstenstraße aus gelangst du ganz leicht dorthin und findest einen von duftenden Pinien umrandeten, feinen Sandstrand. Taucher:innen freuen sich besonders über den großen Fischbestand in der Bucht, doch auch beim Schnorcheln an den Felsen im kristallklaren Wasser lässt sich eine wunderbare Unterwasserwelt erkunden. Falls du gern kletterst, bieten dir die Felsen in der Bucht hierzu beste Gelegenheit.

Must-do: Ein Ausflug zum nahen Fluss Solenzara und dort in den kristallklaren Badegumpen planschen.

Ein Gewässer zwischen Nadelbäumen und Bergen

Nerdpedia

Lust, hüllenlos zu baden? Hierzu hast du an Korsikas Ostküste ganz offiziell Gelegenheit. Südlich von Bastia finden sich in San Nicolao die beiden größten FKK-Clubs der Insel: Corsica Natura und Club Corsicana.

Ein Traum für Surfer:innen: Capo di Feno

In der Bucht von Ajaccio in Südkorsika liegt der wohl berühmteste Surfspot der Insel. Besonders am malerischen Strand von Capo di Feno treffen sich alle, die Lust auf Wellenreiten haben, darunter viele Einheimische. Der Strand ist leicht mit dem Auto zu erreichen, sodass du deine Ausrüstung nicht weit zu tragen brauchst, und bietet Surfer:innen einen guten Einstieg ins Wasser.

Im Grunde handelt es sich bei Capo di Feno um zwei Strände, die durch ein Feld getrennt sind: Der „Grand Capo“ ist größer und insgesamt touristischer, der „Petit Capo“, etwas kleiner. Wer das Surfen erst noch lernen möchte, hat hierzu an Schulen vor Ort Gelegenheit. Auch zahlreiche Wassersportgeräte können ausgeliehen werden, vom SUP-Board bis zum Kajak.

Must-know: Ajaccio ist mit etwa 70.000 Einwohner:innen die Hauptstadt Korsikas und bietet viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Napoleon Bonaparte wurde hier geboren.

Ein Strandabschnitt mit badenden Menschen, im Hintergrund bergige Landschaft

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen

Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr.
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*

Ungewöhnlich: Der schwarze Strand von Nonza

Der etwa 150 Meter unterhalb des kleinen Dörfchens Nonza gelegene und etwa einen Kilometer lange Strand bietet dir ein für Korsika ungewöhnliches Bild: Dunkle Kiesel bedecken den Boden. Sie haben ihre ungewöhnliche Farbe vom Serpentinit erhalten, der in einem seit Mitte der 1960er-Jahre geschlossenen Asbestbetrieb in der Nähe abgebaut wurde. Eine Treppe von etwa 1.000 Stufen führt vom Dorf aus zum Strand.

Must-do: Einzelne weiße Kiesel sammeln und damit Bilder oder Botschaften auf den Strand legen. Später kannst du die Kunstwerke vom Turm in Nonza aus der Vogelperspektive betrachten.

Luftaufnahme einer Meeresbucht mit bergiger Landschaft und türkisfarbenem Meer

Entdecke deinen Lieblingsstrand auf Korsika

Rund 1.000 Kilometer Küste säumen die wildromantische Insel Korsika, etwa ein Drittel davon sind Strand – jede Menge Gelegenheit also, im Mittelmeer zu baden, Wassersport zu betreiben oder einfach nur genüsslich im Schatten zu entspannen und das Panorama zu genießen.

Ob hoher oder flacher Einstieg ins Wasser, Kiesel oder Sandstrand: Die Vielfalt an Stränden, die Korsika bietet, ist enorm. Abgesehen von Aktivitäten im und am Wasser ist es übrigens auch großartig, die ursprüngliche Felsenlandschaft Korsikas bei Wanderungen zu erkunden. Wofür auch immer du dich entscheidest: Die einzigartige Natur der Insel wird dich in ihren Bann ziehen, versprochen!

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.