Bitte Suchbegriff eingeben…

Am Kap der guten Weine: 6 erstklassige Weingüter in Südafrika

Das Anwesen eines Weinguts mit Weinbergen, eingebettet in eine grüne, hügelige Landschaft bei Abendsonne
Nele Weissenborn
Nele Weissenborn
Du hältst einen kühlen Chardonnay in der Hand, während dein Blick über die atemberaubende Kulisse des Tafelbergs schweift. Die untergehende Sonne taucht die Weinberge in warmes Licht. Das Dinner wartet schon: Zu erlesenen Weinen gibt es feinstes Foodpairing. Gedanken, wie du später zurück nach Kapstadt kommst, musst du dir nicht machen. Denn heute übernachtest du mitten in den Reben. Was klingt wie der perfekte Traum, ist in Südafrika möglich. Wer hier Urlaub macht, sollte sich diese sechs südafrikanischen Weingüter nicht entgehen lassen.
  1. Mitten im Obstanbaugebiet: Das Cederberg Weingut
  2. Ein Besuch im Garten Eden: Babylonstoren
  3. Schöner als der Himmel: Delaire Graff Estate
  4. Design & Dine: Das Dornier Wine Estate
  5. Klein, aber so fein: De Meye Vineyards
  6. Der südafrikanische Rotwein-Spezialist: Rust en Vrede
  7. Ein Traum von Wein

Mitten im Obstanbaugebiet: Das Cederberg Weingut

Wer das Cederberg Weingut 200 Kilometer nordöstlich von Kapstadt besucht, muss nur der Nase folgen: Gelegen im Citrusdal am Fuße des 2.026 Meter hohen Sneeubergs duftet es um das abgeschiedene Weingut von Mai bis Juni nach frisch gepflückten Orangen.

Auf 950 bis 1.100 Metern Höhe sind die Weinberge die höchsten Südafrikas. Die Cederberg Wilderness Area, Weltnaturerbe der UNESCO, überzeugt mit malerischen Landschaften: Zwischen bizarren Felsformationen und kristallklaren Bächen wandern, klettern und später im Weingut einkehren: Wunderbar!

Nice to know: Das Weingut Cederberg liegt so isoliert, dass Krankheiten den Reben fern bleiben. Ohne den Einsatz von Pestiziden reifen in totaler Abgeschiedenheit pralle, gesunde Trauben.

Grüne Weinstöcke mit karger Gebirgslandschaft im Hintergrund

Nerdpedia

Südafrika hat seine eigene Rebsorte: 1925 kreuzte Professor Abraham Izak Perold zwei Rotweinsorten miteinander – Pinot Noir und Cinsault. Heraus kam Pinotage, eine spannende Kombination aus fruchtiger Süße und würzig-rustikaler Note.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Ein Besuch im Garten Eden: Babylonstoren

An den Hängen des Simonsbergs, keine 60 Kilometer von Kapstadt entfernt, liegt eines der ältesten Weingüter Südafrikas. Die Ursprünge des im kapholländischen Stil designten Gutshauses gehen bis ins Jahr 1692 zurück. Wer hier einkehrt, möchte nicht mehr weg: Das idyllische Juwel lädt mit seinem riesigen Garten, der ausschließlich heil- und essbare Pflanzen beherbergt, zum ausgiebigen Erkunden ein.

Im zugehörigen Fünf-Sterne-Boutique-Hotel schlafen Gäst:innen luxuriös inmitten der Weinreben. Abgerundet wird das Erlebnis durch einen Besuch im Hofladen, der eigenen Bäckerei oder einem der zwei feinen Restaurants.

Nice to know: Ob Frühstück, Lunchpaket oder Fine-Dining-Abendessen – alles, was im Babylonstoren auf den Teller gelangt, kommt frisch aus dem 3,5 Hektar großen Garten des Guts.

Großes Gartenareal mit verschiedenen Beeten, durch das eine Personengruppe mit der Ernte läuft, im Hintergrund hügelige Landschaft im Morgenlicht

Schöner als der Himmel: Delaire Graff Estate

Als der Weinkritiker John Platter das Grundstück 1982 erwarb, war direkt ein neuer Name fällig: Delaire Estate, was übersetzt so viel wie „Direkt vom Himmel“ bedeutet, würdigt den Ausblick auf das Banghoek-Tal und die Kulisse des Tafelbergs.

Das geschmackvoll angelegte Anwesen liegt inmitten der prestigeträchtigen Weinregion Stellenbosch und hat kulinarisch einiges zu bieten: Das Indochine-Restaurant serviert feinste afroasiatische Küche, während im Delaire-Graff-Restaurant saisonale Gerichte mit südafrikanischem Touch die spektakuläre Aussicht von der Terrasse ideal ergänzen.

Nice to know: Ein Must-try von Chefkoch Virgil Kahn ist das Fünf-Gänge-Menü „Best of Travel“.

Lust auf noch mehr Geschmackserlebnisse?

Entdecke die Dining Collection von American Express: Mit der Platinum Card genießt du exklusive Reservierungen und zusätzliche, individuelle Vorteile in den beliebtesten Restaurants Deutschlands.*
Elegante Terrasse mit weißen Tischen und roten Polsterstühlen mit Blick auf eine gebirgige Landschaft in der Abendsonne

Nerdpedia

Laufenten sind die besten Mitarbeitenden auf Südafrikas Weingütern: Die indischen Laufenten dienen der natürlichen Schädlingsbekämpfung in den Weinbergen. Ihre Leibspeise: Schnecken, Würmer, Insekten und alles, was den Weinreben schadet.

Design & Dine: Das Dornier Wine Estate

Das Markenzeichen des südafrikanischen Weinguts ist sein geschwungenes Dach, welches sich auch auf den Etiketten der Weinflaschen wiederfinden lässt. Mitten im Blaauwklippen Valley finden Besucher:innen nicht nur tolle Architektur, sondern auch hervorragenden Wein: Sieben Rebsorten, darunter Sauvignon Blanc und Merlot, finden im Dornier Wine Estate den Weg in die Flasche.

Im zugehörigen Restaurant Bodega kredenzt das Küchenteam ausgewählte lokale Delikatessen. Wer länger bleiben will, findet auf dem Gelände außerdem neun charmante Cottages zum Übernachten.

Nice to know: Das Weingut ist Mitglied der südafrikanischen Biodiversity and Wine Initiative, die sich für einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Natur einsetzt.

Modernes Gebäude aus rotem Stein mit geschwungenem Dach, das sich in einem Wasserbecken spiegelt, im Hintergrund ein Gebirge in der Abendsonne

Biodiversity and Wine Initiative

Die Biodiversity and Wine Initiative (BWI) ist eine Kooperation des südafrikanischen Umweltschutzes und der Weinindustrie. Ziel dieser Vereinigung ist ein schonender Weinbau ohne Pestizide, um bedrohte natürliche Regionen zu erhalten. Die Biodiversity and Wine Initiative stellt Richtlinien für eine nachhaltige Weinerzeugung auf. Um Mitglied bei der BWI zu werden, ist es Pflicht, bei „Integrated Production of Wine“ (IPW) registriert zu sein und mindestens zwei Hektar Land zu besitzen.

Klein, aber so fein: De Meye Vineyards

Unter großen Eichenbäumen sitzen, guten Wein trinken und authentisches Essen genießen: Das geht bei einem Besuch des Familienweinguts De Meye. Seit fünf Generationen betreibt die Familie Myburgh in Muldersvlei an der Weinstraße von Stellenbosch schon Landwirtschaft.

Auch kulinarisch kommen Foodies auf dem kleinen Weingut voll auf ihre Kosten: Das zugehörige Restaurant „The Table“ bietet köstliche Gerichte aus ausnahmslos lokalen Zutaten, die das Küchenteam von regionalen Bauernhöfen erhält. Das frische Drei-Gänge-Menü wechselt jede Woche: Gäst:innen essen hier also nie dasselbe.

Nice to know: Das historische, weiß getünchte Bauernhaus lockt Besuchende auch im Winter mit herzhaften Wintergerichten und knisterndem Kaminfeuer.

Grüne Weinstöcke mit Bergpanorama im Hintergrund

Der südafrikanische Rotwein-Spezialist: Rust en Vrede

Südlich von Stellenbosch gibt es Wein, den auch Nelson Mandela für gut befindet: Dem Weingut Rust en Vrede wurde eine besondere Ehre zuteil, als einer seiner Weine 1993 bei der Friedensnobelpreis-Verleihung an Nelson Mandela und Frederik Willem de Klerk serviert wurde.

Inmitten der Helderberg- und Stellenbosch-Berge sind die Bedingungen für Rotwein aufgrund der warmen, windgeschützten Lage sehr günstig: Vorrangig produziert Inhaber Jean Engelbrecht, der früher einmal Jumbo-Pilot für South African Airways war, vollmundige und hochgelobte Syrah- und Cabernet-Sauvingon-Weine mit gutem Alterungspotenzial.

Nice to know: Das über 300 Jahre alte Weingut ist ein denkmalgeschütztes Kleinod des Kap-Weinbaus.

Weißes Gebäude eines Weinguts mit Sitzplätzen auf einer begrünten Terrasse

Ein Traum von Wein

Atemberaubende Landschaften treffen an der Südspitze Afrikas auf kulinarischen Hochgenuss. Insbesondere die Zentren des Weinbaus – Stellenbosch, Paarl und Franschhoek – warten mit einigen der besten Weingüter des Landes auf. Die meisten Weingüter verfügen über eigene Restaurants, viele betreiben genussvolles Foodpairing par excellence.

Wer zudem nach einer spannenden Übernachtungsmöglichkeit sucht, wird ebenfalls auf vielen Weingütern fündig. Zudem können auf fast allen größeren Weingütern das ganze Jahr über Führungen und Tastings gebucht werden. Falls du in nächster Zeit keinen Urlaub in Südafrika planst – auch in Deutschland gibt es erstklassige Weingüter, die absolut sehenswert sind.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN