Bitte Suchbegriff eingeben…

Gib dir Grünes: 7 Hamburger Cafés mit leckerem veganen Frühstück

Mehrere Schalen und Teller mit angerichteten Speisen.
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Herzhafte Pfannkuchen, fantasievoll belegte Panini, herrlich duftende Waffeln, French Toast – und alles vegan: Klingt das nach einem verlockenden Start in den Tag? Dann auf ins vegane Café in Hamburg! Wer hier vegan frühstücken will, hat die Wahl: Immer mehr Locations bieten köstliche, kreative Gerichte auf pflanzlicher Basis schon vormittags an. Auf Klassiker wie Smoothies, Haferflocken oder Müsli brauchst du dabei natürlich nicht zu verzichten. Wir stellen dir sieben Cafés vor, die dich vegan verwöhnen.
  1. Happenpappen: Frühstücksoase im Hamburger Karolinenviertel
  2. SOUL – vegan coffee bar: Selig frühstücken in Hamburg-Eppendorf
  3. Das Nasch: Nicht nur für Naschkatzen in der Hamburger City
  4. Salon Wechsel Dich: Vegane Waffeln im Hamburger Grindelviertel
  5. Café Miller: Sport und vegane Genüsse auf St. Pauli
  6. Das Golden Temple Teehaus: Lust auf Ayurveda im Hamburger Grindelviertel
  7. Café Koppel: Vegane Kost und Kunsthandwerk in Hamburg-St. Georg
  8. Hamburg, das Tor zur veganen Welt

Happenpappen: Frühstücksoase im Hamburger Karolinenviertel

Der Hashtag #breakfastalldaylong ist im Happenpappen am Wochenende Programm. In der veganen Wohlfühloase zwischen Karoviertel und St. Pauli verwöhnen dich Catharina („Cathy“) und ihr Team im schlichten, hellen Ambiente ihres kleines Cafés mit köstlichen Sandwiches, herzhaften Porridge-Kreationen und ab Mittag mit tollen Quiches, vielfältigen Bowls und würzigen Currys.

Must-do: Cathys warmes Bananenbrot mit veganem Joghurt ist der beste Katerkiller. Dazu ein energetisierender Smoothie, und der Tag kann kommen.

Tresen im Café Happenpappen in Hamburg.

Nerdpedia

Zwei von 100 Europäer:innen ernähren sich vegan. In Deutschland bezeichneten sich 2020 rund 1,1 Millionen Menschen als Veganer:innen – davon 80 Prozent Frauen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

SOUL – vegan coffee bar: Selig frühstücken in Hamburg-Eppendorf

Frühstück für die Seele, und das ganztägig: Die SOUL – vegan coffee bar an der Eppendorfer Landstraße macht’s möglich. Auf der Karte des rein veganen Cafés stehen köstliche Leckereien wie fluffige Chocolate Chip Pancakes aus Dinkelmehl, French Toast mit Vanille-Joghurt und selbst gemachter Chia-Marmelade, dazu Kaffeeklassiker mit sage und schreibe sechs pflanzlichen Milchalternativen. Und falls du das Frühstück noch ein wenig ausdehnen möchtest, warten Lunch-Bowls oder gegrilltes Antipasti-Gemüse mit Hummus und Erbsenguacamole auf dich.

Nice to know: Das Soulfood gibt’s auch für die heimische Couch to go – in biologisch komplett abbaubaren Verpackungen. Aber natürlich kannst du auch deine eigene Box mitbringen.

Mehrere belegte Brote mit frischem Gemüse auf einem Holzbrett.

Das Nasch: Nicht nur für Naschkatzen in der Hamburger City

Gängeviertel, du hast es gut! Denn seitdem das Nasch in diesem historischen Ensemble an der Caffamacherreihe sein Zuhause gefunden hat, ist Hamburgs Innenstadt um eine kulinarische Perle reicher. Am Wochenende lässt es sich hier ganz besonders lässig vegan frühstücken – Rührtofu, dazu Baguette, vegane Butter, selbst gemachte Aufstriche, Marmelade, Salat, Obst und Dessert.

Mit einem grandiosem Brunch-Programm lockt das Nasch aber auch an jedem anderen Tag: Panini, Vörek (mit Tofu und Spinat gefüllter Yufkateig), köstliche Wraps und ein wechselndes Tagesgericht.

Must-do: Legendär sind die selbst gebackenen Cookies, etwa der Dark Side.

Innenraum des Cafès Nasch.

Bacon and Eggs – auch mal vegan


Sich mit Freund:innen zum Brunchen oder Brinner (Brunch & Dinner) treffen, selbst wenn es schon fünf Uhr nachmittags ist – gibt es einen besseren Grund, am Sonntag aus den Federn zu krabbeln? Was dann häufig nicht fehlen darf, ist die klassische Kombination Bacon and Eggs. Und die ist auch in ihrer veganen Variante einfach unwiderstehlich. So ein veganes Rührei ist schnell gezaubert, aber auch köstlich knuspriger Bacon ist kein Hexenwerk.

Unser Lieblingsnachbau: im Ofen kross gebackenes Reispapier mit einer Marinade aus Olivenöl, Sojasauce, Ahornsirup, Flüssigrauch, Knoblauch-, Paprika- und Steinpilzpulver und Hefe. Das schmeckt absolut brillant und macht süchtig!

Salon Wechsel Dich: Vegane Waffeln im Hamburger Grindelviertel

Die Facebook-Seite verrät bereits, was der Salon Wechsel Dich bietet: „Frühstück, Waffeln, Kunst & Kaffee – die perfekte Mischung!“ Aber eigentlich müsste es „Waffeln, Waffeln, Waffeln & Waffeln“ heißen, denn hier werden alle Waffelträume wahr: Die erlesenen Köstlichkeiten des Cafés im Souterrain eines Jugendstil-Stadthauses im Grindelhof werden auf Wunsch auch vegan zubereitet und lassen sich mit verschiedenen Toppings bestellen – von herzhaft bis süß und sogar mit Füllungen.

Falls du ohne Waffel in den Tag starten willst, wirst du garantiert auch mit einer der leckeren Frühstückbowls oder einem Obstsalat glücklich, den du etwa mit einem Ingwer-Kurkuma-Latte oder einem Spicy Chai genießen kannst.

Nice to know: Während deiner Frühstückspause kannst du hier hübsche Designobjekte und Einzelstücke kaufen.

Eine mit Avocado und Salat belegte belgische Waffel.

Café Miller: Sport und vegane Genüsse auf St. Pauli

Das Café Miller in der Detlev-Bremer-Straße ist für FC-St.-Pauli-Fans eine wahre Institution. Damit die Sportbegeisterten ihre Mannschaft am frühen Nachmittag kräftig anfeuern können, gibt es hier von 8 bis 14 Uhr klassische oder vegane Frühstückskreationen, darunter ein Full English Breakfast (samt pikantem Scrambled Tofu). Wenn du deinen veganen Brunch etwas ausdehnen möchtest, solltest du eine Ricebowl ausprobieren oder gleich einen der hausgemachten, veganen Kuchen aus Hamburg probieren: Die Tortenauswahl ist fantastisch und der Käsekuchen ein Gedicht.

Must-do: Ein Spiel des FC St. Pauli auf Leinwand im Café verfolgen – gute Stimmung ist garantiert. Bei jedem Tor des FC gibt es einen Sauren aufs Haus.

Scrambled Tofu auf einer Scheibe Toast.

Das Golden Temple Teehaus: Lust auf Ayurveda im Hamburger Grindelviertel

Ayurveda zum veganen Frühstück: Im Golden Temple Teehaus kannst du dank des „Wissens vom langen und gesunden Leben“ tagtäglich schon morgens Energie mit veganen Leckereien tanken – Smoothie Bowls, Dinkelschrot-Müsli, Dinkel-Panini und köstlich duftende vegane Gewürzwaffeln mit frischem Obst. Oder du genießt ganz klassisch ein kräftiges Vollkornbrot mit veganem Aufschnitt und dazu einen herausragenden, mit Sojamilch gekochten Yogi-Tee.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Weil es sich in dieser Entspannungsoase an der Grindelallee besonders gut und lange aushalten lässt, kannst du danach einfach mit einem Curry, ayurvedischen Burritos oder Burgern weitermachen.

Must-do: Bei gutem Wetter unbedingt im hübschen Teegarten schlemmen.

Eine Schale mit frischen Blaubeeren, Bananenscheiben und Walnüssen.

Café Koppel: Vegane Kost und Kunsthandwerk in Hamburg-St. Georg

St. Georg von seiner besten und veganen Seite: Hamburgs „Haus für Kunst und Handwerk“, das in einer ehemaligen Maschinenbaufabrik an der Koppel 66 liegt, lebt von seinen Ateliers und Werkstätten. Unser Lieblingsplatz ist das Café Koppel, das mit seinem lauschigen Hinterhof und seinen gemütlichen Räumlichkeiten über zwei Etagen den Start in den Tag gleich doppelt versüßt. Alle Gaumenfreuden in Bioqualität sind vegetarisch, viele davon auch vegan. Das Allerbeste: Frühstücken kannst du hier den ganzen Tag lang.

Nice to know: Deinen Lieblingskuchen kannst du auch online bestellen. Hier gibt es mehr als 60 verschiedene vegane, gluten- und laktosefreie Sorten.

Browniestücke übereinander gestapelt.

Finanzspritze für deinen Trip nach Hamburg

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Hamburg, das Tor zur veganen Welt

Rein pflanzlich frühstücken und sich dabei pudelwohl fühlen? Na klar, es geht auch ohne Milch, Ei und Butter – und die Hamburger Cafés machen auf zahlreiche vegane Köstlichkeiten zu früher Stunde neugierig. Neben Cafés gibt es in der Hansestadt natürlich auch zahlreiche Restaurants, die auf vegane oder zumindest vegetarische Kost setzen. Und falls du anderswo weilst: Auch in Berlin findest du spannende vegane Frühstückscafés oder Restaurants – ebenso wie in Frankfurt.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Gratis Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.