Bitte Suchbegriff eingeben…

Sportliche Investments: Die teuersten Sneaker der Welt

Sneaker, die von Michael Jordan in einem Basketballspiel getragen wurden und bei Sotheby’s versteigert wurden
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Du investierst dein Geld in Aktien, Immobilien, Oldtimer? Warum noch nicht in Sneaker? Aus einem Nischenmarkt für Turnschuhliebhaber:innen ist ein blühendes Geschäft geworden. Selbst bei renommierten Auktionshäusern wie Sotheby’s werden die sportlichen Modelle versteigert – und das manchmal sogar für Millionenbeträge. Die teuersten Sneaker der Welt sind Sammlerstücke mit Geschichte. Diese fünf Paare gehören dazu.
  1. Signierte Converse von Michael Jordan
  2. Moon Shoe von Nike
  3. Nike Air Jordan 1S von Michael Jordan
  4. Nike Air Ships von Michael Jordan
  5. Yeezy 1 von Nike und Kanye West
  6. An Nike kommt niemand vorbei

Signierte Converse von Michael Jordan

Bevor Michael Jordan als Profi in die NBA einstieg und eine langjährige Kooperation mit dem Unternehmen Nike einging, war er bekennender Converse-Träger. Ein besonderes Paar trug er bei den Olympischen Spielen 1984. Mit der Nationalmannschaft der USA holte er dort Gold. Seine Schuhe signierte er und schenkte sie, so heißt es, einem kleinen Jungen. 33 Jahre später landeten die Converse-Legenden bei einer Versteigerung und erzielten dort einen Preis in Höhe von 190.373 US-Dollar.

Nice to know: In wessen Schuhschrank – oder Tresor? – die legendären Schuhe heute stehen, ist nicht bekannt.

Schöner shoppen

Wer Lust bekommen hat, sich modisch inspirieren zu lassen, kann sorgsam kuratierte Luxuslabels auch bei NET-A-PORTER oder MR PORTER entdecken. Das Beste dabei: Mit unserer Platinum Card erhalten Mitglieder ein jährliches Shopping-Guthaben von 90 Euro.*

Moon Shoe von Nike

In Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele 1972 entwarf Bill Bowerman, Mitbegründer von Nike, den „Waffel Racing Flat/Moon Shoe“. Es sollen davon nur zwölf Paare in Handarbeit gefertigt worden sein. Somit ist das Modell nicht nur eines der teuersten, sondern auch eines der seltensten weltweit.

Die verwendete Waffelsohle gilt als die erste bahnbrechende Innovation von Nike und ist mitverantwortlich für den frühen Erfolg des Labels. Der Laufschuh wurde von dem Leichtathleten John Mays während der Olympischen Spiele getragen und 2019 von dem kanadischen Sammler Miles Nadal für rund 437.000 US-Dollar ersteigert.

Nice to know: Der Sneakerhead zahlte damals den bis dahin höchsten Preis für einen Turnschuh.

Nerdpedia

1870 war erstmals von Sneakern, also leisen Schuhen, die Rede. Zuvor waren Schritte dank harter Ledersohlen deutlich zu hören. Erst durch die Erfindung der Gummisohle aus Kautschuk war es möglich, sich quasi anzuschleichen – auf Englisch „to sneak“.

Nike Air Jordan 1S von Michael Jordan

Er zählt zu den besten Basketballspieler:innen aller Zeiten. Da verwundert es kaum, dass heute nicht nur ein, sondern gleich mehrere Sportschuhe aus der aktiven Sportlerkarriere von Michael Jordan als Schätze gehandelt werden. So auch ein Paar Nike Air Jordan S1, das er im Jahr 1985 bei einigen Spielen trug und anschließend signierte.

Dass eine komplette Linie nach dem Profi-Basketballer benannt wurde, soll damals Michael Jordans Bedingung für die Zusammenarbeit mit Nike gewesen sein. Der rot-weiße Sneaker mit dem schwarzen Swoosh ist ein ikonisches Modell und war 2020 mit einem Auktionspreis von 560.000 US-Dollar der teuerste Jordan der Welt.

Nice to know: Es gibt ein Paar Jordans, das noch wertvoller ist: die Solid Gold OVO x Air Jordan. Sie wurden für Rapper Drake angefertigt, bestehen aus Gold und haben einen Wert von etwa 2 Millionen US-Dollar. Allerdings sind sie untragbar.

Die teuersten Adidas-Schuhe der Welt

Im Jahr 2020 wurden die bis dahin teuersten Adidas-Schuhe der Welt versteigert: Die Sneaker mit dem Namen ZX 8000 Porcelain entstanden aus der Zusammenarbeit des Sportlabels mit der Porzellanmanufaktur Meissen. Über einen Zeitraum von sechs Monaten wurde das Unikat entwickelt und hergestellt. Handbemalte Lederelemente wurden mit Porzellandetails kombiniert und vereinen verschiedene klassische Vasendekore.

Ein anonymer Bieter erstand die Sneaker für rund 126.000 US-Dollar. Der Erlös wurde bereits vor der Auktion dem Brooklyn Museum in New York versprochen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Nike Air Ships von Michael Jordan

„Die wertvollsten Schuhe, die jemals bei einer Auktion angeboten wurden“, so hatte Auktionshaus Sotheby’s die Versteigerung der von – dreimal darfst du raten – Michael Jordan getragenen Nike Air Ships kommentiert. Er soll 1984 seine erste Saison bei den Chicago Bulls in den Sportschuhen trainiert haben. Das war für den Sammler Nick Fiorella im Oktober 2021 Grund genug, tief in die Tasche zu greifen. Sie waren mit einem Verkaufspreis von 1,47 Millionen US-Dollar die teuersten Nike-Schuhe, die je versteigert wurden.

Nice to know: Die rot-weißen Schuhe haben unterschiedliche Größen: der linke eine US-Größe 13 (entspricht einer deutschen Größe 47,5) und der rechte eine 13.5.

Yeezy 1 von Nike und Kanye West

Rapper, Modedesigner, (Ex-)Mann von Kim Kardashian – Musiker Kanye West sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. Mit dem Sneaker-Label Yeezy hat er sich ein Denkmal gesetzt und seinen Businesspartnern Nike und später Adidas ein Milliardengeschäft ermöglicht.

Im Frühjahr 2021 wurde das Modell Yeezy 1, das Kanye West noch mit Nike entworfen und höchstpersönlich bei der Grammy-Verleihung 2008 getragen hatte, bei einem Privatverkauf weitergegeben. Von Schuhsammler Ryan Chang an die Sneaker-Investmentplattform Rares für unglaubliche 1,8 Millionen US-Dollar.

Nice to know: Bei Rares können Interessent:innen Anteile an seltenen Sportschuhen erwerben.

An Nike kommt niemand vorbei

Neben dem Handel von Sneakern sieht so manche Kunstauktion blass aus. Für die neusten Modelle wird nicht nur nächtelang vor Stores gezeltet. Bisweilen werden sogar alte abgetragene – wenn auch prominente – Schuhe zu Rekordpreisen veräußert. Und ein Unternehmen spielt dort ganz oben mit: Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Nike hat es immerhin geschafft, gleich mehrere der bis dato teuersten Sneaker der Welt zu produzieren. Für das nächste Investment sind exklusive Designer-Sneaker also vielleicht eine Überlegung wert.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.