Bitte Suchbegriff eingeben…

Keine Schaumschlägerei: Mit Rasieröl zum Traumbart

Porträt eines Mannes mit Vollbart und schwarzer Kleidung und Mütze vor schwarzem Hintergrund
Nikolas Feireiss
Nikolas Feireiss
Gut geschäumt ist halb rasiert? Es gibt eine Alternative zum klassischen Rasierschaum, nämlich Rasieröl. Dafür gibt es gute Gründe: Rasieröle bereiten den Bart nicht nur auf die Rasur vor, sie pflegen und beruhigen die Haut und helfen dabei, Rasurbrand sowie Rötungen vorzubeugen. Weil sie transparent sind, gelingen mit Rasierölen messerscharfe Konturen besonders gut.
  1. blackbeards Bartöl Benzoe Orange
  2. Huile de Rasage ClarinsMen
  3. Damn Good Soap Company Shaving Oil
  4. Dr K Soap Company Shaving Oil
  5. Brooklyn Soap Company Rasieröl
  6. Dapper Dan Beard and Shave Oil
  7. Agent Nateur Holi Skin Shave Oil Unisex Vegan
  8. Rasieröle: Rasur und Pflege

blackbeards Bartöl Benzoe Orange

Das blackbeards Bartöl Benzoe Orange pflegt die prächtigsten Bärte mit hochwertigen Ölen, etwa Bio-Arganöl oder Bio-Passionsfruchtöl. Es duftet rauchig warm nach Noten von Blutorange, Nelken und Rosmarin. Auch wenn auf dem Etikett nur Bartöl steht, empfehlen Kenner, es unbedingt auch als Rasieröl zu verwenden.

Preis: 30 Milliliter für rund 25 Euro

Die Story

Das blackbeards Bartöl Benzoe Orange wurde mit deutschen Barbieren und der Seifensiederei & Manufaktur für Naturkosmetik Meißner Tremonia entwickelt. Es wird in kleinen Chargen in Handarbeit hergestellt.

Eine braune, kleine Flasche mit Bartöl von blackbeards

Huile de Rasage ClarinsMen

Das Huile de Rasage aus der Serie ClarinsMen enthält Pflanzenextrakte und ätherische Öle aus Olivenbaum, Rosmarin und Eukalyptus. Es kann als Rasieröl oder Rasiergel angewendet werden. Es bereitet auch die härtesten Barthaare auf die Rasur vor und macht die Haut unempfindlicher. Als Rasiergel verwendet, ist es für alle Hauttypen gut geeignet und macht das Rasieren leicht.

Preis: 30 Milliliter für rund 35 Euro

Die Story

1954 eröffnete Jacques Courtin-Clarins in Paris sein erstes Clarins Institut. Bei der Entwicklung von neuen Produkten galt immer das Prinzip, natürliche Inhaltsstoffe den synthetischen vorzuziehen. Clarins nutzt heute über 250 Pflanzenextrakte in seinen Formeln.

Eine kleine Flasche mit blauem Deckel, gefüllt mit Rasieröl

Rasieröl richtig anwenden

Egal, ob Anchor-, Ziegen- oder Vollbart: Zunächst solltest du Gesicht und Bart mit warmem Wasser und eventuell einem Reiniger waschen. So weicht auch das Barthaar schon etwas ein. Gib dann einige Tropfen Rasieröl in deine Handflächen und massiere sie in die Barthaare ein. Kurz einwirken lassen. Schließlich kannst du dich rasieren. Aber Vorsicht, auch pflegendes Öl kann nicht helfen, wenn die Klinge stumpf ist oder du sie ruckartig über den Bart führst. Dadurch entstehen die meisten Reizungen.

Damn Good Soap Company Shaving Oil

Herb holzig ist der Duft des Shaving Oil der Damn Good Soap Company dank der Noten von Bergamotte, Patschuli und Sandelholz. Dazu kommen Argan-, Jojoba- und Mandelöl, die die Klinge zart gleiten lassen und eine pflegende Wirkung haben. Ein paar Tropfen Öl einmassieren und los geht’s.

Preis: 25 Milliliter für rund 18 Euro

Die Story

Die Hashtags #bedamngood und #feeldamngood charakterisieren, worum es der Damn Good Soap Company geht. 2012 in den Niederlanden in Utrecht gegründet, will sie mit ihren Produkten auch die kleinen Momente des Lebens feiern. Bei jeder Rasur sollen sich Männer verdammt gut fühlen.

Durchsichtige Flasche Rasieröl mit schwarz-weißem Etikett und schwarzem Deckel

Dr K Soap Company Shaving Oil

Das Dr K Soap Company Shaving Oil bereitet den Bart mit Aprikosenkern- und Rizinusöl perfekt auf die Rasur vor. Es weicht das Haar auf, wirkt entzündungshemmend und belebend. Ein Produkt, das gerade für empfindliche Haut und die tägliche Rasur bestens geeignet ist. Der frische Minzduft macht müde Männer munter.

Preis: 50 Milliliter für rund 15 Euro

Die Story

Der Kopf der Dr K Soap Company ist der Ire Rob, der das Unternehmen 2011 gründete. Die Herstellung von Seifen hat den Biochemiker und Wissenschaftler immer fasziniert. Eine Produktlinie im eigenen Labor zu entwickeln, reizte ihn besonders.

Kleine Flasche Rasieröl mit einem Etikett in Weiß und Rot

Brooklyn Soap Company Rasieröl

Der klare, gleichmäßige Film des Rizinusöls der Brooklyn Soap Company lässt die Klinge angenehm über den Bart gleiten. Klare Konturen? Kein Problem! Menthol und Lavendel pflegen, Rosmarin verfeinert das Hautbild. Der frische Duft wirkt belebend und männlich.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Preis: 50 Milliliter für rund 7 Euro

Die Story

Die Brooklyn Soap Company verwendet nur natürliche, vegane Inhaltsstoffe. Gegründet wurde das Unternehmen 2012 von Viktor, Felix und Jonas in Hamburg. Im New Yorker Stadtteil Brooklyn machten sie erste Bekanntschaft mit Naturkosmetik. Der Name ihrer eigenen Produktlinie erinnert daran.

Eine Flasche Rasieröl mit schwarz-weißem Etikett und schwarzem Pumpverschluss

Nerdpedia

Höhlenmalereien belegen, dass sich Menschen schon vor 25.000 Jahren mit geschärften Steinen und Muscheln die Haare abgeschabt haben. Der Begriff Rasur kommt vom lateinischen rasura, was so viel bedeutet wie schaben oder kratzen.

Dapper Dan Beard and Shave Oil

Das Dapper Dan Beard and Shave Oil eignet sich für die Bartpflege und die Nassrasur. Kalifornisches Süßmandelöl, indisches Rizinusöl und indonesisches Patschuli-Öl werden neben anderen für die Rezeptur verwendet. Sage und schreibe sieben natürliche Öle machen die pflegende Wirkung aus und geben dem Produkt seinen charakteristischen – manche sagen aphrodisierenden – Duft.

Preis: 25 Milliliter für rund 25 Euro

Die Story

Dapper Dan bedeutet so viel wie „der adrette Mann“. Im Kultfilm der Coen-Brüder „O Brother, Where Art Thou?“ spielt George Clooney einen produktbewussten Mann, der nur die Dapper-Dan-Pomade an sein Haar lässt. Heute gibt es unter dem Namen Dapper Dan eine ganze Reihe von Kosmetikprodukten für Männer.

Kleine Flasche mit Rasieröl mit dazugehöriger roten Verpackung

Agent Nateur Holi Skin Shave Oil Unisex Vegan

Holi Skin Shave Oil von Agent Nateur ist ein veganes Unisex-Produkt. Das leicht schäumende Rasieröl bereitet empfindliche Haut mit beruhigender Ringelblume und Kamille auf die Rasur vor. Der Duft von Grapefruit und Sandelholz wirkt frisch, der Schaum aus Kokosnuss spendet Feuchtigkeit. Der perfekte Rasierschaumersatz.

Preis: 100 Milliliter für rund 45 Euro

Die Story

Gründerin von Agent Nateur ist die Kalifornierin Jena Covello, die früh an hormonbedingten Hautproblemen litt und für sich selbst keine passenden Pflegeprodukte fand. Ihre Produkte aus Inhaltsstoffen in Bioqualität werden in Frankreich und Los Angeles hergestellt. Bekannt wurde die Marke durch ihre aluminiumfreien Deodorant-Sticks.

Weiße Flasche mit Rasieröl, dazugehörige Verpackung

Angst vor einem Fehlkauf?

Viele mit Amex bezahlte Produkte kannst du bis zu 90 Tage nach Einkauf wieder zurückgeben. Voraussetzung: Der Artikel ist noch neuwertig.

Rasieröle: Rasur und Pflege

Rasieröle weichen das Barthaar nicht nur auf, sondern wirken auch desinfizierend sowie feuchtigkeitsspendend. Sie bilden eine Gleitschicht zwischen Haut und Klinge, die wie ein Schutzfilm wirkt. Die meisten Öle kommen dabei ohne Chemie aus. Rasieröle verleihen dem Bart und seinem Träger holzig-würzige oder auch frische Zitrusnoten. Der Mann und sein Bart wirken gepflegt. Gerade für glattrasierte Männer ist die hautpflegende Wirkung der Öle ein willkommener Nebeneffekt. Rötungen und dem Austrocknen der Haut können viele Rasieröle für Männer gut vorbeugen.

Du bist noch nicht sicher, welche Bartform die richtige für dich ist? Wir haben zusammengefasst, welcher Bart zu welcher Gesichtsform passt.

Mehr zu dem Thema