Pitti Uomo: Florenzer Fashionspektakel

Männliche Models laufen bei einer Fashionshow, im Vordergrund sitzt das Publikum und filmt mit Handys die Show
Nele Weissenborn
Nele Weissenborn
Zweimal im Jahr wird Florenz zum Mekka für Menswear: Auf der Herrenmodemesse Pitti Immagine Uomo versammelt sich das Who-is-who der Fashionszene, um sich die neuesten Trends anzuschauen. Die italienische Modemesse gilt als wegweisend für die kommende Saison: Newcomer-Designer:innen präsentieren progressive Herrenkollektionen, etablierte Marken zeigen italienische Schneiderkunst und internationale Labels unterbreiten ihre Interpretation für das kommende Jahr.
  1. Pitti Immagine Uomo: Mittelpunkt für Männermode
  2. Zwischen Fachmesse und Fashion Week
  3. Historie der Florenzer Fashion Week
  4. Die Pitti Uomo heute
  5. Die eitlen Pfauen brachten den Erfolg
  6. Florenz gibt mit der Pitti Uomo den Takt vor
  7. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Pitti Immagine Uomo: Mittelpunkt für Männermode

Zweimal jährlich gibt die viertägige Herrenmodemesse Pitti Immagine Uomo, kurz Pitti Uomo, den Auftakt vor den Mailänder Modewochen. Dann strömt die Modewelt nach Florenz – allen voran die Einkäufer führender Kaufhäuser. Austragungsort des Spektakels ist die Fortezza da Basso, eine ehemalige Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert, erbaut von dem Spross der Herrscherfamilie von Florenz, Alessandro de’ Medici.

Neben bekannten italienischen und internationalen Größen wie Gianni Versace, Giorgio Armani und Virgil Abloh, die ihre Kollektionen bereits auf der Pitti zeigten, bietet die Messe vor allem neuen, vielversprechenden Designer:innen eine Bühne. Wie früher ist zudem immer noch die Präsentation italienischer Schneiderkunst ein wichtiges Merkmal des Fashionevents.

Männliche Models präsentieren Mode und stehen nebeneinander in einem Garten vor einem alten Haus

Quell für modische Inspiration 

Sorgsam kuratierte Luxuslabels kannst du auch bei NET-A-PORTER oder MR PORTER entdecken. Das Beste dabei: Mit unserer Platinum Card erhalten Mitglieder ein jährliches Shopping-Guthaben von 90 Euro.*

Zwischen Fachmesse und Fashion Week

Anders als die klassischen Fashion Weeks startete die Pitti Uomo zunächst als reine B2B-Messe. Heute ist sie ein Hybridmodell aus Fachbesuchermesse und Fashionshow. Dieses Format birgt durchaus einige Vorteile:

Menschen stehen auf einer Messe in Grüppchen zusammen und unterhalten sich

Historie der Florenzer Fashion Week

Am 10. Februar 1951 organisierte Giovanni Battista Giorgini, ein wohlhabender italienischer Geschäftsmann, in seiner Florenzer Villa für das internationale Publikum die erste Nachkriegsmodenschau für Damenmode. Dieses Datum gilt als Beginn der Erfolgsgeschichte der Made-in-Italy-Mode.

Ab 1952 fand die Messe im Palazzo Pitti statt, der Renaissancepalast im Florentiner Stadtteil Oltrarno und Namensgeber der Pitti Immagine Uomo. 1963 wurde erstmals auch Herrenmode während der Pitti gezeigt. Zusammen mit den Mailänder Modewochen gilt die zeitlich kurz vorher stattfindende Pitti Uomo in Florenz als wichtigste Messe für die internationale Herrenmode – noch vor den Fashion Weeks Paris, London und New York.

Nice to know: Uomo bedeutet im Italienischen Mann.

Pitti Uomo 2023

Die Winterausgabe der Pitti Uomo wird vom 10. bis 13. Januar 2023 auf der Fortezza da Basso in Florenz stattfinden. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 18 Uhr, am letzten Tag bis 16 Uhr. Anmelden können sich Besucher:innen ebenfalls von 9 bis 18 Uhr, am letzten Tag bis 14 Uhr.

Die Pitti Uomo heute

Jedes Jahr im Januar werden die Entwürfe für die Herbst/Winter-Saison und im Juni für die Frühling/Sommer-Saison des Folgejahres präsentiert. Einkäufer können die Trends auf der Pitti direkt bestellen. Ein knappes Jahr später sind sie dann in den Läden zu kaufen.

Rund 30.000 Besucher:innen heißt die Messe jedes Jahr willkommen und mehr als 1.000 Modemarken werden präsentiert – nationale und internationale, darunter 2023 zum Beispiel Designer Jan-Jan Van Essche und das italienische Luxuslabel Brunello Cucinelli.

Die eitlen Pfauen brachten den Erfolg

Internationale Aufmerksamkeit erlangte die Pitti Uomo Anfang der 2010er-Jahre durch die extravaganten Outfits ihrer meist männlichen sogenannten Pitti Peacocks. Bis dahin blieb die Messe für Modemagazine weitgehend uninteressant. Bis Fotograf:innen die aufmerksamkeitsstarken Träger:innen als ideale Motive im historischen Florenz mit den tollen Sehenswürdigkeiten entdeckten. Die Bilder gingen um die Welt und die Pitti Uomo stand plötzlich im internationalen Scheinwerferlicht.

Nerdpedia

Peacock bedeutet im Deutschen Pfau. Pitti Peacocks werden die männlichen Gäste der Modemesse genannt, die sich vor den Events in auffälligen Looks fotografieren zu lassen.
Menschen sitzen am Rande des Laufstegs einer Fashionshow

Florenz gibt mit der Pitti Uomo den Takt vor

Wenn zweimal im Jahr die Pitti Immagine Uomo ihre Pforten öffnet und Besucher:innen aus aller Welt zur Messe strömen, wird Florenz für vier Tage zur Herrenmodehauptstadt. Vor allen anderen Fashionshows zeigt die Fachmesse die Marken und Männermodetrends der kommenden Saison. Von alteingesessenen Traditionslabels über aufstrebende Designer:innen und internationale Nischenmarken bis zu hippen Sportswear-Labels ist alles vertreten. Und auch die teilweise belächelten Pitti Peacocks bieten jedes Jahr ein Spektakel an ausgefallenen Streetstyles.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was ist die Pitti Uomo?
Die Pitti Uomo, als Kurzform von Pitti Immagine Uomo, gilt zusammen mit den Mailänder Modewochen als wichtigste internationale Messe für Herrenmode. Sie findet zweimal im Jahr, im Januar und im Juni, in Florenz statt.
Was sollte ich in Florenz gemacht haben?
Florenz ist eine Stadt der Kunst – unzählige Museen und Galerien befinden sich in der toskanischen Hauptstadt. Daneben gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bei diesen ist ein Besuch besonders lohnend: Kathedrale Santa Maria del Fiore und Brunelleschi-Kuppel, Palazzo Vecchio, Gallerie Degli Uffizi, Ponte Vecchio, David von Michelangelo, Piazza della Signorina, Palazzo Pitti, Gardino Boboli, Mercato Centrale
Was ist das Besondere an Florenz?
Florenz ist ein Paradies für Kunstfans. Von der weltberühmten Gallerie Degli Uffizi über die Galleria dell’Accademia bis hin zu den Galerien im Palazzo Pitti kann in Florenz großartige Kunst bestaunt werden.

Du liebst Mode und suchst neue Impulse für deine Garderobe? Wir liefern dir die neuesten Fashiontrends, Shopping-Inspiration und Mode-News direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.