Bitte Suchbegriff eingeben…

Männer, Mode, Trends: Mit diesen Styles liegst du 2023 richtig

Drei männliche Models
Nikolas Feireiss
Nikolas Feireiss
Mode ist längst auch ein Thema für Männer: Sie finden Spaß daran, sich zu stylen, mal sportlich, mal elegant – und im Business ganz seriös. Schließlich ist Kleidung ein Ausdruck der Individualität: Mit dem passenden Outfit kannst du deine Umwelt beeindrucken, dich sympathisch, souverän oder trendy zeigen. Und auch wenn Modetrends wechseln, existieren häufig mehrere davon nebeneinander. Du kannst sich also immer wieder neu entscheiden, was zu dir und deinen Vorhaben passt. Welche sieben Trends die Herrenmode 2023 bestimmen, erfährst du hier.
  1. Comeback der Eleganz
  2. Cozy Comfort
  3. All Over Black
  4. Trenchcoats – Klassiker mit Style
  5. Beinfreiheit – Bermudas
  6. Sandalen – schöne Füße
  7. Accessorize! Schmuck für den Mann
  8. Selbstverständlich modisch

Comeback der Eleganz

Bequemlichkeit und Sportswear bleiben auch 2023 ein großes Thema in der Herrenmode, daneben ist ein deutlicher Trend zur Eleganz spürbar. Diese wird aber neu definiert.

Der Anzug etwa schien schon fast aus der Zeit gefallen zu sein. Jetzt ist er wieder da, in neuen Proportionen und Details. Die Hosen sitzen lockerer, die Schultern sind breiter, das Sakko bekommt auch mal einen Gürtel. Darunter lässt sich ein T-Shirt, ein Tanktop oder ein Pullunder tragen. Besonders stylish sind oversized Hemden – und sie müssen nicht zwingend in der Hose stecken. Doppelreihige weite Sakkos sind cooler als schmalgeschnittene Einreiher. Mit dem Anzug kombinieren lassen sich Sneaker, Sandalen, Boots oder auch ein klassischer Herrenschuh.

Nice to know: Gerade für besondere Anlässe ist das Updressing wieder gefragt. In etlichen gehobenen New Yorker Restaurants wurde die Sakkopflicht eingeführt. Wer kein Sakko dabei hat, bekommt etwa im eleganten Les Trois Chevaux ein Vintagemodell von Yves Saint Laurent angeboten.

Angst vor einem Fehlkauf?

Viele mit Amex bezahlte Produkte kannst du bis zu 90 Tage nach Einkauf wieder zurückgeben. Voraussetzung: Der Artikel ist noch neuwertig.*

Cozy Comfort

Der Einfluss der Sportmode ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In der Freizeit, aber auch im Office ist so ein neues Wohlfühlgefühl eingezogen: Das Stichwort lautet kuschelig und bequem – Cozy Comfort eben.

Tunnelzüge an sonst formal geschnittenen Hosen engen nicht ein; ein edles T-Shirt oder ein feiner Strickpullover unterm Sakko, Flanellhemden und Sneaker sind längst zu fast jeder Gelegenheit erlaubt. Bündchen an Stoffhosen sind von der Jogginghose entlehnt, Cardigans und kuschelweiche Pullover wirken edel, lässig und sind angenehm zu tragen.

Trendy ist es heute, die modische Sportswear für den Alltag durch Akzente aus der Workwear zu ergänzen. Sie gibt der Coziness Schärfe und macht einen Look noch interessanter. Cargohosen mit ihren aufgesetzten Taschen, gerade geschnittene Blousonjacken und Boots sind dafür typisch und werden von Fashion-Labels angeboten.

Baumwolle, Kaschmir, Cord, Kanvas, Denim und Fleece sind die typischen Cozy-Comfort- Stoffe der Herrenmode.

Nice to know: Der Cozy-Comfort-Trend ist saisonunabhängig. Charakteristisch für ihn ist, dass Mäntel und Jacken weiter geschnitten sind. Er eignet sich also gut für einen Layering-Look. Der weiche Sommerkaschmir-Pullover zum Beispiel lässt sich im Herbst unter einem Cardigan tragen.

All Over Black

Der All-Over-Black-Look ist ein Evergreen der Mode. Allerdings war in den letzten Jahren eher Farbe angesagt – auch für Männer. Diese ist weiter erlaubt, doch Schwarz von Kopf bis Fuß ist wieder ein wichtiger Modetrend für Männer. Schwarz hat auch den Vorteil, dass es jedem steht und der Figur schmeichelt.

Schwarze Looks lassen sich ganz unterschiedlich stylen: Ob formell oder casual, All Over Black funktioniert immer. Schwarze Jeans mit schwarzem T-Shirt oder mit schwarzem Button-Down-Hemd wirken einmal cool, einmal businesslike. In der Business-Variante müssen die Jeans allerdings wirklich clean und ganz schwarz und nicht verwaschen sein. Ein schwarzes Sakko zur Jeans-Kombi macht den Look besonders seriös.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Die Angst, ganz in Schwarz könnte langweilig sein, ist übrigens unbegründet. In All-Over-Black lassen sich auch aktuelle Modetrends umsetzen. Back to Elegance oder Cozy Comfort zum Beispiel funktionieren ganz in Schwarz perfekt.

Nice to know: Wer sich ganz in Schwarz kleidet, wird von seinen Mitmenschen häufig als ehrgeizig, seriös und intelligent wahrgenommen. Schwarz kann unnahbar wirken, je nach Style aber auch geheimnisvoll.

Never out of Fashion


In der Männergarderobe gibt es eine Reihe von Kleidungsstücken, die zeitlose Klassiker sind. Dazu gehören:
  • das weiße Hemd
  • das weiße T-Shirt
  • der schwarze Rollkragenpullover
  • der zweireihige Anzug
  • Bluejeans
  • die schwarze Lederjacke
  • die Aviator (Piloten)-Brille
  • weiße Sneaker
  • rahmengenähte Schuhe
Filmstars wie James Dean, Marlon Brando oder Steve McQueen haben diese Kleidungsstücke zu ikonischen männlichen Attributen werden lassen.

Trenchcoats – Klassiker mit Style

Der Trenchcoat ist ein Klassiker in der Garderobe und 2023 angesagter denn je. Wie der Anzug erlebt er ein Comeback mit neuen Proportionen und Details. Besonders modern sind derzeit lange oversized Modelle, kurze undersized Trenchs wirken hingegen sehr sportlich. Besonders stylish sind schwarze Trenchcoats. Und auch im klassischen Modell machst du weiter eine gute Figur.

Der Trenchcoat ist der ideale Übergangsmantel im Frühjahr oder Herbst und lässt sich mit Jeans genauso wie mit einer feinen Stoffhose kombinieren. Er wirkt angezogen und gleichzeitig lässig. Trenchcoats sind deswegen ideale Businessmäntel. Sie passen zum weißen Hemd auf dem Weg zum Lunch genauso wie zum Sweatshirt auf dem Weg zum Sonntagsbrunch.

Nice to know: 1888 ließ Thomas Burberry den Trenchcoat aus Gabardine patentieren. Weil das Material wärmt und wasserabweisend ist, trugen ihn britische Offiziere im Ersten Weltkrieg oft in Schützengräben. „Trench“ bedeutet auf Deutsch „Graben“.

Shoppen und gleichzeitig sparen

Mit deiner Amex Kreditkarte und Amex Offers – dem digitalen Vorteilsprogramm für American Express Karteninhaber:innen – sicherst du dir attraktive Angebote bei vielen Amex Akzeptanzpartnern. Einfach über die Amex App aktivieren und Angebote in deiner Nähe finden.*

Beinfreiheit – Bermudas

Modische Männer zeigen schon seit einigen Saisons bewusst Bein – in Bermudas oder Shorts. Wenn sie wie eine Anzughose geschnitten sind, die irgendwo über dem Knie gekürzt wurde, sind kurze Hosen bequem und schick. Ihr fashionables Updressing erfahren sie durch Hemden und die Kombination mit einem Sakko. Coole Sandalen, Loafer oder Sneaker runden den Look ab. Strümpfe spielen nicht selten eine Rolle als eigenständiges Accessoire.

Nice to know: Manche Männer finden Beintraining inzwischen genauso wichtig wie Bauchtraining. Besonders bedeutsam ist der „Musculus vastus medialis“, der Muskel über dem Knie an der unteren Innenseite des Oberschenkels. Kurze Hosen lenken den Blick dorthin: Dort wölbt er sich optimalerweise stramm und tropfenförmig.

Sandalen – schöne Füße

Sandalen an Männerfüßen sind ein Trend – auch zur langen Hose, zum Sakko oder ohne Socken. Ein hochgeschlossenes Hemd und an den Füßen Sandalen: Das kann durchaus gut aussehen. Dabei haben Männer die Wahl zwischen klassischen Ledersandalen und Outdoormodellen mit Klettverschluss und dicken Sohlen. Diese bieten auch Fashionlabels wie Prada oder Balenciaga an.

Im Büro solltest du Sandalen allerdings nicht tragen, da sind sommerliche Slipper die bessere Fußbekleidung. Ganz wichtig: Als Sandalenträger achtest du selbstverständlich besonders auf gepflegte Füße.

Nice to know: Sind Sandalen an Männerfüßen angemessen? Darüber bleiben die Meinungen geteilt. Doch trendy sind sie allemal. Auch Birkenstocks galten als hässlich, heute sind sie It-Pieces. Die angesagten Outdoormodelle tragen den Spitznamen „Ugly Dad Sandals“. Modische Männer lieben sie.

Nerdpedia

Die Männermode befindet sich im Umbruch. Junge Stars wie Harry Styles oder Jaden Smith sind neue männliche Rollenmodelle, die modisch mit den Geschlechterrollen spielen. Auf TikTok sind Jungs in Röcken längst keine Überraschung mehr.

Accessorize! Schmuck für den Mann

Männer schmücken sich, das ist ohne Frage ein Trend. Und für jeden Typ ist passender Schmuck im Angebot – typischerweise aus Leder, Silber, Titan, Edelstahl oder Gold.

Wie dick dabei aufgetragen wird, ist ein Frage des Geschmacks und des Anlasses. Auf jeden Fall ist das „Sich-Schmücken“ nicht mehr auf Uhr oder Siegelring beschränkt: Bunte Perlenarmbänder, viele Ketten und schwere Ringe an beiden Händen sind durchaus nicht selten und können gut aussehen. Entscheidend ist: Der Schmuck muss zum Mann und seinem Look passen. Ein All-Over-Black-Outfit zum Beispiel wird durch Schmuck besonders interessant.

Nice to know: Bis zur Französischen Revolution 1789 trugen adlige und andere mächtige Männer üppigen Schmuck. August der Starke von Sachsen ließ Schmuckgarnituren in allen Farben passend zu seiner Garderobe anfertigen: Grüne Smaragde, blaue Saphire, rote Rubine, gelbe Citrine und funkelnde Diamanten gehörten dazu.

Den passenden Look finden

Wer Lust bekommen hat sich modisch inspirieren zu lassen, kann sorgsam kuratierte Luxuslabels auch bei NET-A-PORTER oder MR PORTER entdecken. Das Beste dabei: Mit unserer Platinum Card erhalten Mitglieder ein jährliches Shopping-Guthaben von 90 Euro.*

Selbstverständlich modisch

Immer mehr Männer interessieren sich für Mode: Die Herrenmode ist ein Wachstumsmarkt. Sportlich lässig, aber trotzdem gepflegt auszusehen, ist die Herausforderung im Alltag. Auch wenn Bequemlichkeit en vogue ist, achtet der gut gekleidete Mann auf guten Sitz und darauf, dass die Proportionen stimmen. Und in diesem Rahmen bieten die aktuellen Männer-Modetrends viele Möglichkeiten, sich individuell und trendy anzuziehen. Nie aus der Mode kommt allerdings die alte Regel: Gut angezogen ist, wer sich passend zum Anlass kleidet.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.