Bitte Suchbegriff eingeben…

Motorradzubehör mit Fun-Faktor: 5 coole und nützliche Gadgets

Ein Mann repariert Motorrad in Steinwüste
Nina Nestler
Nina Nestler
Ein unglaubliches Freiheitsgefühl macht sich breit, während du auf deinem Motorrad sitzt und den Fahrtwind spürst. Eigentlich bedarf es auch nicht viel mehr, um als Biker:in glücklich zu sein. Ob du langsam oder schnell unterwegs bist – das Adrenalin kommt ganz von selbst. Und klar, Motorradfahrende sind hart im Nehmen, aber diese 5 Gadgets bringen einfach Spaß und machen die nächste Tour ein wenig komfortabler.
  1. Koso HG 13 Heizgriffe: Alles fest im Griff
  2. Trip Machine Tool Roll: Handmade in Indien
  3. Louis Moto112+ LED-Warnleuchte: Licht für den Notfall
  4. Sena 50S Mesh 2.0: Das Intercom der neuen Generation
  5. Rumpl x Iron & Resin Last Ride Blanket: Für jedes Abenteuer gerüstet
  6. Motorrad-Gadgets: Mehr als nur Nützliches für Biker:innen

Koso HG 13 Heizgriffe: Alles fest im Griff

Ob Sommer oder Winter – kalte Tage gibt es immer. Und wer früh morgens mit dem Motorrad zur Arbeit fährt, weiß, wie unangenehm klamme Finger dabei sein können. Die beheizbaren Griffe HG13 von Koso sind hier ein gutes Tool, um jederzeit fest und sicher zugreifen zu können. Durch den integrierten und verstellbaren Daumenschalter kann die Temperatur der Griffe – in unterschiedlichen Stufen – eingestellt werden, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen.

Die praktischen Handwärmer können problemlos an jedes gängige Motorrad angebracht werden und besitzen abnehmbare Lenkerendkappen, sodass dort beispielsweise noch Blinker installiert werden können.

Infos: Koso HG 13 Heizgriffe, um 130 Euro

Nice-to-know: Die Griffe besitzen eine integrierte Schutzeinrichtung, die sie automatisch ausschaltet, wenn die Batterie zu wenig Spannung hat.

Nerdpedia

Slackx macht aus deiner Lieblingsjeans eine Motorradhose. Nachdem du deine Denim eingeschickt hast, wird sie mit Kevlar-Gewebe, Innenfutter und wahlweise auch Protektoren ausgestattet und kommt als deine ganz persönliche Bikerhose wieder zu dir zurück.

Trip Machine Tool Roll: Handmade in Indien

Nicht das innovativste Motorradzubehör, aber dafür definitiv cool und unentbehrlich: Mit dieser edlen Werkzeugtasche des indischen Labels Trip Machine hast du unterwegs immer die nützlichsten Tools dabei. Die Tasche bietet ausreichend Platz für Inbus-, Schraubenschlüssel, Zangen und weitere Werkzeuge, die für die Reparatur eines Motorrads nötig sind und hat außerdem ein zusätzliches, praktisches Zip-Fach. Durch die langen Lederriemen kann die Werkzeugrolle direkt am Motorrad angebracht werden, muss also nicht extra verstaut und eingepackt werden.

Die edle Tasche kommt ohne jeglichen Schnickschnack aus, ist aus wasserabweisendem und robustem Wildleder handgefertigt und ein absolut authentisches Must-have für Biker:innen.

Infos: Trip Machine Tool Roll, 17 x 27 cm, um 105 Euro

Nice-to-know: Das Label bietet neben coolen Items und exklusiven handgemachten Lederwaren auch einen ziemlich feinen Blog mit spannenden Beiträgen aus Indien und aller Welt.

Aufsicht einer Ledertasche mit Schnallen auf Motorrad

Louis Moto112+ LED-Warnleuchte: Licht für den Notfall

Auch wenn wir es nur ungern zugeben: Jedes Motorrad kann mal liegen bleiben. Während in Autos immer ein Warndreieck platziert ist, sind Motorradfahrende eher seltener mit solchen Schutzvorrichtungen ausgestattet. Das lässt sich dank moderner LED-Leuchten aber leicht ändern. Das helle 360-Grad-Licht hat bis zu neun verschiedene Flash-Funktionen (inklusive SOS-Signal) und sorgt so für mehr Sicherheit, wenn es mal zu einer Panne kommt. Selbst bei Dunkelheit ist es bis zu einem Kilometer weit sichtbar.

Durch einen integrierten Magneten kann die Leuchte unkompliziert auf dem Motorradtank befestigt werden und findet durch ihre kompakte Größe von knapp zehn Zentimetern auch leicht Platz im Gepäck oder unter der Sitzbank.

Infos: Louis Moto112+ LED Warnleuchte, um 15 Euro

Nice-to-know: Das 180 Gramm schwere Licht ist spritzwassergeschützt, äußerst bruchsicher und dient auch hervorragend als Taschenlampe.

Hinweis: Der Einsatz dieser Warnleuchte entspricht nicht den von der deutschen StVZO vorgeschriebenen Mitteln zur Absicherung einer Unfall- oder Gefahrenstelle!

Ein LED-Licht leuchtet auf Motorrad an Straße in der Dämmerung

Sena 50S Mesh 2.0: Das Intercom der neuen Generation

Motorradfahren in einer Gruppe macht besonders großen Spaß! Um unterwegs kein Mitglied zu verlieren kann ein Kommunikationssystem sehr sinnvoll und hilfreich sein. Das Sena 50S wurde im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen in Hard- und Software um einiges aufgerüstet und sorgt dadurch für eine noch zuverlässigere und stabilere Verbindung. Über neun Kanäle kannst du mit verschiedenen Gruppen kommunizieren, die du über einen komfortablen HD- Lautsprecher in hoher Audioqualität empfängst.

Und sollte dein Benzin fast leer sein und du eine Tankstelle suchen – frag einfach Siri oder Google. Denn durch die digitalen Assistenten kannst du in Zukunft alles per Sprache steuern und so deine Hände sicher am Lenker lassen.

Infos: Sena 50S mit Mesh 2.0 Kommunikationssystem, um 360 Euro

Nice-to-know: Du willst mit deinem Motorradbuddy gemeinsam Musik hören? Kein Problem, via A2DP kann dieselbe Audiospur empfangen werden.

Nahaufnahme eines roten Helmes mit Sprechanlage am Motorradgriff

Medizinische Hilfe auf Reisen: Bei der American Express Gold oder Platinum Card ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung bereits inklusive.

Rumpl x Iron & Resin Last Ride Blanket: Für jedes Abenteuer gerüstet

Auch wenn eine Decke nicht unbedingt zum Standard einer Motorradausrüstung gehört, ist dieses Exemplar ein cooler und beliebter Begleiter auf Touren und Reisen. Sie lässt sich nämlich ganz einfach wie ein Schlafsack zusammenrollen und wiegt dabei gerade mal 240 Gramm. Dank ihrer speziellen Isolierung hält sie auch bei kühleren Temperaturen (bis zu 4 Grad) schön warm. Die robuste Decke sieht aber nicht nur stylish aus, sondern ist auch wasser-, geruchs- und schmutzabweisend und lässt sich nach jedem Abenteuer unkompliziert in der Maschine waschen und trocknen.

Um der weitverbreiteten Wegwerf-Mentalität Kontra zu bieten, entwirft das kleine südkalifornische Label Iron & Resin qualitative und langlebige Produkte. Wenn eines davon kaputt geht, kannst du es zurückschicken und es wird entweder repariert oder – wenn gar nicht anders möglich – auch ersetzt.

Infos: Rumpl x Iron & Resin Last Ride Blanket, um 110 Euro

Nice-to-know: Die Kooperation der beiden US-Unternehmen Rumple x Iron & Resin kam nicht überraschend: Beide Labels sind als Herzensprojekt aus einer großen Leidenschaft für die Natur entstanden und setzen sich für einen respektvollen Umgang mit unseren begrenzten Ressourcen ein.

Ein Mann kniet neben Werkzeugkiste auf Decke am Boden

Motorrad-Gadgets: Mehr als nur Nützliches für Biker:innen

Dass du als Motorradfahrer:in eine gängige und sichere Grundausstattung haben solltest ist selbstverständlich. Alle zusätzlichen Gadgets sind zwar nicht essenziell, bringen aber trotzdem Freude und können zu mehr Komfort und Sicherheit beitragen. Dabei ist das ein oder andere Tool auch prima für den Alltag geeignet.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mehr zu dem Thema