Bitte Suchbegriff eingeben…

Sesam, öffne dich: So machst du dein Garagentor smart

Person mit Smartphone, im Hintergrund ein Auto vor einer Garage
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Smarthome bietet Freude und Funktion: Es bringt Spaß, Geräte zu vernetzen, mit den cleveren Gadgets kannst du ein paar tägliche Aktionen einfacher handhaben und das Leben zu Hause komfortabler gestalten. Zum Beispiel das Garagentor smart öffnen: Das macht das Nachhausekommen schöner und ist leicht umzusetzen. Du gibst kurz vor der Ankunft das Signal via Smartphone, fährst rein, das Tor schließt wieder – ganz easy. Erfahre hier, welche Möglichkeiten es gibt, das Garagentor mit dem Handy zu öffnen und was du dafür brauchst.
  1. Bestehende Einrichtungen smarthometauglich machen
  2. Steuerungsvarianten: Bluetooth oder WLAN
  3. So kannst du dein Garagentor smart machen
  4. Kosten für ein smartes Garagentor
  5. Wie sicher sind smarte Garagentorantriebe?
  6. Mit smartem Garagentor besser nach Hause kommen

Bestehende Einrichtungen smarthometauglich machen

Statt dein Garagentor manuell zu öffnen und zu schließen oder dazu den Knopf einer Extrafernbedienung zu drücken, ist es viel besser, das Tor ganz einfach via Smartphone zu steuern, das hast du sowieso immer dabei.

Du kannst bestehende Geräte oder Einrichtungen smart nachrüsten oder die Bedienung deines Garagentors sogar in ein bestehendes Smarthome-System integrieren. Dann brauchst du weniger separate Anwendungen wie Garagentor-Apps oder Modems und kannst die Steuerung mit anderen Smarthome-Geräten abstimmen.

Hat deine Garage ein Sektional- oder Schwingtor? Für diese Varianten gibt es ein großes Angebot an Nachrüstmodellen. Seltener sind heutzutage Rolltore, aber auch die kannst du mit Gadgets nachrüsten, um fürs Fahren in die Garage nicht mehr aussteigen zu müssen.

Auch außerhalb der Garage gut geschützt

Besitzer:innen einer American Express Karte sind auf Reisen weltweit gut abgesichert. Eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung ist ab der Blue Card inklusive.*
Modernes neues Garagentor (Sektionaltor) mit Tor

Steuerungsvarianten: Bluetooth oder WLAN

Um dein Garagentor auf smarte Weise zu öffnen, gibt es zwei Steuerungsoptionen: per Bluetooth und per WLAN.

Kontakt via Bluetooth

Garagentorantriebe mit einer Bluetooth-Verbindung sind ideal für Nutzer:innen, die ihr Tor ohnehin nur aus der Nähe bedienen wollen, und bieten meist ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Einrichtungen, mit denen du deine Garage per Bluetooth öffnen kannst, sind günstiger als per WLAN-Netzwerk gesteuerte Systeme.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

WLAN-Garagentoröffner

Möchtest du dein Garagentor auch aus der Ferne steuern, kannst du das mit einer entsprechenden App oder Sprachsteuerung und kompatiblem System. Die Verbindung wird über das heimische Netzwerk hergestellt, sodass du, wenn du eine Internetverbindung hast, jederzeit und von überall auf die Steuerung zugreifen kannst.

Vorteile: Das Garagentor lässt sich via App öffnen und schließen. Außerdem informiert dich die Anwendung darüber, wenn du bereits unterwegs bist und versehentlich das Garagentor offengelassen hast oder jemand anderes das Tor öffnet.

Nachaufnahme einer Hand im Auto, die ein Handy hält und damit das Garagentor öffnet

So kannst du dein Garagentor smart machen

Am einfachsten ist das Nachrüsten, wenn sich dein Garagentor bereits elektrisch öffnen lässt. Dann brauchst du nur noch ein Empfangsgerät, mit dem du das Tor steuern kann. Dieses wird an den Torantrieb angeschlossen und kann dann via App auf dem Smartphone gesteuert werden.

Wenn dein Tor noch keinen Antriebsmotor hat, gibt es für die Modernisierung zwei Möglichkeiten:

Nerdpedia

Weltkonzerne wie Google, Apple und Ford – ihre Erfolgsgeschichten begannen alle in einer Garage. Einen smarten Antrieb hatten die Tore dieser Garagen vermutlich aber noch nicht.
Frau im Auto blick auf ihr Handy und kontrolliert ihr Smarthome

Extra-Tipp

Mit der Amex App hast du dein Banking von überall im Griff. Einfach per Smartphone.*

Kosten für ein smartes Garagentor

Ein Empfangsgerät, mit dem du dein bereits elektrisch betriebenes Tor nachrüsten kannst, kostet etwa 100 Euro. Für ein Set, mit dem du deiner Garage einen elektronischen Antrieb und eine smarte Bedienung verpassen kannst, solltest du etwa 200 bis 300 Euro einplanen.

Nachrüst-Gadgets mit zusätzlichen Funktionen, zum Beispiel einer Unterwegskontrolle, Bedienung per Sprachbefehl und Alarmtool können bis zu 400 Euro kosten.

Wie sicher sind smarte Garagentorantriebe?

Einerseits erhöhst du mit Systemen für dein Smarthome deine Sicherheit: Mit einem smarten Garagentorantrieb kannst du jederzeit von unterwegs den Status abfragen, bekommst Pushnachrichten bei unbefugten Öffnungen und von überall kannst du das Garagentor schließen.

Was jedoch immer mitbedacht werden sollte: Alle Systeme, die von außen gesteuert werden, sind auch angreifbar. Bedenke auch, dass viele Versicherungen nicht erstatten, wenn keine Aufbruchspuren zu finden sind. Digitale Einrichtungen wie Sprachassistenten oder eine Nutzung via App bieten also immer eine gewisse Sicherheitslücke. Eine entsprechende Zusatzversicherung, die es speziell für Smarthome-Systeme gibt, kann daher sinnvoll sein.

Modernes Haus mit halb geöffneter Garage

Mit smartem Garagentor besser nach Hause kommen

Nicht nur mit smart bedienbarer Beleuchtung oder einer per App steuerbaren Kaffeemaschine – auch mit einem smarten Garagentorantrieb kannst du deinen Alltag und dein Zuhause komfortabler gestalten. Fast jedes Garagentor kannst du nachrüsten, und das ist gar nicht so kompliziert. Ob per App via WLAN-Netzwerk oder Bluetooth-Steuerung, ob Basisfunktionen oder Extrabedienelemente – ein smarter Garagentoröffner macht dir das Nachhausekommen schöner.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN