Bitte Suchbegriff eingeben…

Tauchen in Thailand: 5 schöne Spots für einen Tauchurlaub

Eine Person beim Tauchen zwischen einem Fischschwarm
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Sobald du untergetaucht bist, fühlst du dich wie in einer anderen Welt: Du siehst Schwärme kunterbunter Fische an riesigen Korallenriffen, am Grund liegt ein geheimnisvolles Wrack und ein freundlich dreinblickender Leopardenhai gleitet an dir vorbei. In Thailand mit seinen mehr als 500 Inseln findest du beeindruckende Tauchgebiete. Wir stellen dir fünf wunderschöne thailändische Spots zum Tauchen vor.
  1. Similan Islands: Unterwasserglanz und unberührte Korallengärten
  2. Koh Phi Phi: Tauchen entlang fantastischer Riffe
  3. Koh Tao: Zwischen Rochen und Korallen tauchen lernen
  4. Koh Lanta: Tieftauchen in tiefer Schönheit
  5. Richelieu Rock: Tauchen für Fortgeschrittene und mit Haien
  6. Tauchen in Thailand: Dem Land des Lächelns auf den Grund gehen

Similan Islands: Unterwasserglanz und unberührte Korallengärten

In Thailand auf den Similan Islands zu tauchen, ist für viele die Traumvorstellung. Die schillernde Unterwasserwelt und die abfallenden Korallenriffe der neun unbewohnten Inseln im Südwesten Thailands sehen atemberaubend schön aus. Die Similan Islands liegen in der Andamanensee, etwa 75 Kilometer vom Festland entfernt. Ausgangsorte für deinen Tauchtrip sind die Inselgruppe Koh Phi Phi, die Urlaubsregion Khao Lak oder die Insel Phuket. Die Überfahrt findet aufgrund der langen Strecke in der Regel nachts statt. Doch der Aufwand lohnt sich: Dich erwarten unberührte Korallengärten und Tauchplätze in zwei bis 40 Metern Tiefe. Allerdings ist das Gebiet nur von November bis April für Besucher:innen zugänglich.

Nice to know: Auch zum Schnorcheln sind die Similan Islands ideal. Denn hier erlebst du selbst in geringer Tiefe eine Unterwasserwelt voller Vielfalt.

Eine bunte Koralle im Meer

Nerdpedia

Das heute bekannte Sporttauchen stammt aus den 1960er-Jahren. Pioniere waren der österreichische Zoologe Hans Hass und der französische Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau.

Finanzspritze für deine Reise nach Thailand

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Koh Phi Phi: Tauchen entlang fantastischer Riffe

Hier ist schon Hollywoodstar Leonardo DiCaprio baden gegangen. Vor allem seit dem Film „The Beach“ aus dem Jahr 2000 zählt die Inselgruppe Koh Phi Phi zu den beliebtesten Reisezielen in Thailand. Neben Traumstränden locken die Phi-Phi-Inseln mit tollen Tauchspots. Insbesondere die beiden Inseln Bida Nai und Bida Nok werden dich begeistern. Auf Bida Nai leben am Fantasy Reef unter anderem Fassschwämme, Peitschenkorallen und Seepferdchen. Am Riff in der Bucht vor Bida Nok kannst du mit Korallenfischen, Muränen und Schildkröten tauchen.

Must-do: Bist du zeitlich flexibel, wählst du am besten die Monate Februar bis April für deinen Tauchurlaub in Thailand. Dann gibt es vor Bida Nok die Möglichkeit, Walhaie zu bestaunen.

Eine Person taucht im Meer, vor ihr ein großer Fischschwarm

Koh Tao: Zwischen Rochen und Korallen tauchen lernen

Die schroffen Felsküsten dürften einige Urlauber:innen abschrecken – aber Kenner:innen wissen: Unter der Wasseroberfläche vor Koh Tao am Westufer des Golfs liegen die wahren Wunder. Mit viel Glück entdeckst du sogar einen Adlerrochen. Auf jeden Fall warten dort das ganze Jahr über lebendige Riffe, Riesenzackenbarsche und große Schiffswracks darauf, von dir erkundet zu werden. Koh Tao lockt zudem mit vielen einfachen Tauchplätzen. Damit ist die Insel der perfekte Ort in Thailand, um tauchen zu lernen.

Nice to know: Die beste Reisezeit zum Tauchen rund um Koh Tao sind die Monate Juli bis September. Dann beträgt die Sichtweite unter Wasser bis zu 30 Meter.

Ein buntes Korallenriff mit einem Schwarm Fische

Unendliche Weiten und Tiefen

Auf der Erde gibt es noch viel zu entdecken – vor allem in den Meeren:
  • 71 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt.
  • Die tiefste Meeresstelle liegt im Marianengraben ca. 11.000 Kilometer unter dem Meeresspiegel.
  • Fachleute schätzen, dass nur etwa 5 Prozent der insgesamt 300 Millionen Quadratkilometer Meeresboden erforscht sind.

Koh Lanta: Tieftauchen in tiefer Schönheit

Im Tauchgebiet rund um Koh Lanta an der Westküste Thailands finden Profis und Abenteuerlustige ihren Kick. Denn neben ungemein lebhaften Riffen gibt es hier tiefe Abgründe und verzweigte Höhlen. Dazu lassen sich regelmäßig Mantarochen bewundern. Ein weiteres Highlight ist das Tauchgebiet Hin Muang, das auch als Purple Rock bekannt ist. Den Namen verdankt es der violett leuchtenden Korallenart, die dort häufig vorkommt. Der Blick auf den Meeresboden lohnt sich ebenfalls: Dort hast du die Möglichkeit, ruhende Leopardenhaie zu entdecken.

Nice to know: Wer ganz tief hinab will, ist rund um Koh Lanta an der richtigen Adresse. Die Tauchgebiete, in denen du bis zu 60 Meter tief tauchen kannst, sind perfekt geeignet, einen Nitrox-Tauchkurs auszuprobieren, bei dem du mit höherem Sauerstoffanteil tauchst.

Eine tauchende Person im Meer vor einem Felsen und einem großen Rochen

So geht sorgloses Reisen

Gut zu wissen für deinen Tauchtrip nach Thailand: Um ihr Gepäck müssen sich Platinum Kund:innen auch beim Umsteigen keine Sorgen machen, denn bei der Reiseversicherung ihrer Karte sind Flug- oder Gepäckverspätungen mit abgesichert.*
 

Richelieu Rock: Tauchen für Fortgeschrittene und mit Haien

Er liegt mitten im Meer, etwa 70 Kilometer von der Urlaubsregion Khao Lak entfernt: Der Richelieu Rock ist eine Unterwasserfelsformation mit einer zentralen Spitze – und einer der besten Orte, um Walhaie aus nächster Nähe zu beobachten. Außerdem kannst du Barrakudaschwärme und Mantarochen bewundern. Wegen der extremen Strömungen ist dieses Erlebnis nur für erfahrene Taucher:innen zu empfehlen. Zudem solltest du ein paar zusätzliche Tage einplanen, weil Tauchgänge aufgrund von Stürmen mitunter abgesagt werden.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Nice to know: Am Richelieu Rock sind sehr viele Meeresbewohner anzutreffen, weil die Tiere von den vielen planktonischen Blüten des Felsens angezogen werden.

Ein mit bunten Blüten übersähter Korallenfelsen

Tauchen in Thailand: Dem Land des Lächelns auf den Grund gehen

Wenn du einen Tauchschein hast oder einen machen möchtest, kannst du in Thailand, das weltweit auch als Land des Lächelns bekannt ist, Entspannung und Abenteuer perfekt miteinander verbinden. Die verschiedenen Tauchgebiete bieten Anfänger:innen und Profis ideale Tauchbedingungen. Und wenn du zwischendurch relaxen möchtest, tauschst du den Neoprenanzug gegen Badehose oder Bikini und blickst von den Traumstränden hinaus aufs Wasser – bis zum nächsten Eintauchen in faszinierende Meereswelten. Übrigens gibt es ebenso auf Bali wunderschöne Tauchgebiete und auch Ägypten hat tolle Unterwasselten.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.