Bitte Suchbegriff eingeben…

Japandi: Einrichtungstrend und Geisteshaltung

Stilvolle Wohnzimmer-Inszenierung im Japandi-Stil mit einem grauen Stoffsofa, Holzwürfel und eleganten Accessoires
Nikolas Feireiss
Nikolas Feireiss
Das war ein langer Tag. Du kommst müde nach Hause – doch sobald du die Wohnungstür hinter dir geschlossen hast, fühlst du dich innerlich ruhig und aufgeräumt. Mit dem Japandi-Einrichtungsstil wird das Zuhause der Rückzugsort vor dem oft hektischen Alltag. Diese zurückgenommene und dabei heimelige Art zu wohnen, verbindet die schönsten Wohnideen Skandinaviens und Japans. Erfahre hier, was den Trend ausmacht und wie du ihn in deinen vier Wänden umsetzen kannst.
  1. Die Philosophie: Äußere und innere Ordnung
  2. Die Möbel: Schlicht und edel
  3. Die Farben: Helle Naturtöne und ruhiges Dunkel
  4. Die Wohnaccessoires: Reduzierte Ästhetik
  5. Im Japandi-Stil behaglich minimalistisch wohnen

Die Philosophie: Äußere und innere Ordnung

Der Begriff Japandi ist ein Einrichtungsstil und zugleich eine Art zu leben. Es geht um weniger Konsum und darum, sich nicht mit überflüssigen Gegenständen zu umgeben. Wenn du deine Wohnräume im Japandi-Stil einrichten möchtest, beginne damit, zu überlegen, was du wirklich brauchst und wovon du dich trennen kannst. Die japanische Aufräumexpertin Marie Kondō gibt mit ihrer KonMari-Methode all denen Rat, die sich damit schwertun. Bei Japandi geht es um eine Ordnung, bei der jedes Einrichtungsteil eine Funktion hat und seinen gut überlegten Platz. Hast du äußere Ordnung geschaffen, fühlst du dich auch innerlich aufgeräumter.

Good to know

Wenn du deine Einrichtungsgegenstände mit mit einer American Express Karte bezahlst, sind sie automatisch 90 Tage gegen Beschädigungen, Raub und Einbruchdiebstahl versichert.*

Die Möbel: Schlicht und edel

Japandi verbindet zwei Wohnstile miteinander: das helle, schlichte skandinavische Ambiente und die zurückhaltenden, edlen asiatischen Designvorlieben. Statt aufwendigen Dekorationen, Verzierungen und auffälligen Formen gehören zu Japandi:

Ein weißer Raum mit einem Bett in der Mitte im Japandi-Stil

Nerdpedia

Japan und Skandinavien liegen mehr als 10.000 Kilometer voneinander entfernt. Trotzdem gibt es viele Gemeinsamkeiten: etwa in der Wertschätzung der Natur und der Liebe zum Minimalismus. Zudem hat Dänemark seit mehr als 150 Jahren enge Handelsbeziehungen mit Japan.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Die Farben: Helle Naturtöne und ruhiges Dunkel

Der skandinavische Einrichtungsstil steht für gebrochene Weißtöne und kühle Pastellfarben. Diese lassen sich sehr gut mit den dunklen, erdigen Natur- und Schwarztönen kombinieren, die in Japan gefallen. Sehr schön ist dieser Kontrast, wenn du eine helle, moderne Wand- und Deckenfarbe mit dunklen Möbeln und Accessoires kombinierst. Um die Zurückhaltung und Ruhewirkung des Japandis nicht hinfällig zu machen, sollten nicht mehr als vier verschiedene Farben in Wänden und Möbeln auftauchen. Die Japandi-Farbpalette besteht aus:

Tipp: Eine einzelne dunkelfarbig gestrichene Wand kann einem Raum Tiefe verleihen, sodass er eine beruhigende Wirkung ausstrahlt.

Stilvolle Wohnzimmer-Inszenierung im Japandi-Stil mit Holzmöbeln und eleganten Accessoires

Angst vor einem Fehlkauf?

Viele mit Amex bezahlte Produkte kannst du bis zu 90 Tage nach Einkauf wieder zurückgeben. Voraussetzung: Der Artikel ist noch neuwertig.*

Die Wohnaccessoires: Reduzierte Ästhetik

Typische Japandi-Accessoires sind Vasen, gern auch in Grüppchen platziert. Häufig weisen sie kleine Unregelmäßigkeiten auf, die davon zeugen, dass sie handgefertigt sind. Die Dekoration und Accessoires bestehen häufig aus Glas und vor allem aus Keramik. Japandi-Charakter hat zum Beispiel ein dunkler Holztisch, eingedeckt mit unglasiertem Keramikgeschirr.

Dazu passen Leinenservietten und Sets aus Bambus. Wollige Decken und Kissen ohne große Muster auf Sofa und Sessel ergänzen den Look und setzen einen nordischen Hygge-Akzent. Wenige dekorative Grünpflanzen, zum Beispiel ein Bonsaibäumchen oder eine ausdrucksvolle Strelitzie, bringen ästhetische Natürlichkeit in die Wohnräume, die in Skandinavien und Japan eine wichtige Rolle spielt. Weitere Dekoelemente bei Japandi sind:

Good to know

Zahl' mit deinen Punkten! Wusstest du, dass du deine Kartentransaktionen auch nachträglich mit gesammelten Membership Rewards Punkten begleichen kannst? Das Bonusprogramm Membership Rewards ist ab der Express Card inklusive.*
Stilvolle Wohnzimmer-Inszenierung im Japandi-Stil mit Holzmöbel und eleganten Accessoires

Das Konzept Wabi-Sabi: Schön unvollkommen

Eng verwandt mit Japandi ist das aus Japan kommende ästhetische Konzept Wabi-Sabi. Dabei geht es darum, die Schönheit gerade im Nichtperfekten zu entdecken und den Fluss des Lebens sowie die Vergänglichkeit zu akzeptieren. Japaner:innen möchten damit nicht offensichtliche, sondern die gebrochene Schönheit verehren, nach dem Motto: Der silberne Glanz des Mondes wird dem Strahlen der Sonne vorgezogen. Diese nicht perfektionierten Wabi-Sabi-Gegenstände berühren und haben emotionale Kraft – und passen gut zum Japandi-Look.

Im Japandi-Stil behaglich minimalistisch wohnen

Alles dreht sich um die richtige Balance: Bei dem angesagten Wohntrend Japandi treffen sich skandinavische und japanische Ästhetik in ihrer Schlichtheit und in der Wertschätzung von handwerklich Hergestelltem. Bei Japandi erzeugst du Schönheit durch das Weglassen, durch Konzentration auf das Wesentliche. Es geht um Funktionalität, die weiß, dass ein Zuhause Geborgenheit und Wärme ausstrahlen muss. So bringt Japandi-Interieur äußere und innere Aufgeräumtheit in deine Wohnräume.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.