Kölner Bars: Diese 5 servieren ausgezeichnete Drinks

Moderne Bar mit Sitzgruppen um einen Kamin und einer geschwungenen Fensterfassade mit Panoramablick
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Du spazierst am Kölner Rheinufer in Richtung Hohenzollernbrücke und beobachtest die vielen Menschen, die auf der steinernen Promenade oder im Gras sitzen. Einige von ihnen haben ein Getränk in der Hand. Du bekommst auch Lust auf einen leckeren Cocktail. Oder doch ein Kölsch? Du zückst dein Handy, suchst nach Kölner Bars, die ausgezeichnet Drinks servieren – und findest sie hier.
  1. Das Seiberts: Edle Cocktailkultur in ehrwürdigem Ambiente
  2. Toddy Tapper: Arrack aus Sri Lanka mitten in Köln
  3. Little Link: Fancy Drinks im Belgischen Viertel
  4. Spirits: Stylish und entspannt
  5. Monkey Bar: Rooftop-Bar mit Blick auf den Kölner Dom
  6. Kölner Bars sind mehr als Kölsch
  7. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Das Seiberts: Edle Cocktailkultur in ehrwürdigem Ambiente

„Seltene Tropfen” und „edle Klassiker”. Dir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn du dir die Auswahl der Getränke im Seiberts zu Gemüte führst. Hier gibt es nicht nur eine handverlesene Auswahl an Champagner. Besonders lohnen die fassgelagerten Spirituosen, die das Team um Volker Seibert mit frischen Zutaten selbst veredelt.

„The fine composition of mixery drinks” – das Motto des Seiberts wird sich auf deiner Zunge bemerkbar machen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem „Le Roi des Cocktails”, dem König unter den Cocktails? Frische Erdbeeren in Weinbergpfirsichlikör. Gekrönt mit einem Schaum aus Passionsfrucht und serviert mit Champagner. Ein kulinarisches Vergnügen!

Good to know

Mit Apple Pay zahlst du bequem und kontaktlos via iPhone oder Apple Watch. Um Apple Pay einzurichten, öffnest du einfach die Wallet App, klickst auf das +-Symbol und fügst deine American Express Karte hinzu. Hier findest du die Amex Karten im Vergleich.*

Das Seiberts hat es sich in einem historischen Altstadthaus gemütlich gemacht: die perfekte Umgebung für entspanntes Beisammensein. Die Innenausstattung ist ehrwürdig, jedoch nicht abgehoben. Ist es draußen warm genug, kannst du es dir im Liquid Garden gemütlich machen.

Must-do: Die Cocktail-Schulung „Tea Time”. Hier kannst du tiefer in die Cocktailkultur eintauchen und die vielen Kreationen des Seiberts-Barteams kennenlernen.

Adresse: Friesenwall 33, 50672 Köln

Flanieren und probieren

Der Friesenwall, die Straße, in der du das Seiberts findest, ist eine echte Flaniermeile. Hier gibt es nicht nur tolle Cocktailbars und Cafés – du kannst hier auch richtig lecker essen gehen. Italienisch, vietnamesisch, mexikanisch. Oder doch japanisch? Einfach mal ausprobieren!

Toddy Tapper: Arrack aus Sri Lanka mitten in Köln

Toddy Tapper ist eine exotische Cocktailbar in Köln, deren Name auf die traditionellen Palmweinzapfer in Sri Lanka verweist. Diese klettern bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang auf Kokosnusspalmen, um in waghalsiger Höhe die Früchte zu ernten, aus denen Palmsaft gewonnen wird.

Aus diesem Palmsaft wiederum wird in Kombination mit Reismasche Arrack destilliert. Diese rumartige Spirituose ist im Toddy Tapper von feinster Qualität und Grundlage köstlicher Cocktails, die deinen Gaumen mit ungewöhnlichen Aromen kitzeln.

Die Toddy Tapper Cocktailbar findest du im nördlichen Teil der Innenstadt.

Unser Cocktailtipp: der Ceylon Mule. Yuzu, Palmzucker, Zitrus, Ingerlimonade, Ceylon Arrack, einer der feinsten Arracks Sri Lankas.

Nice to know: Der Ceylon Arrack wurde für das Königshaus in Sri Lanka kreiert.

Adresse: Schillingstraße 27, 50670 Köln

Little Link: Fancy Drinks im Belgischen Viertel

Die Bar Little Link findest du im angesagten Belgischen Viertel in Köln. Mit Blick auf die imposanten Schnapsflaschen und metallenen Shaker machst du es dir am Tresen gemütlich, über dem ganz puristisch die Glühbirnen baumeln. Was sollst du trinken? Vielleicht einen Baca Daca? Oder etwas Nichtalkoholisches: Raspberry Ginger Lemonade. Klingt fancy? Ist es!

Im Little Link hast du die Möglichkeit, einen Cocktail to go mitzunehmen. In verschließbaren Gläsern und in halb gefrorenem Zustand bekommst du den vorbereiteten Cocktail an der Bar überreicht – Eis inklusive. Alles, was du dann noch machen musst: ein gemütliches Plätzchen suchen, kräftig schütteln und den kühlen Drink genießen.

Nice to know: Unter selbst produzierten Zutaten für die fancy Drinks findest du ungewöhnliche Varianten wie Steinpilz-Whiskey, Hagebutten-Shrub und Brombeerkaviar.

Adresse: Maastrichter Straße 20, 50672 Köln

Unbegrenzt Punkten

Jeden Tag und mit jedem Karteneinsatz deiner Amex sammelst du Punkte. Egal ob in der Nähe oder rund um den Globus – du erhältst pro Euro einen Punkt im Membership Rewards Programm von Amex. Zusatzkarten sammeln automatisch mit und es gibt keinen Verfall der Punkte während deiner Mitgliedschaft.*
Grenzenlos belohnen:
  • Bezahlen: Zahle mit Punkten oder begleiche Kartentransaktionen einfach nachträglich mit Punkten.
  • Reisen: Ob Punktetransfer zu Airline- oder Hotel-Partnern, Prämienflüge oder Online-Reise-Service von American Express – du hast die Wahl.
  • Gutscheine: Mach dir selbst oder anderen eine Freude.
  • Spenden: Tue Gutes und setze Punkte für einen guten Zweck ein.

Hier informieren

Spirits: Stylish und entspannt

In dieser Bar sind die Bloodhound Gang und Indiana Jones zu Hause. Nein, wir sind nicht in Hollywood – wir sind im Spirits in Köln. Und hier werden die Drinks schon mal nach Bands, Filmfiguren oder antiken Mythen benannt. Die Büchse der Pandora zu öffnen beispielsweise bedeutet im Spirits: einen Cocktail aus Wodka, schwarzer Johannisbeere, Thymian und Schaumwein zu genießen.

Das Spirits hat einige Bar-Awards gewonnen. Zuletzt wurden seine Barkeeper:innen 2019 vom Falstaff Magazin zum Barteam des Jahres ausgezeichnet. Was dich hier erwartet? Ein stylisher und zugleich entspannter Ort. Unser Tipp: Lerne im Spirits Cocktailklassiker kennen. Mache es dir gemütlich und bestelle einen Whiskey Sour.

Nice to know: Jeden Freitag und Samstag lädt das Barteam im Spirits zwischen ein und drei Uhr nachts zur Gin Tonic Hour ein. Es gibt zwei verschiedene Drinks im Angebot – je nach Gusto der Barkeeper:innen.

Adresse: Engelbertstraße 63, 50674 Köln

Entdecke mit Amex besondere Orte in deiner Nachbarschaft

Inhaber:innen einer Amex Kreditkarte steht die Welt offen: Möglich machen das Millionen Amex Akzeptanzstellen rund um den Globus. Und es werden laufend mehr. Unterstütze die kleinen Läden, die dein Viertel so besonders machen – die Amex Maps führt dich direkt dorthin.*

Mehr erfahren

Monkey Bar: Rooftop-Bar mit Blick auf den Kölner Dom

Der Kölner Dom auf der einen Seite, der Fernmeldeturm Colonius auf der anderen – auf dem Dach der Monkey Bar hast du den perfekten Blick über die Kölner Skyline. Und den genießt du am besten mit einem leckeren Kölsch. Ein Schluck, den Blick schweifen lassen, ausspannen.

Ob du den Ausblick von drinnen oder draußen genießt, kannst du dir in der Monkey Bar aussuchen. Im Inneren flackert mitten im Raum zwischen den vielen weichen Sesseln und Hockern ein Feuer im Ofen. Draußen setzt du dich in einen der Korbstühle und lässt die Wolken vorbeiziehen, während du einen weiteren Schluck Kölsch nimmst.

Must-do: Den Sonnenuntergang in der Monkey Bar erleben. Gemeinsam mit Kolleg:innen oder Freund:innen den Abend über den Dächern von Köln ausklingen lassen – könnte es schöner sein?

Adresse: Im Klapperhof 22-24, 50670 Köln

Kölner Bars sind mehr als Kölsch

In Köln gibt es viele Anlaufstellen, um Drinks zu probieren. Ein Besuch im Belgischen Viertel oder ein Ausflug zum Friesenplatz und du wirst sehen: Die Bars in Köln sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Doch das kulinarische Köln hat nicht nur Bars zu bieten: Hier kannst du auch wunderbar frühstücken und brunchen, lecker essen gehen oder in einer der großartigen Weinbars edle Tropfen genießen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

In welchen Vierteln in Köln gibt es gute Bars?
Im Belgischen Viertel in Köln gibt es viele gute Bars. Hier gibt es auch Kneipen abseits des Mainstreams. Pubs, Rockerbars, Kölschbar mit Kicker – die Barkultur in diesem Viertel ist vielfältig.
Wie heißt die Partymeile in Köln?
Das Friesenviertel ist das Ausgehviertel Kölns. Hier gibt es zahlreiche Clubs und Bars. Tipp: An der Haltestelle Friesenplatz aussteigen und die Friesenstraße entlang gehen. Wer auf der Suche nach Party ist, wird hier fündig.

Lust auf aktuelle Foodtrends, exklusive Restauranttipps und die angesagtesten Neueröffnungen? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.