5 Fair-Fashion-Labels für den nachhaltigen Business-Look

Close-up einer jungen Frau und eines jungen Mannes in einem blauen Unisex-Hemd mit weißen Streifen
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Ob in Meetings, Vertragsverhandlungen oder bei Geschäftsessen: Deine Business-Garderobe trägt nicht selten dazu bei, wie dein Gegenüber dich wahrnimmt. Umso wichtiger ist es, dass du dich in deinem Outfit selbstbewusst und wohlfühlst. Fair-Fashion-Labels sorgen für ein gutes Gewissen bei der Kleiderwahl, denn sie produzieren umweltschonend, nachhaltig – und überzeugen zudem mit ihrem Design. Außerdem sind ihre Entwürfe nicht nur für eine Saison gemacht, sondern begleiten dich im Idealfall eine lange Zeit. Diese fünf Slow-Fashion-Marken solltest du kennen.
  1. Jan ‘n June: Fair-Fashion mit einem Twist
  2. Maison Heroïne: Nachhaltige Accessoires made in Italy
  3. Hessnatur: Pionier unter den Fair Fashion Labels
  4. Studio Seidensticker: Ausgezeichnete Hemden
  5. Blessed Clothing: Faire Fliegen und Krawatten
  6. Ein fairer Deal

Jan ‘n June: Fair-Fashion mit einem Twist

Fließende Stoffe in Seidenoptik, Hemdblusen aus zertifizierter Biobaumwolle, doppelreihige Blazer in gedeckten Tönen – das Hamburger Fair-Fashion-Label Jan ‘n June entwirft elegante Looks mit einem Twist.

Im Jahr 2014 entstand die Idee für die Marke bei einem Glas Wein im Hamburger Schanzenviertel. Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer fehlte bis dahin ein nachhaltiges Modelabel, das nicht nur mit dem Umweltgedanken, sondern auch mit coolen Designs überzeugt. Seitdem entwerfen die Freundinnen stylishe Kollektionen – anfangs nur für Frauen, seit 2018 auch für Männer.

Sie nutzen für ihre Kreationen Biobaumwolle, zertifiziert nach GOTS (Global Organic Textile Standards) und IVN Best (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft) sowie Bioleinen (GOTS) und Tencel/Lyocell. Auch recyceltes Polyester und Polyamid sowie recycelte Baumwolle kommen zum Einsatz. Produziert wird in Polen und Portugal.

Nice to know: Jedes Kleidungsstück von Jan ‘n June hat einen QR-Code auf dem Wäscheetikett. Darüber kannst du die Herkunft des Kleidungsstückes transparent nachvollziehen.

Ein junger Mann in weißem Hemd und senffarbener Stoffhose

Maison Heroïne: Nachhaltige Accessoires made in Italy

Die Taschen des italienischen Labels Maison Heroïne bestechen durch einen Mix aus zeitloser Eleganz und Liebe zum Detail. Von Laptop-Bags über Shopper bis zu Smartphone-Cases bietet die nachhaltige Modemarke der Mailänder Designerin Marta Vitali vor allem elegante Accessoires für deinen Business-Look.

Seit 2020 werden ausschließlich Reststücke aus der Lederproduktion verwendet, die in einem aufwendigen Verfahren zu neuen Lederstücken aufbereitet werden. Es gibt aber auch komplett vegane Modelle, die mit dem Siegel „PETA-Approved vegan“ zertifiziert sind.

Für die Fertigung arbeitet Maison Heroïne mit dem italienischen Traditionsunternehmen CB Pelletterie zusammen. Dabei setzt die Fair-Fashion-Marke auf handwerkliche Details wie Kantenbemalung und Handstickerei.

Nice to know: Die Produktion aller Accessoires und Kleidungsstücke von Maison Heroïne läuft ohne den Einsatz von Chemikalien ab. Dafür gibt es neben dem PETA-Siegel auch die Auszeichnung mit den Ökolabels „Gold-Rated Leather“ und „LEATHER STANDARD by Oeko-Tex“.

Eine Frau im hellen Pulli trägt eine Tasche aus dunklen Stoffen vor dem Oberkörper

Hessnatur: Pionier unter den Fair Fashion Labels

Inzwischen gibt es eine Vielzahl nachhaltiger Modelabels, aber Hessnatur gehörte zu den Pionieren der ersten Stunde. Schon seit 45 Jahren setzt die hessische Marke auf umweltbewusste und fair produzierte Produkte. Neben Outdoor-Kollektionen überzeugt auch die Business-Mode des Fair-Fashion-Labels.

Es gibt sowohl Styles für Männer als auch für Frauen – zum Beispiel Sakkos aus Bioleinen, Anzüge aus Biomerinowolle in eleganten Farben und Hemden aus kontrolliert angebauten Naturfasern.

Nice to know: Bei den Baumwollprodukten kannst du im Onlineshop Informationen zum Ressourcenverbrauch einsehen. So kannst du zum Beispiel herausfinden, wie viel Wasser bei der Produktion eines bestimmten Kleidungsstücks eingespart wurde.

Mehrere Models am Strand, die alle unterschiedliche Outfits von Hessnatur tragen

Du siehst den Wald vor lauter Siegeln nicht?

Es gibt mittlerweile sehr viele Gütesiegel – und jedes verspricht nachhaltig produzierte Produkte. Du willst ganz genau wissen, welches glaubhaft ist und was die Siegel bedeuten? Auf siegelklarheit.de bekommst du einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Zertifizierungen und kannst Siegel miteinander vergleichen.

Studio Seidensticker: Ausgezeichnete Hemden

Vor mehr als 100 Jahren wurde das Familienunternehmen in Bielefeld gegründet und produziert seitdem sowohl Alltags- als auch Business-Looks für Frauen und Männer. Dabei ist Seidensticker vor allem für seine Hemden und Blusen bekannt.

Im Jahr 2021 kam die Linie Studio Seidensticker hinzu, die auf genderneutrale Schnitte und Nachhaltigkeit setzt.

Von der Baumwolle über die Knöpfe bis hin zu den Garnen: Alle verwendeten Materialien stammen aus nachhaltigen Quellen. Auch Produktionsbetriebe und Gewebelieferanten werden regelmäßig unabhängig zertifiziert. Beim Packaging kommen biologisch abbaubare Materialien zum Einsatz und der Versand erfolgt möglichst klimaneutral.

Auf der Homepage lässt sich zudem nachvollziehen, welche Produktionsschritte mit welchem Ökolabel ausgezeichnet sind – von Oeko-Tex bis Bluesign kann Seidensticker elf Textil- und Produktionssiegel vorweisen.

Nice to know: Im Jahr 2021 wurde Seidensticker von der Absatzwirtschaft und dem Deutschen Marketing Verband e. V. in der Kategorie „Beste Nachhaltigkeitsstrategie“ mit dem Marken-Award ausgezeichnet.

Du willst noch mehr Auswahl? Dann wirf einen Blick auf die nachhaltig produzierten Hemden und Anzüge von Brainshirt.

Zwei Models tragen blaue Hemden mit Oversized-Schnitt

Blessed Clothing: Faire Fliegen und Krawatten

Die Schweizer Slow-Fashion-Marke ist Anfang der 2000er-Jahre klein gestartet, aber von Anfang an mit dem Anspruch, fair und nachhaltig zu produzieren. Das „Fairtrade by MaxHavelaar“-Gütesiegel bestätigt einen umweltschonenden Anbau von Baumwolle unter fairen Arbeitsbedingungen. Die Fliegen und Krawatten sind zudem GOTS-zertifiziert.

Bunte Farben, klassische Töne, florale Muster – die Kollektion von Blessed Clothing ist klein, aber fein und komplementiert jeden Business-Look. Egal, ob es etwas ausgefallener sein darf oder doch lieber konventionell.

Nice to know: Mindestens zehn Prozent des erwirtschafteten Gewinns fließen in soziale Projekte in Entwicklungsländern. Das ermöglichte bisher unter anderem den Bau und Betrieb einer Schule in Bangladesch.

Übrigens: Wenn du jetzt noch auf der Suche nach den passenden Schuhen zu deinem Business-Outfit bist und es ruhig etwas lockerer zugehen darf – es gibt auch stylishe nachhaltige Sneaker.

Lust auf mehr Mode-Inspiration?

Du kannst sorgsam kuratierte Luxuslabels auch bei NET-A-PORTER oder MR PORTER entdecken. Das Beste dabei: Mit unserer Platinum Card erhalten Mitglieder ein jährliches Shopping-Guthaben von 90 Euro.*

Entdecke alle Shopping-Vorteile

Ein fairer Deal

Während sich Biobaumwolle und recyceltes Polyester in unserer Freizeitgarderobe schon längst durchgesetzt haben, kommt die grüne Bewegung nun auch in der Business-Mode an. Fair-Trade-Kleidung bekommt hier einen ganz neuen Design-Anspruch. Von Hemden über Laptoptaschen bis zur Krawatte bekommst du heute fast alle Bestandteile deines Office-Looks aus nachhaltiger Produktion.

Du legst nicht nur im Job, sondern auch in der Freizeit Wert auf nachhaltige Kleidung? Dann sind diese Slow-Fashion-Marken für Alltagsmode genau das Richtige für dich. Und wenn du in der deutschen Hauptstadt lebst, findest du auch vor Ort jede Menge Modegeschäfte, die umweltfreundliche Produktion großschreiben – zum Beispiel in diesen Fair-Fashion-Shops in Berlin.

Du liebst Mode und suchst neue Impulse für deine Garderobe? Wir liefern dir die neuesten Fashiontrends, Shopping-Inspiration und Mode-News direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer