Bitte Suchbegriff eingeben…

Bahamas: Traumziel mit mehr als 700 Inseln

Zwei Liegen unter einem Sonnenschirm am Strand
Florian Heil
Florian Heil
Gemächlich tuckert dein Ausflugsboot über das türkisblaue Meer, nähert sich dem hellen Sandstrand, glücklich und gespannt lässt du deine Blicke über die sanft gekräuselten Wellen schweifen. Da regt sich etwas im Wasser: Eine Schule Delfine interessiert sich für dich und deine Begleiter:innen. Auf der Blue Lagoon Island kannst du mit den Meeressäugern sogar zusammen schwimmen. Doch das ist bei Weitem nicht die einzige Attraktion der Bahamas. Highlights des Archipels stellen wir dir hier vor.
  1. 16 große Inseln mit vielen Attraktionen
  2. Pink Beach und Co.: Traumstrände auf den Bahamas
  3. Schnorcheln und Tauchen in den Korallengärten
  4. Kulturelle Highlights in Nassau
  5. Ob Kurztrip oder langer Urlaub: Die Bahamas lohnen sich

16 große Inseln mit vielen Attraktionen

Bist du reif für die Insel und es zieht dich in die Ferne? Dann solltest du dir eine Reise auf die Bahamas gönnen! Das sonnenverwöhnte Archipel lockt mit mehr als 700 kleinen und großen Inseln, von denen immerhin 30 bewohnt sind: ein Paradies für Strandverliebte, Angler:innen, Natur- und Segelfans.

Das Leben konzentriert sich in der Hauptstadt Nassau auf der Insel New Providence, doch auch die anderen Inseln – insbesondere die 16 größten – sind lohnende Ziele: Hier findest du Traumstrände und faszinierende Korallenriffe, kannst durch Pflanzenparadiese wie den Garden of the Groves auf Grand Bahama wandeln oder mit Delfinen auf der Blue Lagoon Island schwimmen.

Deshalb bieten viele Reiseveranstalter Inselhopping-Touren an – eine Möglichkeit, die Schönheit der Inselgruppe in ihrer ganzen Pracht zu erfahren.

Luftaufnahme von Nassau auf den Bahamas

Nerdpedia

Der südöstlich von Florida gelegene Inselstaat Bahamas gehört zu den Westindischen Inseln; sein Name entwickelte sich aus der spanischen Benennung „baja mar“ (flaches Meer). Im Jahr 1717 wurde der Archipel zur britischen Kronkolonie. Trotz der Unabhängigkeit 1973 bleibt das Staatsoberhaupt der britische König.

Pink Beach und Co.: Traumstrände auf den Bahamas

Aufgrund der tropischen Temperaturen steht Strandurlaub ganz oben auf der Liste der Tourist:innen. Und Traumstrände finden sich auf fast allen größeren Inseln der Bahamas. Zu den berühmtesten zählt der Gold Rock Beach auf Grand Bahama, der zwar etwas abgelegen, aber dafür umso spektakulärer ist. Bei Ebbe erstreckt sich der Strand viele Meter weit; er wird auch als „Willkommensmatte“ der Insel bezeichnet.

Weiße und weitgehend unberührte Strände gibt es etwa auch auf Long Island oder Great Exuma. Die Strände rund um Nassau und auf Paradise Island sind ebenfalls wunderbar, oft jedoch überlaufen. Und falls du mit Schweinen baden möchtest, solltest du dem Pig Beach auf der Insel Big Mayor Cay einen Besuch abstatten. Die hier aus bisher unbekannten Gründen seit den 1990ern ansässigen Tiere zählen zu den größten Tourismusattraktionen der gesamten Inselgruppe.

Finanzspritze für deinen Urlaub in der Karibik

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Ein ganz besonderes Highlight ist der Pink Beach auf Harbour Island. Dieser Strand besteht aus sehr feinem, rosafarbenem Sand, der seine Farbe durch natürliche Vorgänge erhielt: Im Laufe der Jahrhunderte wurden hier winzige rote Organismen, sogenannte Foraminiferen, vom Korallenriff vor dem Strand angespült. Die Gehäusereste dieser mikroskopischen Lebewesen schimmern in Hellrosa – ein traumhafter Anblick.

Luftaufnahme vom Pink Beach auf den Bahamas

Die Bahamas: Anreise und Fortbewegung

Die Bahamas sind auf dem Luft- und Seeweg zu erreichen. Der Inselstaat verfügt über 20 (!) internationale Flughäfen sowie zahlreiche Schiffsverbindungen von Insel zu Insel und zum amerikanischen Festland. Zudem gibt es diverse Jacht- und Kreuzfahrthäfen. Um dich auf den Inseln fortzubewegen, kannst du in den Tourismuszentren Autos, Roller oder Fahrräder mieten. Auf Nassau und Grand Bahama existieren zudem Busverbindungen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Schnorcheln und Tauchen in den Korallengärten

Die Schönheit der Bahamas lässt sich nicht nur auf dem Land, sondern auch unter dem Meer erkunden. Beim Schnorcheln oder Tauchen an den rund 2.400 Korallenriffen entdeckst du eine farbenfrohe, faszinierende Unterwasserwelt.

Vor allem die flachen Korallengärten in wenigen Metern Tiefe, die vor mehreren Inseln liegen, haben eine fast magische Ausstrahlung. Auch die Fische und anderen Meeresbewohner leuchten in ganz anderen Farben als in europäischen Gewässern. Um die Vielfalt dieses Biotops zu erhalten, ist das Angeln und Fischen in den Unterwasser-Nationalparks verboten.

Im Lucayan Nationalpark auf Grand Bahama gibt es zudem Unterwasserhöhlen, die viele geübte Taucher:innen anziehen. Eine besondere Attraktion ist das Blue Hole auf Long Island, eine der tiefsten Einsturzhöhlen der Welt. Hier geht es auf einem Radius von knapp 100 Metern 202 Meter steil nach unten. Wer keine Angst vor der Tiefe hat, kann zu diesem Naturwunder hinschnorcheln; auch Freitaucher üben hier gerne ihren Sport aus. Und die Inselgruppe Binimi ist ein Paradies für Wracktaucher.

Person mit Tauchausrüstung taucht über einem Korallenriff, umgeben von orangefarbenen Fischen

Gemeinsam die Welt entdecken

Besitzer:innen einer Platinum Card können ihr Glück teilen – indem sie ihre Zusatzkarten direkt an die Lieben weitergeben. Denn: Wer eine Platinum Card beantragt, erhält eine Platinum Zusatzkarte mit nahezu identischen Vorteilen sowie vier weitere Zusatzkarten, wahlweise als American Express® Card oder Gold Card, kostenfrei dazu.*

Kulturelle Highlights in Nassau

Die Inselhauptstadt Nassau mit ihren rund 250.000 Einwohner:innen bietet eine Reihe kultureller Sehenswürdigkeiten – etwa Museen wie das Bahamas Historical Society Museum, das sich mit der Historie der Inselgruppe beschäftigt, oder das Pompey Museum, das die Geschichte der Sklaverei im Land anschaulich darstellt. Zudem lassen sich dort – wie auf fast jeder Insel – zahlreiche Kirchen besichtigen; die Menschen auf den Bahamas sind sehr gläubig.

Ein besonderes Highlight in Nassau ist das Junkanoo-Festival, bei dem jeden Dezember eine quirlige Parade mit spektakulär gekleideten Tänzer:innen durch die Straßen der Stadt zieht. Kleinere Ableger davon finden an Wochenenden über das ganze Jahr verteilt statt. Außerdem verschönern örtliche Künstler die Stadt mit Straßenmalereien, in vielen Lokalen wird Livemusik gespielt, und die historischen Häuser mit ihren pastellfarbenen Fassaden sind eine Attraktion für sich.

Kostümierte Person mit rotem Federschmuck auf dem Kopf und weiß geschminktem Gesicht im bunten Gewand

Die beste Reisezeit für die Bahamas

Auf den Bahamas ist es das ganze Jahr über tropisch warm: Die Wintermonate sind mit rund 25 Grad sehr angenehm; drückend schwül wird es dagegen oft im Juli und August mit rund 32 Grad. Zwischen Juni und Anfang November ist allerdings Hurrikansaison. In dieser Zeit kommt es immer wieder zu starken Regengüssen und teilweise auch zu heftigen Stürmen. Für eine Reise sind deshalb andere Monate oft besser geeignet.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Ob Kurztrip oder langer Urlaub: Die Bahamas lohnen sich

Tropische Inseln mit palmengesäumten Sandstränden und üppiger Natur: Die Bahamas gelten nicht umsonst als Traumdestination. Ob als Zwischenstopp auf einer Kreuzfahrt, als Kurztrip von Florida aus oder als mehrwöchiger Urlaub inklusive Inselhopping – eine Reise auf die Inseln lohnt sich in jedem Fall!

Aktivurlauber:innen können sich im Wasser austoben, Erholungssuchende in den tollen Strandresorts chillen und Naturliebhaber:innen auf Wanderschaft gehen. Für Letzteres ist insbesondere Andros empfehlenswert, die größte und von Regenwäldern und Sumpflandschaften durchzogene Insel der Bahamas.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.