Bitte Suchbegriff eingeben…

Blubb, Blubb, Klick: So gelingt die Unterwasserfotografie

Ein Mann beim Schnorcheln mit einer Unterwasserkamera.
Markus Huth
Markus Huth
Du schwebst im kristallklaren Wasser über ein Korallenriff hinweg, da taucht eine Meeresschildkröte vor deiner Linse auf. Jetzt nur noch abdrücken, und das Foto ist perfekt. Auf einem Schnorchelausflug oder Tauchgang zu fotografieren, ist eine ganz besondere Erfahrung: Im Wasser findest du außergewöhnliche Motive und ein spezielles Licht. Damit die Bilder gelingen, musst du aber einiges beachten.
  1. Die richtige Ausrüstung für Unterwasserbilder
  2. Unterwasseraufnahmen: Die passenden Einstellungen
  3. So fotografierst du unter Wasser
  4. Nachbereitung und Nachbearbeitung
  5. Unter dem Meer

Die richtige Ausrüstung für Unterwasserbilder

Um gute Fotos unter Wasser aufzunehmen, waren früher teure Spezialkameras nötig. Heute ist der Einstieg viel leichter und erschwinglicher – Profis brauchen allerdings nach wie vor eine hochwertige Spezialausrüstung.

Eine geeignete Kamera

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Weitere Ausrüstung

Good to know: Falls du bei warmem, sonnigem Wetter an der Wasseroberfläche schnorchelst, solltest du mindestens ein UV-Schutzshirt tragen, um keinen Sonnenbrand zu bekommen.

Eine Frau schnorchelt und hält dabei eine Kamera in der Hand, unter ihr ist ein Schwarm exotischer Fische.

Upgrade für Weltenbummler:innen

Inhaber:innen einer Platinum Card profitieren auf Reisen von Top-Kundenservice, Premium-Versicherungspaket, 200 Euro Reiseguthaben sowie exklusiven Vorteilen beim Buchen von Hotel, Flug oder Mietwagen.*

Unterwasseraufnahmen: Die passenden Einstellungen

Damit deine Fotos unter Wasser gelingen, musst du vorab die richtigen Einstellungen an deiner Kamera vornehmen.

Good to know: Bevor du mit der Kamera ins Wasser springst, informiere dich kurz über die wichtigsten fotografischen Tipps für Einsteiger:innen.

Nerdpedia

Das erste Unterwasserfoto der Welt wurde 1893 vom französischen Zoologen Louis Boutan aufgenommen.
Unterwasserfotografie eines Korallenriffs mit exotischen Fischen.

So fotografierst du unter Wasser

Deine Kamera ist startklar und die Schwimmflossen sitzen? Dann kann es mit dem Fotografieren losgehen.

Grundsätzliches

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Tipps fürs Fotografieren

Wichtig: Die Unterwasserwelt ist ein sensibles Ökosystem, du darfst es nicht beschädigen und nur so wenig wie möglich stören. Fasse also nichts an, tritt nirgendwo drauf, vermeide hektische Bewegungen. Falls du Sonnencreme verwendest, sollte sie ökologisch verträglich sein.

Ein Mann fotografiert unter Wasser eine Schildkröte.

Nachbereitung und Nachbearbeitung

Nach dem Unterwasser-Shooting ist es Zeit, das Beste aus deinen Fotos herauszuholen!

Good to know: Oft liefern Kamerahersteller eine kostenlose Bildbearbeitungssoftware mit.

Leere Schutzhüllen von Unterwasserkameras beim Trocknen.

Extra-Goodie

Für Inhaber:innen einer Platinum Card gibt es on top ein Startguthaben von 100 Euro oder mehr.*

Unter dem Meer

Egal, ob Seesterne, Schildkröten oder Korallen: Unterwasserfotografie bringt nicht nur eine reiche Ausbeute außergewöhnlicher Bilder, sondern macht auch als sportliche Aktivität sehr viel Spaß. Wenn du mit den Fischen schwimmst, wirst du deine Liebe zur Fotografie ganz neu entdecken.

Als Einsteiger:in solltest du es zunächst mit Schnorcheln und einer Kompaktkamera im wasserdichten Gehäuse oder einer Actionkamera versuchen. Wenn du mehr willst und tiefer tauchen möchtest, lässt sich dieses Hobby auch wunderbar mit Reisen verbinden: Es gibt fantastische Tauchspots auf der Welt, etwa in Ägypten, Thailand oder Bali.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.