Co-Working-Spaces in Berlin: 5 Adressen zum Arbeiten und Netzwerken

Zwei lässig gekleidete Personen stehen mit Arbeitsmaterialen vor einem offenen Büro mit einem langen Tisch.
Maresa Wolbert
Maresa Wolbert
Ein langes Wochenende Berlin steht an, inklusive Treffen mit Freund:innen, Museumsbesuchen und Theatervorführungen. Eigentlich hast du Lust, danach noch mehr Zeit in der Hauptstadt zu verbringen. Wie gut, dass du beruflich flexibel bist und überall arbeiten kannst. Du schnappst dir deinen Laptop und recherchierst: In welchem Co-Working-Space in Berlin kannst du spontan einen Arbeitsplatz für dich buchen? Wir haben fünf gute Adressen.
  1. St. Oberholz: Pionier der Szene
  2. Betahaus: Viel Platz und Community-Feeling
  3. The Factory: Exklusiv in Berlin und Hamburg
  4. Wonder Coworking: Nur für Frauen
  5. Machwerk: Für soziale Projekte
  6. Flexibel arbeiten überall in Berlin
  7. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Co-Working-Spaces in Berlin

St. Oberholz: Pionier der Szene

Das St. Oberholz im Herzen Berlins, genauer gesagt am angesagten Rosenthaler Platz, ist das älteste Co-Working-Space der Hauptstadt. Denn bereits seit 2005 kannst du bei hier bei Kaffee und Snacks an deinem Laptop im Café arbeiten. Seit den Anfängen hat sich viel getan: Im Obergeschoss gibt es mittlerweile Arbeitstische und Konferenzräume. Das St. Oberholz bietet außerdem weitere Shared Offices und Desks in Berlin an.

Möchtest du regelmäßig und für einen längeren Zeitraum im St. Oberholz arbeiten, kannst du dort einen sogenannten Fixed Desk, also einen festen Arbeitsplatz, buchen.

Must-do: Am Abend in einem der vielen Restaurants der Hauptstadt dinieren. Als Inhaber:in einer Platinum Card von American Express bekommst du jährlich 150 Euro Restaurantguthaben, das du in den Top-Lokalen in Berlin einlösen kannst.*

Betahaus: Viel Platz und Community-Feeling

Aus einer 250 Quadratmeter großen Halle entstand im Jahr 2009 mitten in Kreuzberg das Betahaus. Es sieht sich nicht nur als Co-Working-Space, sondern laut eigener Angabe als Community von mehr als 500 Unternehmer:innen.

Im Betahaus kannst du auch private Büros mieten oder verschiedene Räume für unterschiedliche Veranstaltungen nutzen. Beim wöchentlichen BetaFrühstück kannst du schlemmen und gleichzeitig mit Unternehmer:innen, Gründer:innen und anderen Kreativen der Berliner Szene ins Gespräch kommen.

Nice to know: Du möchtest dich inspirieren lassen, etwa in einer der interessanten Kunstgalerien in Berlin? Wie wäre es mit einem Ausflug nach Grunewald in die Galerie Köppe Contemporary – vielleicht mit dem Mietwagen?

Als Inhaber:in einer American Express Platinum Card genießt du exklusive Vorteile bei Avis, Hertz und SIXT wie ein Upgrade auf die nächsthöhere Fahrzeugkategorie (nach Verfügbarkeit) oder Ermäßigungen auf Standardraten.*

Mietwagenvorteile entdecken

The Factory: Exklusiv in Berlin und Hamburg

Als das stärkste Ökosystem für Innovationen in Europa bezeichnet sich The Factory. In der Hauptstadt gibt es mittlerweile zwei der exklusiven Co-Working-Spaces: in Berlin Mitte und in Kreuzberg. Mitglieder können sich aussuchen, in welcher Factory sie arbeiten möchten.

Interessierst du dich für eine Mitgliedschaft, musst du dich hierfür zunächst bewerben. Doch der Aufwand lohnt sich: Denn du kannst hier nicht nur arbeiten und netzwerken, sondern auch etwa 400 Events im Jahr besuchen, auch am Hamburger Standort Hammerbrook. Außerdem kannst du es dir im Kino, Café oder Restaurant gemütlich machen sowie Sport- und Musikstudios nutzen.

Nice to know: Buchst du deinen Aufenthalt in Berlin als Inhaber:in einer Platinum Card über den Online-Reiseservice von American Express, erwarten dich viele Hotelvorteile, zum Beispiel ein kostenfreies Zimmerupgrade (nach Verfügbarkeit).

Berlin entdecken, Vorteile genießen

Du möchtest Berlin auf besondere Weise erleben? Dank Premium-Fahrservice kommst du tiefenentspannt in deinem Hotel an. Dort setzt du dein Hotelguthaben für eine entspannende Spa-Behandlung ein. Und mit deinen gesammelten Membership Rewards Punkten zahlst du am Abend einen leckeren Drink in einer der besten Bars der Stadt. Klingt gut, oder? Erlebe die Platinum-Seite von Berlin mit unseren Tipps und Empfehlungen.

Wonder Coworking: Nur für Frauen

Ein Co-Working-Space nur für Frauen bietet Wonder Coworking. Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg gelegen, kannst du hier für 39 Euro einen Tag im Monat arbeiten, jedes weitere Tagesticket vergünstigt erhalten und an abendlichen Veranstaltungen teilnehmen – sofern du eine Frau bist.

Das Part Time-Angebot für 129 Euro im Monat beinhaltet zwei Co-Working-Tage pro Woche oder täglich bis zu vier Stunden Co-Working, beim Flex-Tarif gibt es für monatliche 189 Euro unlimitierten Zugang zum Space. Beide Angebote halten weitere Extras für dich bereit.

Nice to know: Du möchtest nach Feierabend den Kopf freikriegen und dich auspowern? Wie wäre es mit Bouldern in Berlin? In der Hauptstadt gibt es viele Anlagen zum Trainieren, und zwar draußen und drinnen.

Machwerk: Für soziale Projekte

Das Machwerk in Mitte bietet Räumlichkeiten für Projekte und Unternehmen mit sozialem Hintergrund an. Buchen kannst du einen flexiblen oder einen festen Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro.

Das Machwerk befindet sich in der Alten Münze, einem alten Münzprägewerk, direkt an der Spree. Insgesamt gibt es 65 Flex und Fix Desks in zwei großen Räumen, eine große Küche und drei Meetingräume. Die hohen Decken und die großen Fenster kreieren eine offene und helle Atmosphäre.

Nice to know: Das Co-Working-Space gibt sich auch bei den Preisen sozial: Wer mehr Budget hat, zahlt mehr. Wer weniger hat, muss nicht so tief in die Tasche greifen.

Nerdpedia

Wie die Start-up-Datenbank startupdetector ermittelte, wurden im zweiten Quartal des Jahres 2023 die meisten Start-ups in Berlin, Bayern und Nordrhein-Westfalen gegründet. Berlin kam auf insgesamt 147 neue Start-ups.

Flexibel arbeiten überall in Berlin

In Berlin gibt es viele Co-Working-Spaces, in denen du hervorragend arbeiten und netzwerken kannst. Doch in der Hauptstadt geht noch so viel mehr. Wie wäre es mit einem leckeren Feierabend-Drink in einer der besten Berliner Bars oder einem guten Essen in einem der hervorragenden Sternerestaurants oder in einem veganen Berliner Restaurant?

Möchtest du anschließend kleine Läden in der Nähe entdecken, bei denen du mit Amex bezahlen kannst, nutze einfach Amex Maps. Die Anwendung führt dich direkt zu Amex Akzeptanzstellen in deiner Umgebung.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Co-Working-Spaces in Berlin

Wie viele Co-Working-Spaces gibt es in Berlin?
Laut Angaben des Projekts Zukunft der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sind in Berlin in den vergangenen Jahren weit mehr als 150 Co-Working-Spaces entstanden.
Wie funktioniert das Arbeiten in Co-Working-Spaces?
In einem Co-Working-Space wird dir in der Regel ein Arbeitsplatz in einem Großraumbüro gegen Gebühr für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt. Oft kannst du Küche, Meetingräume und technische Infrastruktur mitbenutzen.
Welche Vorteile bieten Co-Working-Spaces?
In Co-Working-Spaces kommen Menschen unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Oft arbeiten sie nicht nur vor Ort, sondern suchen gezielt den Austausch mit anderen. Dabei können neue, kreative Ideen und Kooperationen entstehen.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer